Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Original Article | Ausgabe 4/2014

International Journal of Machine Learning and Cybernetics 4/2014

A nonlinear least squares quasi-Newton strategy for LP-SVR hyper-parameters selection

Zeitschrift:
International Journal of Machine Learning and Cybernetics > Ausgabe 4/2014
Autoren:
Pablo Rivas-Perea, Juan Cota-Ruiz, Jose-Gerardo Rosiles
Wichtige Hinweise
This work was supported in part by NASA Goddard Space Flight Center’s GSSP 2009 program and by the National Council for Science and Technology (CONACyT), Mexico, under Grant 193324/303732.

Abstract

This paper studies the problem of hyper-parameters selection for a linear programming-based support vector machine for regression (LP-SVR). The proposed model is a generalized method that minimizes a linear-least squares problem using a globalization strategy, inexact computation of first order information, and an existing analytical method for estimating the initial point in the hyper-parameters space. The minimization problem consists of finding the set of hyper-parameters that minimizes any generalization error function for different problems. Particularly, this research explores the case of two-class, multi-class, and regression problems. Simulation results among standard data sets suggest that the algorithm achieves statistically insignificant variability when measuring the residual error; and when compared to other methods for hyper-parameters search, the proposed method produces the lowest root mean squared error in most cases. Experimental analysis suggests that the proposed approach is better suited for large-scale applications for the particular case of an LP-SVR. Moreover, due to its mathematical formulation, the proposed method can be extended in order to estimate any number of hyper-parameters.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2014

International Journal of Machine Learning and Cybernetics 4/2014Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise