Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.04.2013 | Ausgabe 2-4/2013 Open Access

Adsorption 2-4/2013

A geometrical model of random porous structures to adsorption calculations

Zeitschrift:
Adsorption > Ausgabe 2-4/2013
Autoren:
Jan T. Duda, Janina Milewska-Duda, Mirosław Kwiatkowski, Magda Ziółkowska

Abstract

This paper describes a new approach to identification of random porous structures (e.g. present in cheap natural adsorbents, active carbons). It comes from a clustering based description of adsorption process assuming an exponential distribution of adsorbate stack size (the LBET model), combined with the new consistent mathematical relationships between the pore geometry, adsorption isotherm parameters and physical properties of adsorptive. The newly derived formulae are discussed, and results of their application to analysis of an active carbon structure are shown.

Unsere Produktempfehlungen

Premium-Abo der Gesellschaft für Informatik

Sie erhalten uneingeschränkten Vollzugriff auf alle acht Fachgebiete von Springer Professional und damit auf über 45.000 Fachbücher und ca. 300 Fachzeitschriften.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2-4/2013

Adsorption 2-4/2013 Zur Ausgabe

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

    Bildnachweise