Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT 4/2021

01.04.2021 | Aktuell

Aktuell

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT | Ausgabe 4/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Die Rosenheimer Stammbeckenmoore in Bayern sind als Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung ausgewiesen worden. Das gab das internationale Ramsar-Sekretariat Anfang Februar 2021 am Welttag der Feuchtgebiete bekannt. Das Gebiet ist Teil eines der größten Moorkomplexe Süddeutschlands und gehört nun auch offiziell zur Riege der international bedeutsamen Feuchtgebiete - neben der französischen Camargue oder etwa dem Donaudelta in Rumänien. Es beherbergt u. a. gefährdete Arten des Sonnentaus sowie vom Aussterben bedrohte Vogel-, Libellen-, Schmetterlings- und Heuschreckenarten.
Literatur
[1]
Zurück zum Zitat Mueller, M.; Knott, J.; Bierschenk, B.; Suttor, C.; Pander, J.; Geist, J.: Fischökologisches Monitoring an innovativen Wasserkraftanlagen - Band 8: Baierbrunn an der Isar. Abschlussbericht, Lehrstuhl für Aquatische Systembiologie der TU München, 20. Juni 2020. Mueller, M.; Knott, J.; Bierschenk, B.; Suttor, C.; Pander, J.; Geist, J.: Fischökologisches Monitoring an innovativen Wasserkraftanlagen - Band 8: Baierbrunn an der Isar. Abschlussbericht, Lehrstuhl für Aquatische Systembiologie der TU München, 20. Juni 2020.
Metadaten
Titel
Aktuell
Publikationsdatum
01.04.2021
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
WASSERWIRTSCHAFT / Ausgabe 4/2021
Print ISSN: 0043-0978
Elektronische ISSN: 2192-8762
DOI
https://doi.org/10.1007/s35147-021-0813-8

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2021

WASSERWIRTSCHAFT 4/2021 Zur Ausgabe

Personen und Firmen

Personen und Firmen