Skip to main content

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Agile Führungsstrukturen und Führungskulturen zur Förderung der Selbstorganisation – Ausgestaltung und Herausforderungen

verfasst von : André Häusling, Bernd Rutz

Erschienen in: Struktur und Kultur einer Leadership-Organisation

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Agilität und Selbstorganisation sind Führungs- und Managementansätze, die der wachsenden Komplexität und Schnelligkeit des Marktes sowie dem Bedarf an kontinuierlicher Innovationskraft gerecht werden. Im Beitrag werden die Begriffe Agilität und Selbstorganisation beleuchtet und die daraus resultierenden Netzwerkstrukturen und das innovative Führungsverständnis mit einer veränderten Unternehmenskultur beschrieben. Um diesen Wandel hin zu einem agilen Unternehmen zu unterstützen, werden abschließend neue Führungs- und Personalinstrumente aufgezeigt.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literatur
Zurück zum Zitat Appelo, J. (2011). Management 3.0. Leading agile developers, developing agile leaders. München: Addison-Wesley (Imprint von Pearson Deutschland). Appelo, J. (2011). Management 3.0. Leading agile developers, developing agile leaders. München: Addison-Wesley (Imprint von Pearson Deutschland).
Zurück zum Zitat Baumann, M., & Schumacher, T. (2014). Kein Bullshit. Was Manager heute wirklich können müssen. Hamburg: Murmann. Baumann, M., & Schumacher, T. (2014). Kein Bullshit. Was Manager heute wirklich können müssen. Hamburg: Murmann.
Zurück zum Zitat Beck, K., Beedle, M., Bennekum, A. van, Cockburn, A., Cunningham, W., Fowler, M., Grenning, J., Highsmith, J., Hunt, A., Jeffries, R., Kern, J., Marick, B., Martin, R. C., Mellor, S., Schwaber, K., Sutherland, J., & Thomas, D. (2001a). Manifesto for agile software development. http://agilemanifesto.org/. Zugegriffen: 20. April 2015. Beck, K., Beedle, M., Bennekum, A. van, Cockburn, A., Cunningham, W., Fowler, M., Grenning, J., Highsmith, J., Hunt, A., Jeffries, R., Kern, J., Marick, B., Martin, R. C., Mellor, S., Schwaber, K., Sutherland, J., & Thomas, D. (2001a). Manifesto for agile software development. http://​agilemanifesto.​org/​. Zugegriffen: 20. April 2015.
Zurück zum Zitat Beck, K., Beedle, M., Bennekum, A. van, Cockburn, A., Cunningham, W., Fowler, M., Grenning, J., Highsmith, J., Hunt, A., Jeffries, R., Kern, J., Marick, B., Martin, R. C., Mellor, S., Schwaber, K., Sutherland, J., & Thomas, D. (2001b). Principles behind the agile manifesto. http://agilemanifesto.org/principles.html. Zugegriffen: 20. April 2015. Beck, K., Beedle, M., Bennekum, A. van, Cockburn, A., Cunningham, W., Fowler, M., Grenning, J., Highsmith, J., Hunt, A., Jeffries, R., Kern, J., Marick, B., Martin, R. C., Mellor, S., Schwaber, K., Sutherland, J., & Thomas, D. (2001b). Principles behind the agile manifesto. http://​agilemanifesto.​org/​principles.​html. Zugegriffen: 20. April 2015.
Zurück zum Zitat Brandes, U., Gemmer, P., Koschek, H., & Schültken, L. (2014). Management Y. Agile, Scrum, Design Thinking & Co.: So gelingt der Wandel zur attraktiven und zukunftsfähigen Organisation. Frankfurt a. M.: Campus. Brandes, U., Gemmer, P., Koschek, H., & Schültken, L. (2014). Management Y. Agile, Scrum, Design Thinking & Co.: So gelingt der Wandel zur attraktiven und zukunftsfähigen Organisation. Frankfurt a. M.: Campus.
Zurück zum Zitat Darwin, C. R. (1869). On the origin of species by means of natural selection, or the preservation of favoured races in the struggle for life (5. Aufl.). London: Murray. Darwin, C. R. (1869). On the origin of species by means of natural selection, or the preservation of favoured races in the struggle for life (5. Aufl.). London: Murray.
Zurück zum Zitat Denning, S. (2010). The leader’s guide to radical management. Reinventing the workplace for the 21st century. New York: Wiley. Denning, S. (2010). The leader’s guide to radical management. Reinventing the workplace for the 21st century. New York: Wiley.
Zurück zum Zitat Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V. (DGFP). (Hrsg.). (2012). Megatrends: Zukunftsthemen im Personalmanagement analysieren und bewerten. Bielefeld: Bertelsmann. Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V. (DGFP). (Hrsg.). (2012). Megatrends: Zukunftsthemen im Personalmanagement analysieren und bewerten. Bielefeld: Bertelsmann.
Zurück zum Zitat Drucker, P. F. (1993). Management: Tasks, responsibilities, practices. New York: Harper Business. Drucker, P. F. (1993). Management: Tasks, responsibilities, practices. New York: Harper Business.
Zurück zum Zitat Dudenredaktion (2001). Deutsches Universalwörterbuch (4. Aufl.). Mannheim: Dudenverlag. Dudenredaktion (2001). Deutsches Universalwörterbuch (4. Aufl.). Mannheim: Dudenverlag.
Zurück zum Zitat Gloger, B. (2011). Scrum. Produkte zuverlässig und schnell entwickeln. München: Hanser. Gloger, B. (2011). Scrum. Produkte zuverlässig und schnell entwickeln. München: Hanser.
Zurück zum Zitat Gloger, B., & Häusling, A. (2011). Erfolgreich mit Scrum – Einflussfaktor Personalmanagement. Finden und Binden von Mitarbeitern in agilen Unternehmen. München: Hanser.CrossRef Gloger, B., & Häusling, A. (2011). Erfolgreich mit Scrum – Einflussfaktor Personalmanagement. Finden und Binden von Mitarbeitern in agilen Unternehmen. München: Hanser.CrossRef
Zurück zum Zitat Hamel, G. (2008). Das Ende des Managements. Unternehmensführung im 21. Jahrhundert. Berlin: Econ. Hamel, G. (2008). Das Ende des Managements. Unternehmensführung im 21. Jahrhundert. Berlin: Econ.
Zurück zum Zitat Hamel, G. (2012). What matters now. How to win in a world of relentless change, ferocious competition, and unstoppable innovation. New York: Wiley. Hamel, G. (2012). What matters now. How to win in a world of relentless change, ferocious competition, and unstoppable innovation. New York: Wiley.
Zurück zum Zitat Kotter, J. P. (2014). Accelerate: Building Strategic Agiity for a Faster-Moving World. Boston: Harvard Business Press. Kotter, J. P. (2014). Accelerate: Building Strategic Agiity for a Faster-Moving World. Boston: Harvard Business Press.
Zurück zum Zitat Maximini, D. (2013). Scrum – Einführung in die Unternehmenspraxis. Von starren Strukturen zu agilen Kulturen. Berlin: Springer Gabler.CrossRef Maximini, D. (2013). Scrum – Einführung in die Unternehmenspraxis. Von starren Strukturen zu agilen Kulturen. Berlin: Springer Gabler.CrossRef
Zurück zum Zitat McGregor, D. (1960). The human side of enterprise. New York: McGraw-Hill Book Company. McGregor, D. (1960). The human side of enterprise. New York: McGraw-Hill Book Company.
Zurück zum Zitat Pfläging, N. (2006). Führen mit flexiblen Zielen. Beyond Budgeting in der Praxis. Frankfurt a. M.: Campus. Pfläging, N. (2006). Führen mit flexiblen Zielen. Beyond Budgeting in der Praxis. Frankfurt a. M.: Campus.
Zurück zum Zitat Pfläging, N. (2009). Die 12 neuen Gesetze der Führung. Der Kodex: Warum Management verzichtbar ist. Frankfurt a. M.: Campus. Pfläging, N. (2009). Die 12 neuen Gesetze der Führung. Der Kodex: Warum Management verzichtbar ist. Frankfurt a. M.: Campus.
Zurück zum Zitat Pfläging, N. (2014). Organisation für Komplexität. Wie Arbeit wieder lebendig wird – und Höchstleistung entsteht. München: Redline. Pfläging, N. (2014). Organisation für Komplexität. Wie Arbeit wieder lebendig wird – und Höchstleistung entsteht. München: Redline.
Zurück zum Zitat Pink, D. H. (2010). Drive. Was Sie wirklich motiviert. Salzburg: Ecowin. Pink, D. H. (2010). Drive. Was Sie wirklich motiviert. Salzburg: Ecowin.
Zurück zum Zitat Sambamurthy, V., Bharadwaj, A., & Grover, V. (2003). Shaping agility through digital options: Reconceptualizing the role of information technology in contemporary firms. MIS Quaterly, 27(2) 237–263. Sambamurthy, V., Bharadwaj, A., & Grover, V. (2003). Shaping agility through digital options: Reconceptualizing the role of information technology in contemporary firms. MIS Quaterly, 27(2) 237–263.
Zurück zum Zitat Sprenger, R. K. (Hrsg.). (2014). Performer – Führen geht heute anders 1: Motivation: Geld oder Leben! Was uns wirklich antreibt. Frankfurt a. M.: Campus. Sprenger, R. K. (Hrsg.). (2014). Performer – Führen geht heute anders 1: Motivation: Geld oder Leben! Was uns wirklich antreibt. Frankfurt a. M.: Campus.
Zurück zum Zitat Yusuf, Y., Sahardi, M., & Gunasekaran, A. (1999). Agile manufacturing: The drivers, concepts and attributes. International Journal of Production Economics, 62(1-2), 33–43.CrossRef Yusuf, Y., Sahardi, M., & Gunasekaran, A. (1999). Agile manufacturing: The drivers, concepts and attributes. International Journal of Production Economics, 62(1-2), 33–43.CrossRef
Metadaten
Titel
Agile Führungsstrukturen und Führungskulturen zur Förderung der Selbstorganisation – Ausgestaltung und Herausforderungen
verfasst von
André Häusling
Bernd Rutz
Copyright-Jahr
2017
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-12554-7_6