Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2016 | Ausgabe 1/2016

Journal of Intelligent Information Systems 1/2016

A framework for enriching Data Warehouse analysis with Question Answering systems

Zeitschrift:
Journal of Intelligent Information Systems > Ausgabe 1/2016
Autoren:
Antonio Ferrández, Alejandro Maté, Jesús Peral, Juan Trujillo, Elisa De Gregorio, Marie-Aude Aufaure

Abstract

Business Intelligence (BI) applications allow their users to query, understand, and analyze existing data within their organizations in order to acquire useful knowledge, thus making better strategic decisions. The core of BI applications is a Data Warehouse (DW), which integrates several heterogeneous structured data sources in a common repository of data. However, there is a common agreement in that the next generation of BI applications should consider data not only from their internal data sources, but also data from different external sources (e.g. Big Data, blogs, social networks, etc.), where relevant update information from competitors may provide crucial information in order to take the right decisions. This external data is usually obtained through traditional Web search engines, with a significant effort from users in analyzing the returned information and in incorporating this information into the BI application. In this paper, we propose to integrate the DW internal structured data, with the external unstructured data obtained with Question Answering (QA) techniques. The integration is achieved seamlessly through the presentation of the data returned by the DW and the QA systems into dashboards that allow the user to handle both types of data. Moreover, the QA results are stored in a persistent way through a new DW repository in order to facilitate comparison of the obtained results with different questions or even the same question with different dates.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2016

Journal of Intelligent Information Systems 1/2016 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise