Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

03.08.2017 | Ausgabe 3/2017

Wireless Personal Communications 3/2017

A Hybrid Approach to Analyze the Impact of Vehicular Traffic on Performance of 802.11p Protocol for Safety Communications in Vehicular Ad Hoc Networks: A Quantitative Analysis

Zeitschrift:
Wireless Personal Communications > Ausgabe 3/2017
Autoren:
Seyyed Amir Ali Ghafourian Ghahramani, Ali Mohammad Afshin Hemmatyar

Abstract

The rapid developments in wireless communications have introduced the vehicular ad hoc networks as an efficient tool to improve the safety of traffic through Dedicated Short Range Communications systems on highways. This paper addresses the broadcast mode of the 802.11p protocol and it quantitatively analyzes the impact of the highway vehicular traffic on its performance in terms of the packet delivery ratio and the packet transmission delay. To this aim, we propose to consider the number of the contending vehicles as a traffic-dependent stochastic counting process, which can be computed by analyzing the inter-vehicle spacing distribution in different traffic conditions. Based on the empirical data, the Lognormal and the Generalized Extreme Value distributions have been chosen to represent the inter-vehicle spacing distribution for a highway scenario in the semi-sparse and the intermediate traffic, respectively. The renewal theory is applied to the inter-vehicle spacing distribution to compute the traffic-dependent counting processes for each traffic condition. Through combination of the resulting counting processes with the performance analysis of the protocol, we propose a hybrid method that can be used to compute the upper bound, the lower bound, and the dominant bound and the probability of reaching to these bounds for desired performance metrics. As a result, the deviation of performance metrics from their average values is analyzed for each traffic condition. Our evaluations show that the accuracy of the proposed hybrid approach is consistent with the empirical results.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

Wireless Personal Communications 3/2017 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Globales Erdungssystem in urbanen Kabelnetzen

Bedingt durch die Altersstruktur vieler Kabelverteilnetze mit der damit verbundenen verminderten Isolationsfestigkeit oder durch fortschreitenden Kabelausbau ist es immer häufiger erforderlich, anstelle der Resonanz-Sternpunktserdung alternative Konzepte für die Sternpunktsbehandlung umzusetzen. Die damit verbundenen Fehlerortungskonzepte bzw. die Erhöhung der Restströme im Erdschlussfall führen jedoch aufgrund der hohen Fehlerströme zu neuen Anforderungen an die Erdungs- und Fehlerstromrückleitungs-Systeme. Lesen Sie hier über die Auswirkung von leitfähigen Strukturen auf die Stromaufteilung sowie die Potentialverhältnisse in urbanen Kabelnetzen bei stromstarken Erdschlüssen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise