Skip to main content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT 1/2022

01.01.2022 | Technik

125 Jahre hydrometrische Prüfung in Österreich - Braucht es uns noch?

verfasst von: Dipl.-Ing. Silke Kainz, Markus Urbanek, Dipl.-Ing. Dr. techn. Michael Hengl

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT | Ausgabe 1/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Seit 1896 werden in Wien Fließgeschwindigkeitsmessgeräte kalibriert. Der 125. Geburtstag soll uns Anlass geben zu feiern, doch die Pandemie verwehrt uns gesellschaftliche Zusammenkünfte. Auch die ungewisse Zukunft der hydrometrischen Prüfung in Österreich verhindert einen ungetrübten Rückblick auf Jahrzehnte der Forschung und Kalibrierung. Doch gibt er Antrieb, Ausrichtungen und Entwicklungen in der Hydrometrie zu bewerten, sowie in anbetracht der Globalisierung und der Entwicklung neuer Durchflussmessverfahren zu fragen: Braucht es uns noch?
Literatur
[1]
Zurück zum Zitat K. k. hydrographischen Central-Bureau (Hrsg.): Der hydrographische Dienst in Österreich im Jahre 1896. In: Österreichischen Monatsschrift für den öffentlichen Baudienst (1897), Heft II. K. k. hydrographischen Central-Bureau (Hrsg.): Der hydrographische Dienst in Österreich im Jahre 1896. In: Österreichischen Monatsschrift für den öffentlichen Baudienst (1897), Heft II.
[2]
Zurück zum Zitat Hengl, M.; Grossschaedl, G.: Untersuchung der Abweichungen zwischen Stangenflügelprüfungen und Seilflügelprüfungen. In: Mitteilungsblatt des Hydrographischen Dienstes in Österreich (1993), Nr. 69, S. 1-25. Hengl, M.; Grossschaedl, G.: Untersuchung der Abweichungen zwischen Stangenflügelprüfungen und Seilflügelprüfungen. In: Mitteilungsblatt des Hydrographischen Dienstes in Österreich (1993), Nr. 69, S. 1-25.
[3]
Zurück zum Zitat Müller, G.: 125 Jahre Hydrographischer Dienst in Österreich. 125 Jahre Wasser im Blick. In: Mitteilungsblatt des Hydrographischen Dienstes in Österreich (2019), Nr. 89, S. 7-18. Müller, G.: 125 Jahre Hydrographischer Dienst in Österreich. 125 Jahre Wasser im Blick. In: Mitteilungsblatt des Hydrographischen Dienstes in Österreich (2019), Nr. 89, S. 7-18.
[4]
Zurück zum Zitat Schaffernak, F.: Hydrographie. Wien: Springer, 1935. Schaffernak, F.: Hydrographie. Wien: Springer, 1935.
[5]
Zurück zum Zitat Schedler, M.: Systematische Untersuchung der Antriebsvarianten und Optimierung einer Kalibrieranlage. Institut für Technische Logistik der Technischen Universität Graz, 2017. Schedler, M.: Systematische Untersuchung der Antriebsvarianten und Optimierung einer Kalibrieranlage. Institut für Technische Logistik der Technischen Universität Graz, 2017.
[6]
Zurück zum Zitat Teuber, W.; Wander, K.: Ein Ringversuch zur Kalibrierung hydrometrischer Flügel. In: Deutsche Gewässerkundliche Mitteilungen 31 (1987), Heft 2/3, S. 68-73. Teuber, W.; Wander, K.: Ein Ringversuch zur Kalibrierung hydrometrischer Flügel. In: Deutsche Gewässerkundliche Mitteilungen 31 (1987), Heft 2/3, S. 68-73.
[7]
Zurück zum Zitat Wibmer, F.: 75 Jahre Bundesanstalt für Wasserbauversuche und hydrometrische Prüfung in Wien. In: Österreichische Wasserwirtschaft 40 (1988), Heft 7/8, S. 169-175. Wibmer, F.: 75 Jahre Bundesanstalt für Wasserbauversuche und hydrometrische Prüfung in Wien. In: Österreichische Wasserwirtschaft 40 (1988), Heft 7/8, S. 169-175.
Metadaten
Titel
125 Jahre hydrometrische Prüfung in Österreich - Braucht es uns noch?
verfasst von
Dipl.-Ing. Silke Kainz
Markus Urbanek
Dipl.-Ing. Dr. techn. Michael Hengl
Publikationsdatum
01.01.2022
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
WASSERWIRTSCHAFT / Ausgabe 1/2022
Print ISSN: 0043-0978
Elektronische ISSN: 2192-8762
DOI
https://doi.org/10.1007/s35147-021-0943-z

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2022

WASSERWIRTSCHAFT 1/2022 Zur Ausgabe

Fachliteratur

Fachliteratur

Produkte und Anlagen

Produkte und Anlagen

Personen und Firmen

Personen und Firmen

Tagungen und Messen

Tagungen und Messen