Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT 12/2017

01.12.2017

Aktuell

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT | Ausgabe 12/2017

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Der künftige Umgang mit den verfügbaren Grundwasserressourcen wird für die Ernährung der Weltbevölkerung entscheidend sein. Fast die Hälfte der globalen landwirtschaftlichen Bewässerung speist sich aus Grundwasser — einer Quelle, die in vielen Teilen der Welt so massiv übernutzt wird, dass der Grundwasserspiegel drastisch sinkt. Auf diesen Misstand machte das Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) zum Welternährungstag der Vereinten Nationen am 16. Oktober aufmerksam. Betroffen sind Regionen mit intensiver landwirtschaftlicher Bewässerung, beispielsweise in den USA, in China, Pakistan, Süd- und Westindien und im Nahen Osten. Aber auch in Europa leeren sich die Grundwasserspeicher, etwa in Spanien, Südfrankreich, Bulgarien und Griechenland. …
Metadaten
Titel
Aktuell
Publikationsdatum
01.12.2017
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
WASSERWIRTSCHAFT / Ausgabe 12/2017
Print ISSN: 0043-0978
Elektronische ISSN: 2192-8762
DOI
https://doi.org/10.1007/s35147-017-0220-3

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2017

WASSERWIRTSCHAFT 12/2017 Zur Ausgabe