Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2016 | Experience Report | Ausgabe 4/2016

Empirical Software Engineering 4/2016

A systematic test case selection methodology for product lines: results and insights from an industrial case study

Zeitschrift:
Empirical Software Engineering > Ausgabe 4/2016
Autoren:
Shuai Wang, Shaukat Ali, Arnaud Gotlieb, Marius Liaaen
Wichtige Hinweise
Communicated by: Ebrahim Bagheri, David Benavides, Per Runeson and Klaus Schmid

Abstract

In the context of product lines, test case selection aims at obtaining a set of relevant test cases for a product from the entire set of test cases available for a product line. While working on a research-based innovation project on automated testing of product lines of Video Conferencing Systems (VCSs) developed by Cisco, we felt the need to devise a cost-effective way of selecting relevant test cases for a product. To fulfill such need, we propose a systematic and automated test selection methodology using: 1) Feature Model for Testing (FM_T) to capture commonalities and variabilities of a product line; 2) Component Family Model for Testing (CFM_T) to model the structure of test case repository; 3) A tool to automatically build restrictions from CFM_T to FM_T and traces from CFM_T to the actual test cases. Using our methodology, a test engineer is only required to select relevant features through FM_T at a higher level of abstraction for a product and the corresponding test cases will be obtained automatically. We evaluate our methodology by applying it to a VCS product line called Saturn with seven commercial products and the results show that our methodology can significantly reduce cost measured as test selection time and at the same time achieves higher effectiveness (feature coverage, feature pairwise coverage and fault detection) as compared with the current manual process. Moreover, we conduct a questionnaire-based study to solicit the views of test engineers who are involved in developing FM_T and CFM_T. The results show that test engineers are positive about adapting our methodology in their current practice. Finally, we present a set of lessons learnt while applying product line engineering at Cisco for test case selection.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2016

Empirical Software Engineering 4/2016 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise