DaimlerChrysler suspendiert Führungskräfte vom Dienst

 
13.11.2006 - 

Im Rahmen einer turnusmäßigen Untersuchung seiner Geschäftsabläufe hat DaimlerChrysler im Busbereich "Unregelmäßigkeiten" entdeckt, die zur Suspendierung von leitenden Mitarbeitern geführt haben. Wie das Unternehmen heute mitteilte, erfolgt diese Maßnahme mit sofortiger Wirkung. Ferner hat der Vorsitzender der Geschäftsführung der EvoBus GmbH und Leiter der DaimlerChrysler Bus-Aktivitäten, Wolfgang Diez, aus "persönlichen Gründen" sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Weitere Einzelheiten wollte das Unternehmen noch nicht bekannt geben.

Quelle: Caterina Schröder | Redaktion ATZonline.de