TRW: Neuer Sensor zur Reifendruckkontrolle

 
Von Katrin Pudenz | Redaktion ATZonline.de
Anzeige
18.10.2010 - 

Einen neuen kostengünstigen Sensor für Reifendruckkontrollsysteme bringt TRW Automotive Holdings Corp. auf den Markt. Vom Jahr 2011 an soll der Sensor in den Serieneinsatz gehen. Der so genannte Low Cost Clamp-In (LCCI)-Sensor ist so konstruiert, dass die Kosten für das gesamte System reduziert werden, erklärt der Zulieferer.

Eine der Neuerungen ist ein Ventil, das direkt in das Sensorgehäuse geschraubt wird. Auf diese Weise lasse sich ein einziges Gehäuse für verschiedene Ventilvarianten verwenden. Dies reduziere die Anzahl der Komponenten und sorge für eine größere Zuverlässigkeit als bei der herkömmlichen Verwendung von Schraube und Mutter, heißt es. Die neue Konstruktion verfügt zudem über einen Deckel, der mittels Laserverschweißung am Gehäuse befestigt wird, eine Einpressverbindung für den Batterie- und Ventilanschluss sowie eine hitzebeständige, langlebige Batterie, die auf Betriebstemperaturen zwischen -40 und +120 Grad Celsius ausgelegt ist.