Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Andrea Walter untersucht Chancen und Herausforderungen für Kommunalverwaltung in lokaler Politikgestaltung mit Vereinen und Verbänden am Beispiel einer Fallkommune. Sie illustriert das Rollenverständnis von Kommunalverwaltung sowie die Bedeutung von Interaktionsregeln und des lokalen Kontextes. Auf dieser Basis entwickelt sie ein Modell administrativer Governance. Ihre Befunde ordnet sie in den Kontext lokaler Governance, kooperativen Verwaltungshandelns und Fragen der Legitimation ein. Die Autorin beleuchtet damit eine bislang wenig beachtete Facette von Kommunalverwaltung, die primär als Zuarbeiterin von Politik gilt. Dabei umfasst ein wesentlicher Teil ihrer Arbeit auf lokaler Ebene die Interaktion mit (organisierter) Zivilgesellschaft – in Zeiten knapper Kassen und zunehmender Beteiligungsprozesse gilt dies umso mehr.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 1. Einleitung

Andrea Walter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 2. Kommunalverwaltung, Zivilgesellschaft und lokale Governance

Andrea Walter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 3. Entwicklung des Analyserahmens

Andrea Walter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 4. Forschungsdesign

Andrea Walter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 5. Lokalpolitische Rahmung und Arenen lokaler Governance

Andrea Walter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 6. Governance-Modus zwischen Verwaltung und Zivilgesellschaft

Andrea Walter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 7. Administrative Governance auf lokaler Ebene: Spezifika und Modellentwicklung

Andrea Walter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 8. Administrative Governance – Implikationen für die lokale Politikforschung

Andrea Walter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 9. Fazit, Ausblick und Handlungsempfehlungen für die Praxis

Andrea Walter

Backmatter

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Denkfallen vermeiden: Dysfunktionale Denkmuster

Gerade zu Beginn eines neuen Jahres möchte man viele Dinge anders, vor allem besser machen. Dies gilt im beruflichen Umfeld ebenso wie im privaten. Ein wichtiger Bestandteil des Erfolges bei der Umsetzung guter Vorsätze ist die richtige Einstellung. Diese jedoch kann durch sog. Denkfallen leider sehr leicht sabotiert werden - und dann ist der Frust vorprogrammiert.  Das Fachbuch "Design your mind – Denkfallen entlarven und überwinden" (Springer Gabler) liefert praktische Hilfe, Denkfallen zu umgehen. Lesen Sie in diesem Auszug, wie Sie dysfunktionale Denkmuster zunächst identifizieren können. Mit Selbsttest. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise