Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | Ausgabe 1/2011

Empirical Software Engineering 1/2011

A study of the bi-objective next release problem

Zeitschrift:
Empirical Software Engineering > Ausgabe 1/2011
Autoren:
Juan J. Durillo, Yuanyuan Zhang, Enrique Alba, Mark Harman, Antonio J. Nebro
Wichtige Hinweise
Editors: Simon Poulding and Massimiliano Di Penta

Abstract

One important issue addressed by software companies is to determine which features should be included in the next release of their products, in such a way that the highest possible number of customers get satisfied while entailing the minimum cost for the company. This problem is known as the Next Release Problem (NRP). Since minimizing the total cost of including new features into a software package and maximizing the total satisfaction of customers are contradictory objectives, the problem has a multi-objective nature. In this work, we apply three state-of-the-art multi-objective metaheuristics (two genetic algorithms, NSGA-II and MOCell, and one evolutionary strategy, PAES) for solving NRP. Our goal is twofold: on the one hand, we are interested in analyzing the results obtained by these metaheuristics over a benchmark composed of six academic problems plus a real world data set provided by Motorola; on the other hand, we want to provide insight about the solution to the problem. The obtained results show three different kinds of conclusions: NSGA-II is the technique computing the highest number of optimal solutions, MOCell provides the product manager with the widest range of different solutions, and PAES is the fastest technique (but with the least accurate results). Furthermore, we have observed that the best solutions found so far are composed of a high percentage of low-cost requirements and of those requirements that produce the largest satisfaction on the customers as well.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2011

Empirical Software Engineering 1/2011 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise