Ihr Browser unterstützt keine IFrames, das Login kann deshalb nicht angezeigt werden.

Automobil- und Motorentechnik
in Kooperation mit

Auf der Agenda

Hand, die eine Zapfpistole vor einer Zapfsäule in der Hand hält Motorentechnik

Benzin und Diesel dominieren den Kraftstoffmix

Keine Trendwende in Sicht? Alternative Antriebe und Kraftstoffe spielen noch immer eine geringe Rolle, sagt eine aktuelle DIW-Studie. Diese rät: Die Politik sollte bei konventionellen Kraftstoffen auf Effizienzverbesserungen drängen. Doch die Brennstoffzelle steht in den Startlöchern.weiter

Fahrzeugtechnik

Automatisiertes Fahren ändert das Leben

Zwei aktuelle Studien zum automatisierten Fahren zeigen, dass nicht nur die Automobilbranche vor fundamentalen Veränderungen steht. Auch das Leben der Menschen insgesamt soll sich verbessern - zumindest erwarten die Deutschen das.weiter

Fahrzeugtechnik

Onstar ist Teil von Opels Vernetzungsstrategie

Im britischen Luton hat Opel die Europazentrale seines Online- und Notrufsystems Onstar aufgebaut. Der OEM erwartet denselben Erfolg wie in den USA und plant schon weiter. Künftig sollen auch Performance-Prognosen abgegeben werden.weiter

Motorentechnik

"Unsere Kunden müssen alle Register ziehen"

Die Turboaufladung spielt bei Otto- und Dieselmotoren eine Schlüsselrolle. MTZ sprach mit Dr. Martin Kropp, dem Leiter der Vorausentwicklung bei Bosch Mahle Turbo Systems, über mehrstufige Aufladungskonzepte, die variable Turbinengeometrie beim Ottomotor, neue Werkstoffe und Kostendruck.weiter

Fahrzeugtechnik

Umbruch der Automobilindustrie

Alternative Antriebe, digitale Vernetzung oder neue Kundenwünsche: Mobilität verändert sich rasant. Warum BMW in diesem Wandel eine große Chance sieht, erklärt Klaus Fröhlich. Ein Kommentar.weiter

weitere Themen

Aus der Branche

Innenansicht des Anlagenprototyps: Die Anlage kann Wasserstoff aus Diesel herstellen. 03.09.2015

Forscher stellen Wasserstoff aus Diesel her

Wasserstoff aus Diesel und Biodieselherstellen, das können nun Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Gemeinsam mit Partnern haben die Wissenschaftler im EU-Projekt Nemesis2+ ein Verfahren zu diesem Zweck entwickelt.weiter

03.09.2015

Bosch-Lösung warnt cloudbasiert vor Falschfahrern

"Achtung Falschfahrer": Bei Bosch wird eine neue Lösung entwickelt, die Fahrzeuglenker wesentlich schneller informiert, als Rundfunkmeldungen. Die cloudbasierte Falschfahrerwarnung von Bosch soll Autofahrer künftig bereits nach gut zehn Sekunden warnen können.weiter

02.09.2015

Land Rover macht Anhänger durchsichtig

Land Rover erforscht im dem Entwicklungsprojekt "Transparent Trailer" Möglichkeiten, wie das Gespannfahren sicherer werden kann. Die Idee: Ein Kamerasystem soll Anhänger oder Wohnwagen unsichtbar machen, um dem Fahrer freie Sicht nach hinten zu ermöglichen.weiter

02.09.2015

Autonome Unterwasserfahrzeuge im intelligent vernetzten Flottenverband

Wissenschaftler der Technischen Universität Hamburg (TUHH) forschen am Thema "Autonome Unterwasserfahrzeuge im intelligent vernetzen Flottenverbund". Inspiriert durch die Schwarmforschung. Die Forscher wollen herausfinden, nach welchem Prinzip Fische Informationen im Schwarm verarbeiten.weiter

02.09.2015

Winterkorn soll bis Ende 2018 VW-Chef bleiben

Professor Dr. Martin Winterkorn soll bis Ende 2018 Volkswagen-Chef bleiben: Das Präsidium des Volkswagen-Aufsichtsrates wird dem Aufsichtsrat vorschlagen, Winterkorns Vertrag bis zum 31. Dezember 2018 zu verlängern. Sein aktueller Vertrag läuft noch bis 2016.weiter

weitere Nachrichten

Veranstaltungen

Fahrzeugtechnik

Grundlagenwissen Tribologie im Antriebsstrang 2015

Datum: 09.09.2015 - 10.09.2015 Ort: Frankfurt Veranstalter: VDI Wissensforum GmbH

weiter

Werkstoffe

Rostfreie Stähle 2015

Datum: 10.09.2015 - 11.09.2015 Ort: Bochum Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V.

weiter

Werkstoffe

Festigkeit und Langzeithaltbarkeit von Klebverbindungen 2015

Datum: 10.09.2015 - 10.09.2015 Ort: Köln Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V.

weiter

Nutzfahrzeugtechnik

TQ on Tour - Elektroniktrends im Bereich Agrar- und Nutzfahrzeugen

Datum: 10.09.2015 - 07.10.2015 Ort: Gelsenkirchen und Ulm Veranstalter: EBV Elektronik und Infineon Technologies

weiter

weitere Veranstaltungen
;