Citroën: Jumper Dreiseitenkipper auf der IAA Nutzfahrzeuge 2006

 
Von Caterina Schröder | Redaktion ATZonline.de
Anzeige
14.08.2006 - 

Citroën präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge 2006 den Jumper Dreiseitenkipper als eine von insgesamt 16 Versionen. Der spezielle Aufbau wurde in Zusammenarbeit mit der Firma Henschel Engineering NV realisiert und basiert auf dem http://www.all4engineers.com/index.php;site=a4e/lng=de/do=show/alloc=1/id=3622, der in seiner Architektur, dem Ladevolumen und dem zulässigen Gesamtgewicht überarbeitet und erweitert wurde. Die in Stahlleichtbauweise konzipierte Dreiseiten-Kippbrücke trägt die 3.670 x 2.036 Millimeter große Ladepritsche und wird von einem elektrohydraulischen Aggregat mit Hilfe eines hartverchromten Kippzylinders je nach Version 5- oder 6-stufig bewegt. Bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 beziehungsweise 4,0 Tonnen lässt die Dreiseitekipperversion eine Nutzlast von circa 950 beziehungsweise 1.450 Kilogramm zu.