Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.06.2011 | Software Article | Ausgabe 2/2011

Earth Science Informatics 2/2011

A SOAP Web Service for accessing MODIS land product subsets

Zeitschrift:
Earth Science Informatics > Ausgabe 2/2011
Autoren:
Suresh K. Santhana Vannan, Robert B. Cook, Jerry Y. Pan, Bruce E. Wilson
Wichtige Hinweise
Communicated by H. A. Babaie

Abstract

Remote sensing data from satellites have provided valuable information on the state of the earth for several decades. Since March 2000, the Moderate Resolution Imaging Spectroradiometer (MODIS) sensor on board NASA’s Terra and Aqua satellites have been providing estimates of several land parameters useful in understanding earth system processes at global, continental, and regional scales. However, the HDF-EOS file format, specialized software needed to process the HDF-EOS files, data volume, and the high spatial and temporal resolution of MODIS data make it difficult for users wanting to extract small but valuable amounts of information from the MODIS record. To overcome this usability issue, the NASA-funded Distributed Active Archive Center (DAAC) for Biogeochemical Dynamics at Oak Ridge National Laboratory (ORNL) developed a Web service that provides subsets of MODIS land products using Simple Object Access Protocol (SOAP). The ORNL DAAC MODIS subsetting Web service is a standard based way of serving satellite data that exploits a fairly established and popular Internet protocol to allow users access to massive amounts of remote sensing data. The Web service provides MODIS land product subsets up to 201 × 201 km in a non-proprietary comma delimited text file format. Users can programmatically query the Web service to extract MODIS land parameters for real time data integration into models, decision support tools or connect to workflow software. Information regarding the MODIS SOAP subsetting Web service is available on the World Wide Web (WWW) at http://​daac.​ornl.​gov/​modiswebservice.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise