Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

12.08.2016 | Ausgabe 6/2016

Metallurgical and Materials Transactions B 6/2016

A Mathematical Model for the Reduction Stage of the CAS-OB Process

Zeitschrift:
Metallurgical and Materials Transactions B > Ausgabe 6/2016
Autoren:
Petri Sulasalmi, Ville-Valtteri Visuri, Aki Kärnä, Mika Järvinen, Seppo Ollila, Timo Fabritius
Wichtige Hinweise
Manuscript submitted February 3, 2016.

Abstract

This paper proposes a novel method for modeling the reduction stage of the CAS-OB process (composition adjustment by sealed argon bubbling–oxygen blowing). Our previous study proposed a model for the heating stage of the CAS-OB process; the purpose of the present study is to extend this work toward a more comprehensive model for the process in question. The CAS-OB process is designed for homogenization and control of the composition and temperature of steel. During the reduction stage, the steel phase is stirred intensely by employing the gas nozzles at the bottom of the ladle, which blow argon gas. It is assumed that the reduction rate of the top slag is dictated by the formation of slag droplets at the steel-slag interface. Slag droplets, which are generated due to turning of the steel flow in the spout, contribute mainly by increasing the interfacial area between the steel and slag phases. This phenomenon has been taken into account based on our previous study, in which the droplet size distribution and generation rate at different steel flow velocities. The reactions considered between the slag and steel phases are assumed to be mass transfer controlled and reversible. We validated the results from the model against the measurements from the real CAS-OB process. The results indicate that the model accurately predicts the end compositions of slag and steel. Moreover, it was discovered that the cooling rate of steel during the gas stirring given by the model is consistent with the results reported in the literature.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2016

Metallurgical and Materials Transactions B 6/2016Zur Ausgabe

Premium Partner

in-adhesivesMKVSNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Technisches Interface Design - Beispiele aus der Praxis

Eine gute Theorie besticht nur darin, dass am Ende einer Entwicklung sinnvolle und nutzergerechte Produkte herauskommen. Das Forschungs- und Lehrgebiet Technisches Design legt einen starken Wert auf die direkte Anwendung der am Institut generierten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Die grundlegenden und trendunabhängigen Erkenntnisse sind Grundlage und werden in der Produktentwicklung angewendet. Nutzen Sie die Erkenntnisse aus den hier ausführlich dargestellten Praxisbespielen jetzt auch für Ihr Unternehmen.
Jetzt gratis downloaden!

Marktübersichten

Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

Bildnachweise