FVA: Infotagung über Getriebetechnik im Detail

 
24.11.2006 - 

[/b]Am 21. und 22. November 2006 fand in Würzburg die alljährliche Informationstagung der Forschungsvereinigung Antriebstechnik e. V. (FVA) mit erstmalig über 500 Teilnehmern statt. Dieses Symposium des wissenschaftlichen Beirats der FVA gab einen Überblick bis ins Detail über die aktuell laufenden Forschungsvorhaben dieser Institution der Gemeinschaftsforschung. Dipl.-Ing. Peter Köpf, ZF Friedrichshafen AG, begrüßte als Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats die 530 Teilnehmer, wovon 390 Personen von den FVA-Mitgliedsfirmen und 120 von den Hochschulen kamen. Darüber hinaus nahmen 20 Gäste an der Tagung teil.

Die Antriebstechnik hat in Deutschland ein sehr erfolgreiches Jahr 2006 hinter sich. Der Produktionsumsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um 15 Prozent (VDMA-Zahlen vorab; Antriebstechnik von Fahrzeug- und Elektrotechnik nicht mitgerechnet). 2005 hatte die Produktion noch bei 11,6 Milliarden Euro gelegen. Die Exportquote wuchs von 30 Prozent im Jahr 1970 auf 72 Prozent in 2005.

"Die Gemeinschaftsforschung in der FVA", so Köpf, "darf stolz sein, dass sie an dieser Erfolgsstory einen großen Anteil hat". Es sei einmalig, dass sich Konkurrenten zusammenschließen, um auf dem Feld der Antriebstechnik Grundlagenforschung zu betreiben.In 2006 wurden 55 Forschungsanträge in den Arbeitskreisen bewilligt. Davon wurden 28 aus Eigenmitteln (Mitgliedsbeiträgen) finanziert; die anderen aus Bundesmitteln der AiF, Industrieforschung, DFG und AVIF. Das Spektrum der 30 Vorträge reichte von anregungsoptimierten Flankenkorrekturen am Zahnrad von der FZG an der TU München bis hin zu neuen Werkstoffen für verschleißarme und wartungsfreie Gleitlager , die aus PTFE und Polyamid chemisch verbunden hergestellt sind, vom SWM in Dresden. Die genauen Ergebnisse stehen den zurzeit 179 FVA-Mitgliedsfirmen exklusiv zur Verfügung. Die nächste Informationstagung zum 40. Jubiläum der FVA wird am 13. und 14. November 2007 stattfinden.

Quelle: Michael Reichenbach | Redaktion ATZonline.de