Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Ausgabe 1/2014

Journal of Computational Neuroscience 1/2014

A simple Markov model of sodium channels with a dynamic threshold

Zeitschrift:
Journal of Computational Neuroscience > Ausgabe 1/2014
Autoren:
A. V. Chizhov, E. Yu. Smirnova, K. Kh. Kim, A. V. Zaitsev
Wichtige Hinweise
Action Editor: David Golomb

Electronic supplementary material

The online version of this article (doi:10.​1007/​s10827-014-0496-6) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Abstract

Characteristics of action potential generation are important to understanding brain functioning and, thus, must be understood and modeled. It is still an open question what model can describe concurrently the phenomena of sharp spike shape, the spike threshold variability, and the divisive effect of shunting on the gain of frequency-current dependence. We reproduced these three effects experimentally by patch-clamp recordings in cortical slices, but we failed to simulate them by any of 11 known neuron models, including one- and multi-compartment, with Hodgkin-Huxley and Markov equation-based sodium channel approximations, and those taking into account sodium channel subtype heterogeneity. Basing on our voltage-clamp data characterizing the dependence of sodium channel activation threshold on history of depolarization, we propose a 3-state Markov model with a closed-to-open state transition threshold dependent on slow inactivation. This model reproduces the all three phenomena. As a reduction of this model, a leaky integrate-and-fire model with a dynamic threshold also shows the effect of gain reduction by shunt. These results argue for the mechanism of gain reduction through threshold dynamics determined by the slow inactivation of sodium channels.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Zusatzmaterial
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2014

Journal of Computational Neuroscience 1/2014Zur Ausgabe

Premium Partner

Neuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Product Lifecycle Management im Konzernumfeld – Herausforderungen, Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen

Für produzierende Unternehmen hat sich Product Lifecycle Management in den letzten Jahrzehnten in wachsendem Maße zu einem strategisch wichtigen Ansatz entwickelt. Forciert durch steigende Effektivitäts- und Effizienzanforderungen stellen viele Unternehmen ihre Product Lifecycle Management-Prozesse und -Informationssysteme auf den Prüfstand. Der vorliegende Beitrag beschreibt entlang eines etablierten Analyseframeworks Herausforderungen und Lösungsansätze im Product Lifecycle Management im Konzernumfeld.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise