Skip to main content
main-content

Agile Methoden

Aus der Redaktion

07.06.2017 | Projektmanagement | Kolumne | Onlineartikel

Die fünf größten Hürden in Großprojekten

Fehlender Wissenstransfer, mangelnde Flexibilität, zu spätes Einbinden der Beteiligten und lange Planungszyklen können Großprojekte zum Scheitern bringen. Was die größten Fallstricke sind, erklärt Boris Gloger in einer Kolumne. 

31.05.2017 | Industrie 4.0 | Im Fokus | Onlineartikel

Digitale Transformation in der Beschaffung

Wie können Prozesse im Einkauf automatisiert werden und welche Konsequenzen hat das für die Personalentwicklung? Die Beschaffung in Unternehmen befindet sich im Wandel – auch in Hinblick auf geschlossene Lieferketten.

24.05.2017 | Organisationsentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Bye bye Hierarchien

Das hierarchische Unternehmensmodell lebt. Immer noch, obwohl in Zeiten der Digitalisierung kurze Entscheidungswege den Wettlauf gewinnen.

weitere Artikel

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Verwandt

Zeitschriftenartikel

01.07.2017 | Forum | Ausgabe 7/2017

Spieltheorie im Dienst der IT-Sicherheit im Internet-der-Dinge

Die Spieltheorie ist ein Zweig der Mathematik und der Ökonomie. Sie versucht, rationale und daher vermutlich real zu erwartende Entscheidungen vorherzusagen bzw. die Gründe dafür zu verstehen, warum eine bestimmte Alternative einer anderen …

16.06.2017 | HAUPTBEITRAG

Anforderungsmanagement in großen IT-Projekten

Nicht wenige IT-Projekte scheitern daran, dass Anforderungen zu unpräzise festgehalten oder gar nicht erst wahrgenommen worden sind. Eine adäquate und genaue Aufnahme der Anforderungen ist jedoch aus ganz unterschiedlichen Gründen alles andere als …

01.06.2017 | Forum | Ausgabe 6/2017

Steuerdaten im Fokus des Datenschutzes

Aus Anlass des Gesetzentwurfs der Anpassung des Bundesdatenschutzgesetzes an die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) nach europäischen Vorgaben stellt der nachfolgende Beitrag die Handhabe von Steuerdaten im Fokus des Datenschutzes heraus. Durch …

01.06.2017 | Service | Ausgabe 3/2017

5. Zukunftskongress Staat & Verwaltung

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Vier Rollen von Führung

Führung muss im Kontext der Situation D.U.M.P.F. neu gedacht werden. Die dynamische Vernetzung der Arbeitswelt und die veränderten Innovations- und Kooperationsanforderungen etwa, bedürfen ein umfassendes Umdenken auf Seiten der Führungskräfte …

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die StreetScooter-Lösungsbausteine

Auf den ersten Blick ist der StreetScooter ein E-Mobil: vier Räder, ein Chassis, ein elektrisches Antriebsaggregat. Doch das ist nicht die Innovation, die elektrisiert. Der StreetScooter ist vor allem ein erfolgreiches Beispiel für ein radikal …

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Optimierung der Informationsversorgung & -nutzung durchEreignisorientierung

Informationen und deren zugrundeliegende Daten sind für Kreditinstitute essentiell und ein entscheidender Wettbewerbsfaktor (siehe Kap. 3.2). Sie stellen einen wesentlichen Faktor bei der betrieblichen Leistungserbringung dar und bilden die …

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Referenzmodell für Banking

In diesem Kapitel schließt sich eine bankenspezifische Ausgestaltung bzw. Konkretisierung des in Kapitel 6 entworfenen Ordnungsrahmens in Form eines Referenzmodells für Ereignisorientierung im Bankwesen an. Die Hervorhebungen der Abbildungen …

weitere Buchkapitel

Newsletter plus Fachwissen!

Erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten News zu den Themen Ihres Fachgebiets und dazu noch kostenlosen Zugriff auf ausgewählte Buchkapitel und Fachzeitschriftenartikel aus unserer digitalen Fachbibliothek.

Jetzt kostenlos anmelden

Bücher

Premium Partner

GI Logo

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Innovationsorientiertes IT-Management – Eine Fallstudie zur DevOps-Umsetzung bei T-Systems MMS

Das junge Konzept DevOps baut auf agilen Ansätzen auf und verbindet die Entwicklung von – häufig innovativen – IT-Lösungen mit deren Betrieb. Das Beispiel der T-Systems MMS zeigt, dass sich zwar zahlreiche vorhandene Entwicklungswerkzeuge für DevOps verwenden lassen, der DevOps-Ansatz aber über eine toolgetriebene Automatisierung hinausgeht. Im Ergebnis bildet DevOps ein neues Instrumentarium, um die Agilität und Innovationsorientierung des IT-Managements zu steigern. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise