Chevrolet weitet Dieselpalette aus

 
Von Caterina Schröder | Redaktion ATZonline.de
Anzeige
28.11.2006 - 

Chevrolet wird nach dem Dieseldebüt in seinem SUV Captiva und dem Start in der Mittelklasselimousine Epica künftig auch seine Kompaktklasse-Modelle Lacetti (Foto) und Nubira mit einem Dieselmotor ausrüsten. Das 89 kW starke 2,0-Liter-Aggregat verfügt bei 2.000 1/min über ein maximales Drehmoment von 280 Newtonmetern. Beide Kompaktwagen lassen sich nach Angaben des Herstellers in 9,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 beschleunigen. Bei 186 km/h ist schließlich die Höchstgeschwindigkeit erreicht. Den durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch gibt Chevrolet für den Lacetti mit 5,7 Litern auf 100 Kilometer an, der Nubira Kombi verbrauche im Durchschnitt 6,0 Liter. Die Markteinführung der Dieselmodelle soll zusammen mit der 110 kW starken Dieselmotorvariante des Epica im Frühjahr 2007 erfolgen.