Neue V6-Motoren von Nissan

 
28.08.2006 - 

Nissan hat zwei neue V6-Ottomotoren für den Einsatz in heckgetriebenen Fahrzeugen entwickelt. Hinter der  Musterbezeichnung VQ25HR und VQ35HR stehen ein  2,5- beziehungsweise 3,5-Liter-Motor mit Nenndrehzahlen von bis zu 7.500 1/min.

Zu den Feinheiten der HR-Serie gehören ein neu entwickelter und weiter versteifter Motorblock, gewichts- und reibungsreduzierte Kolben und Pleueln sowie ein symmetrisches, doppeltes Einlasssystem mit geraden Ansaugkanälen und ein ebenfalls symmetrisch gestalteter Auslasstrakt. Zudem verfügen diese Motoren über eine kontinuierliche, variable Kontrolle der Ventilsteuerzeiten (CVTC) auf der Einlass- sowie eine elektromagnetische Steuerung (eVTC) auf der Auslassseite. Um die innere Reibung zu mindern, beschichteten die Ingenieure die Zylinderlaufbahnen mit einer Kohlenstoff-Verbindung.

Der Kraftstoffverbrauch konnte laut Nissan im Vergleich mit bisherigen Motoren der VQ-Serie um zehn Prozent verringert werden. Für niedrige Schadstoffemissionen sollen Iridium-Zündkerzen, ein schnell ansprechender Sauerstoff-Sensor und ein verbessertes Katalysator-System beitragen. Damit fallen die Motoren, die erstmals ab Herbst im Nissan Skyline (Japan) und Infiniti G35 (USA) verbaut werden, nach Angaben der Japaner in die Kategorie der Super Ultra Low Emission Vehicle (SULEV).

Quelle: Caterina Schröder | Redaktion ATZonline.de