Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.01.2014 | Analyse | Ausgabe 1/2014

Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik 1/2014

Abhören in der Premiumklasse

Zeitschrift:
Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik > Ausgabe 1/2014
Autor:
Dr. Gerhard Schmid
Wichtige Hinweise
Dr. Gerhard Schmid ist Vizepräsident des Europäischen Parlaments a. D.
Der folgende Text entspricht dem Stand vom 20. September 2013.

Zusammenfassung

Die NSA-Affäre hat in Deutschland eine breite Debatte über den Umgang der Nachrichtendienste mit dem Schutz der Privatsphäre deutscher Bürger ausgelöst. Nach einer kurzen Zusammenfassung der aktuellen Debatte in Presse und Öffentlichkeit wird die Rechtslage zur Überwachung privater Kommunikation in den USA, dem Vereinigten Königreich und in Deutschland aufgeführt. Der Autor stellt fest, dass der Fortschritt der Technik und Änderungen in der Rechtslage eine Anpassung der Nachrichtendienste an diese neuen Entwicklungen hervorgerufen haben. Einzelne Überwachungssysteme werden vorgestellt. Zum Schluss thematisiert der Beitrag die Wirtschaftsspionage mittels Fernmeldeaufklärung.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik

Die Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik (ZfAS) ist die neue Zeitschrift für theoriegeleitete und empirisch gehaltvolle Außenpolitikanalysen, sicherheitspolitische Studien und Analysen der internationalen Politik.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2014

Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik 1/2014Zur Ausgabe

Premium Partner

Stellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelm

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Zwei Fallstudien zu begleitetem Wissenstransfer im Outsourcing: Implikationen für die Praxis

Dieses ausgewählte Buchkapitel beschreibt ausführlich einen erfolgreichen und einen gescheiterten Wissenstransfer. In beiden Fällen sollte ein Softwareingenieur in einen neuen, komplexen Tätigkeitsbereich eingearbeitet werden. Erfahren Sie, wie die Wissensempfänger Handlungsfähigkeit erworben haben, welche Herausforderungen dabei auftraten und wie die Begleitung des Wissenstransfers half, mit diesen Herausforderungen umzugehen. Profitieren Sie von einer Reihe von praktischen Empfehlungen für Wissenstransfer in komplexen Tätigkeitsbereichen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise