Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | Paper | Ausgabe 1/2011

Hydrogeology Journal 1/2011

A multiple-isotope (δ37Cl, 14C, 3H) approach to reveal the coastal hydrogeological system and its temporal changes in western Kyushu, Japan

Zeitschrift:
Hydrogeology Journal > Ausgabe 1/2011
Autoren:
Tomochika Tokunaga, Jun Shimada, Yuki Kimura, Daisuke Inoue, Katsuro Mogi, Kazumi Asai

Abstract

Multiple isotopes were used to reveal the coastal hydrogeological system and its temporal changes, caused by transgression and deposition of marine clay, in a small catchment and its offshore extension in Kyushu, Japan. Chloride concentrations in extracted pore waters from an offshore borehole were higher than 16,400 mg/L at depths shallower than 1.5 meters below sea floor (mbsf), and decreased downwards gradually to become lower than 250 mg/L below 7.7 mbsf. Stable chlorine isotopic ratios were –1.50‰ at 6.2 mbsf and –1.27‰ at 5.6 mbsf, while those from other depths showed minor fluctuation. A one-dimensional diffusion-sedimentation model was successfully applied to explain both chloride and stable chlorine isotopic ratios. Apparent residence times of groundwater below the inter-tidal zone is on the order of 100 years while that below sea bottom is about 2,000 years, indicating that groundwater below the inter-tidal zone constitutes a part of the present-day active groundwater flow system while that below sea bottom moves extremely slowly. The coincidence of the apparent residence time of groundwater below sea-bottom and the age of the start of both deposition of marine clay and diffusion processes strongly suggests that the deposition of marine clay has controlled the hydrogeological system and resulted in the reduction of the extent of groundwater discharge.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2011

Hydrogeology Journal 1/2011 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise