Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.05.2016 | Original Paper | Ausgabe 2/2016

Energy Systems 2/2016

Addressing vulnerability to cascading failure against intelligent adversaries in power networks

Zeitschrift:
Energy Systems > Ausgabe 2/2016
Autoren:
Sinan Tas, Vicki M. Bier

Abstract

The blackout of August 14, 2003, showed that electric power grids are vulnerable to cascading failure. Since then, numerous methods of vulnerability analysis have been developed to help the owners and operators of power networks and other infrastructure systems protect them against possible catastrophic events (including attacks by intelligent adversaries). With cascading failures, even small attacks can have a large impact. Cascading failures have historically been considered a major unsolved problem for complex networks such as electricity systems, but recent developments in probabilistic analysis of cascading failure are making it possible to take cascading failures into account in methods of vulnerability assessment. In particular, our game-theoretic model can be used to analyze how an intelligent adversary might seek to take advantage of a network’s vulnerability to cascading failure. Specifically, our model provides a tool to simulate power flows within the network, and analyze how attackers can use their knowledge of cascading failure. Our model can also be used to compare the effectiveness of different types of investments to make systems more resilient, including both hardening components and also making the system less vulnerable to cascading failure (e.g., by increasing the capacities of transmission lines, or adding new lines).

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2016

Energy Systems 2/2016Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Unsicherheitsabschätzung für die Berechnung von dynamischen Überschwemmungskarten – Fallstudie Kulmbach

Das vom BMBF geförderte Projekt FloodEvac hat zum Ziel, im Hochwasserfall räumliche und zeitliche Informationen der Hochwassergefährdung bereitzustellen. Im hier vorgestellten Teilprojekt werden Überschwemmungskarten zu Wassertiefen und Fließgeschwindigkeiten unter Angabe der Modellunsicherheiten berechnet.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise