Skip to main content

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

Absolventengewinnung im Arbeitnehmermarkt – Handlungsansätze eines kommunalen Personalmarketing für den Bereich Public Management unter besonderer Berücksichtigung der „Generation Z“

verfasst von : Joachim Beck, Britta Kiesel, Sarah Weber, Sina Marie Bechthold

Erschienen in: Social Media im kommunalen Sektor

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Der Fachkräftemangel hat auch in der öffentlichen Verwaltung den „War for Talents“ ausgelöst. Um darin zu bestehen, müssen öffentliche Arbeitgeber mehr denn je die Interessen ihrer Bewerber kennen und berücksichtigen. An der Hochschule Kehl haben sich deshalb zwei Studien mit Bewerbern für den öffentlichen Dienst auseinandergesetzt, insbesondere mit den Absolventen der Hochschulen für öffentliche Verwaltung und unter Berücksichtigung der nach 1997 Geborenen, der Generation Z. Hieraus wurden zahlreiche Handlungsempfehlungen für öffentliche Arbeitgeber abgeleitet.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Fußnoten
1
Die Anzahl kann nicht genau bestimmt werden, da sich der Personenkreis, an den die Umfrage per E-Mail verschickt wurde sowie die verschiedenen Mitglieder der Facebook-Gruppen überschneiden können. Aus diesem Grund wurde die Facebook-Gruppe mit den meisten Teilnehmern als Anhaltspunkt ausgewählt.
 
2
Der Signifikanztest prüft, ob bei dem Ergebnis von einem Effekt auszugehen ist, oder ob das Ergebnis durch Zufall entstanden ist. Dazu wird bei einer Intervallskala der t-Test für abhängige Stichproben verwendet. Dabei werden zwei Messungen (= Vergleich der Variablen der Printmedien mit denen der Onlinemedien) an der gleichen Person (= Public Management Absolventen) durchgeführt.
 
3
Die Ziffer 3 steht in der Auswertung in SPSS für „Kommune ab 60.000 Einwohner“. Da der M 2,73 beträgt, haben die meisten älteren Absolventen diese Variable „Kommune ab 60.000 Einwohner“ gewählt.
 
4
Die Zahlen bedeuten: 1 = sehr unwichtig, 2 = unwichtig, 3 = neutral, 4 = wichtig und 5 = sehr wichtig.
 
5
Die Zahlen bedeuten: 1 = sehr uninteressant, 2 = uninteressant, 3 = neutral, 4 = interessant und 5 = sehr uninteressant.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Buckmann, J. (2016). Personalmarketing to go. Frechmutige Inspirationen für Recruiting und Employer Branding. Wiesbaden: Springer Gabler. Buckmann, J. (2016). Personalmarketing to go. Frechmutige Inspirationen für Recruiting und Employer Branding. Wiesbaden: Springer Gabler.
Zurück zum Zitat Cohen, J. (1988). Statistical power analysis for the behavioral sciences. (2. Aufl.). Hillsdale: Erlbaum. Cohen, J. (1988). Statistical power analysis for the behavioral sciences. (2. Aufl.). Hillsdale: Erlbaum.
Zurück zum Zitat Döring, N., & Bortz, J. (2016). Forschungsmethoden und Evaluation – in den Sozial- und Humanwissenschaften (5. Aufl.). Berlin\Heidelberg: Springer. CrossRef Döring, N., & Bortz, J. (2016). Forschungsmethoden und Evaluation – in den Sozial- und Humanwissenschaften (5. Aufl.). Berlin\Heidelberg: Springer. CrossRef
Zurück zum Zitat Döring, S. (2018). Online-Recruiting: Anbieter im Porträt. In J. Scholl & E. Stickling (Hrsg.), Personalwirtschaft: Recruiting Guide 2018. München: Wolters Kluwer. Döring, S. (2018). Online-Recruiting: Anbieter im Porträt. In J. Scholl & E. Stickling (Hrsg.), Personalwirtschaft: Recruiting Guide 2018. München: Wolters Kluwer.
Zurück zum Zitat Gourmelon, A., Seidel, S., & Treier, M. (2019). Personalmanagement im öffentlichen Sektor – Grundlagen und Herausforderungen (2. Aufl.). Heidelberg: rehm. Gourmelon, A., Seidel, S., & Treier, M. (2019). Personalmanagement im öffentlichen Sektor – Grundlagen und Herausforderungen (2. Aufl.). Heidelberg: rehm.
Zurück zum Zitat Hansen, N. K., & Hauff, S. (2019). Talentmanagement – Trends, Herausforderungen und strategische Optionen. In M. Busold (Hrsg.), War for Talents – Erfolgsfaktoren im Kampf um die Besten (2. Aufl., S. 35–46). Berlin: Springer Gabler. CrossRef Hansen, N. K., & Hauff, S. (2019). Talentmanagement – Trends, Herausforderungen und strategische Optionen. In M. Busold (Hrsg.), War for Talents – Erfolgsfaktoren im Kampf um die Besten (2. Aufl., S. 35–46). Berlin: Springer Gabler. CrossRef
Zurück zum Zitat Jäger, W., & Meurer, S. (2018). Personalwirtschaft, Studie: Recruiting-Strategien 2018. Erfolgreiche Instrumente zur Bewerbersuche. Köln: Wolters Kluwer. Jäger, W., & Meurer, S. (2018). Personalwirtschaft, Studie: Recruiting-Strategien 2018. Erfolgreiche Instrumente zur Bewerbersuche. Köln: Wolters Kluwer.
Zurück zum Zitat Kromrey, H. (2009). Empirische Sozialforschung – Modelle und Methoden der standardisierten Datenerhebung und Datenauswertung (12. Aufl.). Stuttgart: Lucius & Lucius. Kromrey, H. (2009). Empirische Sozialforschung – Modelle und Methoden der standardisierten Datenerhebung und Datenauswertung (12. Aufl.). Stuttgart: Lucius & Lucius.
Zurück zum Zitat Krüger, K. (2018). Herausforderung Fachkräftemangel – Erfahrungen, Diagnosen und Vorschläge für die effektive Personalrekrutierung. Wiesbaden: Springer Gabler. Krüger, K. (2018). Herausforderung Fachkräftemangel – Erfahrungen, Diagnosen und Vorschläge für die effektive Personalrekrutierung. Wiesbaden: Springer Gabler.
Zurück zum Zitat Robert Bosch Stiftung (Hrsg.). (2009). Demographieorientierte Personalpolitik in der öffentlichen Verwaltung. Studie in der Reihe „Alter und Demographie“. Stuttgart: Robert Bosch-Stiftung. Robert Bosch Stiftung (Hrsg.). (2009). Demographieorientierte Personalpolitik in der öffentlichen Verwaltung. Studie in der Reihe „Alter und Demographie“. Stuttgart: Robert Bosch-Stiftung.
Zurück zum Zitat Ruthus, J. (2013). Employer of Choice der Generation Y – Herausforderungen und Erfolgsfaktoren zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität. Wiesbaden: Springer Gabler. CrossRef Ruthus, J. (2013). Employer of Choice der Generation Y – Herausforderungen und Erfolgsfaktoren zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität. Wiesbaden: Springer Gabler. CrossRef
Zurück zum Zitat Schnell, R., Hill, P. B., & Esser, E. (2013). Methoden der empirischen Sozialforschung (10. Aufl.). München: Oldenbourg. Schnell, R., Hill, P. B., & Esser, E. (2013). Methoden der empirischen Sozialforschung (10. Aufl.). München: Oldenbourg.
Zurück zum Zitat Stock-Homburg, R., & Groß, M. (2019). Personalmanagement; Theorien – Konzepte – Instrumente (4. Aufl.). Wiesbaden: Springer Gabler. CrossRef Stock-Homburg, R., & Groß, M. (2019). Personalmanagement; Theorien – Konzepte – Instrumente (4. Aufl.). Wiesbaden: Springer Gabler. CrossRef
Metadaten
Titel
Absolventengewinnung im Arbeitnehmermarkt – Handlungsansätze eines kommunalen Personalmarketing für den Bereich Public Management unter besonderer Berücksichtigung der „Generation Z“
verfasst von
Joachim Beck
Britta Kiesel
Sarah Weber
Sina Marie Bechthold
Copyright-Jahr
2021
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-32820-7_4