Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

12.08.2016 | Special Section Paper | Ausgabe 3/2018

Software & Systems Modeling 3/2018

A framework for relating syntactic and semantic model differences

Zeitschrift:
Software & Systems Modeling > Ausgabe 3/2018
Autoren:
Shahar Maoz, Jan Oliver Ringert
Wichtige Hinweise
Communicated by Dr. Jordi Cabot and Alexander Egyed.

Abstract

Model differencing is an important activity in model-based development processes. Differences need to be detected, analyzed, and understood to evolve systems and explore alternatives. Two distinct approaches have been studied in the literature: syntactic differencing, which compares the concrete or abstract syntax of models, and semantic differencing, which compares models in terms of their meaning. Syntactic differencing identifies change operations that transform the syntactical representation of one model to the syntactical representation of the other. However, it does not explain their impact on the meaning of the model. Semantic model differencing is independent of syntactic changes and presents differences as elements in the semantics of one model but not the other. However, it does not reveal the syntactic changes causing these semantic differences. We define Diffuse, a language-independent, abstract framework, which relates syntactic change operations and semantic difference witnesses. We formalize fundamental relations of necessary, exhibiting, and sufficient sets of change operations and analyze their properties. We further demonstrate concrete instances of the Diffuse framework for three different popular modeling languages, namely class diagrams, activity diagrams, and feature models. The Diffuse framework provides a novel foundation for combining syntactic and semantic differencing.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2018

Software & Systems Modeling 3/2018 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise