Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2016 | Original Article | Ausgabe 8/2016

International Journal of Computer Assisted Radiology and Surgery 8/2016

A clinically applicable laser-based image-guided system for laparoscopic liver procedures

Zeitschrift:
International Journal of Computer Assisted Radiology and Surgery > Ausgabe 8/2016
Autoren:
Matteo Fusaglia, Hanspeter Hess, Marius Schwalbe, Matthias Peterhans, Pascale Tinguely, Stefan Weber, Huanxiang Lu

Abstract

Purpose

Laser range scanners (LRS) allow performing a surface scan without physical contact with the organ, yielding higher registration accuracy for image-guided surgery (IGS) systems. However, the use of LRS-based registration in laparoscopic liver surgery is still limited because current solutions are composed of expensive and bulky equipment which can hardly be integrated in a surgical scenario.

Methods

In this work, we present a novel LRS-based IGS system for laparoscopic liver procedures. A triangulation process is formulated to compute the 3D coordinates of laser points by using the existing IGS system tracking devices. This allows the use of a compact and cost-effective LRS and therefore facilitates the integration into the laparoscopic setup. The 3D laser points are then reconstructed into a surface to register to the preoperative liver model using a multi-level registration process.

Results

Experimental results show that the proposed system provides submillimeter scanning precision and accuracy comparable to those reported in the literature. Further quantitative analysis shows that the proposed system is able to achieve a patient-to-image registration accuracy, described as target registration error, of \(3.2\pm 0.57\,\hbox {mm}\).

Conclusions

We believe that the presented approach will lead to a faster integration of LRS-based registration techniques in the surgical environment. Further studies will focus on optimizing scanning time and on the respiratory motion compensation.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2016

International Journal of Computer Assisted Radiology and Surgery 8/2016 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise