Skip to main content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT 1/2022

01.01.2022 | Aktuell

Aktuell

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT | Ausgabe 1/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Die deutsche Versicherungswirtschaft hat vorgeschlagen, den Elementarversicherungsschutz grundlegend zu verändern. Im Kern sieht das Positionspapier vor, dass es künftig nur noch Wohngebäudeversicherungen geben soll, die auch sogenannte Elementargefahren wie Hochwasser und Starkregen abdecken. Zusätzlich sollen alle bestehenden Verträge um den Elementarschutz ergänzt werden. Bislang sind laut dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) bundesweit weniger als 50 % aller Gebäude abgesichert. Außerdem fordert der GDV ein nachhaltiges Umsteuern der öffentlichen Hand, etwa durch klare Bauverbote in hochwassergefährdeten Gebieten. …
Metadaten
Titel
Aktuell
Publikationsdatum
01.01.2022
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
WASSERWIRTSCHAFT / Ausgabe 1/2022
Print ISSN: 0043-0978
Elektronische ISSN: 2192-8762
DOI
https://doi.org/10.1007/s35147-021-0949-6

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2022

WASSERWIRTSCHAFT 1/2022 Zur Ausgabe

Produkte und Anlagen

Produkte und Anlagen