Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Ein „moderner“ Arbeitsplatz soll schnell, vernetzt, bequem sein: Informationen, Dienstleistungen und Waren idealerweise nur ein Mausklick entfernt. Was sich zunächst gut anhört, verlangt dem Menschen viel ab: seine Gesundheit – verursacht durch massiven und andauernden Bewegungsmangel. Im „Active Office“, dem Büro der Zukunft, verbringt der Mensch den Büroalltag in Bewegung. Das Konzept ist evolutionär und revolutionär zugleich: Es kombiniert Erkenntnisse aus der Anthropologie, Biochemie, Osteopathie, Psychologie, klinischer Psycho-Neuro-Immunologie und Bewegungslehre. Es ist höchste Zeit für eine Revolution im Büro . Mit dem „Active Office“ und seinen 11 Elemente wird es möglich, in der modernen Arbeitswelt gesund, leistungsfähig und im Einklang mit der menschlichen Natur zu leben und zu arbeiten. Ein einzigartiger Ansatz, der über die gut gemeinten Empfehlungen von Medizinern, Berufsgenossenschaften, Krankenkassen und der Büromöbelindustrie bei weitem hinausgeht.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Die Arbeit in einem konventionellen Büro

Frisch und energiegeladen betreten Sie früh morgens Ihr Büro. Dann müssen Sie sich setzen. Denn Ihr Arbeitsplatz ist so eingerichtet, dass Sie gar nicht mit der Arbeit beginnen können, wenn Sie sich nicht hinsetzen.
Josef Glöckl

2. ACTIVE OFFICE – Arbeiten im Bewegungsraum

In den vergangenen Jahrzehnten wurden Büroarbeitsplätze nach technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten eingerichtet, manchmal auch nach ästhetischen Überlegungen. Die Arbeitsumgebung des Menschen nach den Bedürfnissen seiner genetischen Prägung zu gestalten, sind neu und werden in diesem Buch erstmals in den Mittelpunkt gestellt.
Josef Glöckl

3. Enriched Environment – Büroräume als heimliche Bewegungsverführer

Sicher haben Sie schon von rückenschonenden Arbeitsplatzverhältnissen und -verhaltensweisen gehört. Auch wenn das zunächst angenehm klingt: Wir müssen und werden in diesem Kapitel aufräumen mit dieser immer noch weit verbreiteten und auf traditionellem Gedankengut basierenden Doktrin.
Dieter Breithecker

4. Ernährung – Der Mensch ist, was er isst

Was hat Ernährung mit dem aktiven Büro zu tun? Viel! Wer sich falsch ernährt, kann auch mit noch so viel Bewegung sein Potenzial an Lebensqualität nicht ausschöpfen. Also kann ich Ihnen hier einige vielleicht unangenehme Tatsachen über unser Essen nicht ersparen. Welche Schlüsse Sie aus den Fakten ziehen oder ob Sie die neuen Erkenntnisse überhaupt in die weitere Gestaltung Ihres Lebens mit einbeziehen oder nicht, entscheiden Sie selbst.
Josef Glöckl

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wie können Sie Stress im Fernstudium bewältigen?

Ein Fernstudium erfordert ein hohes Maß an Selbstorganisation und Disziplin. Das bedeutet oft Stress - Prüfungsstress, Abgabetermine, Zeitdruck… Stress wird dann zum Problem, wenn wir ihn nicht mehr im Griff haben. Wenn wir die Ursachen und auch Auswirkungen von Stress verstehen, ist das ein wichtiger Schritt hin zu einem erfolgreichen Stressmanagement. Lesen Sie in diesem Auszug aus dem Fachbuch "Stressmanagement im Fernstudium" wie Sie Ihren Stress effektiv bewältigen können. Inklusive Selbsttest.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise