Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.09.2013 | Hauptbeiträge | Ausgabe 3/2013

Österreichische Zeitschrift für Soziologie 3/2013

Abbau ethnischer Grenzen durch Nationensport. Eine Analyse von Internetforen über willkommene und unwillkommene Zuwanderer

Zeitschrift:
Österreichische Zeitschrift für Soziologie > Ausgabe 3/2013
Autor:
Dr. Dieter Reicher

Zusammenfassung

Spitzensportler mit „Migrationshintergrund“ werden manchmal sowohl zu Rollenmodellen für Immigranten wie auch zu Repräsentanten eines neuen nationalen Wir-Bildes erklärt, das nicht mehr auf dem Ideal einer die Nation konstituierenden „Ethnie“ beruht. Es besteht jedoch Unklarheit darüber, ob das multiethnische Wir-Ideal des Spitzensports auch auf andere Bereiche des Immigrationsdiskurses übertragbar ist. Hier wird argumentiert, dass im Spitzensport Zuwanderer vor allem deshalb als „willkommene“ gelten, weil sie als nützlich für die Erhöhung des Nationalprestiges des eigenen Landes erachtet werden. Das Konzept des „Topos des Nutzens“ soll daher helfen, den Vorgang des Abbaus ethnischer Grenzziehung besser zu verstehen. Diese Studie fußt auf einem inhaltsanalytischen Vergleich zwischen Beiträgen in Internetforen über Spitzensportler mit Migrationshintergrund und über Einwanderer außerhalb des Sportbereichs.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Österreichische Zeitschrift für Soziologie

Die Österreichische Zeitschrift für Soziologie (ÖZS) ist das Fachorgan der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2013

Österreichische Zeitschrift für Soziologie 3/2013 Zur Ausgabe

Premium Partner

    Bildnachweise