Skip to main content

2015 | Buch

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

Grundlagen unternehmerischer Funktionen

verfasst von: Marc Oliver Opresnik, Carsten Rennhak

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Buchreihe : Studienwissen kompakt

insite
SUCHEN

Über dieses Buch

Dieses Lehrbuch gibt einen kompakten und verständlichen Überblick über das betriebswirtschaftliche Grundwissen in allen unternehmerischen Funktionen. Kurze Lerneinheiten, übersichtliche didaktische Module sowie die begleitende Lernkontrolle sorgen für eine nachhaltige Wissensvermittlung. Es richtet sich damit an alle, die sich mit betriebswirtschaftlichen Fragen im Rahmen ihrer Aus- und Weiterbildung (auch im Nebenfach) sowie ihrer beruflichen Praxis auseinandersetzen. Für die vorliegende 2. Auflage wurden alle Kapitel vollständig aktualisiert, überarbeitet und um neue Entwicklungen ergänzt.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter
1. Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
Zusammenfassung
Zusammenfassung
Die Betriebswirtschaftslehre basiert auf diversen spezifischen Begriffen und wirtschaftlichen Sachverhalten. Dieses Kapitel hat die entsprechenden Lernziele zum Inhalt und vermittelt, was Gegenstand der Betriebswirtschaftslehre ist, was es bedeutet, zu wirtschaften, welche Arten von Gütern es gibt, was Märkte sind, welche Anspruchsgruppen es für Unternehmen gibt, wie die Betriebswirtschaftslehre in die Wissenschaften eingeordnet wird und wie die Betriebswirtschaftslehre weiter untergliedert werden kann.
Marc Oliver Opresnik, Carsten Rennhak
2. Konstitutive Entscheidungen und Organisation
Zusammenfassung
Zusammenfassung
Zu den wichtigen konstitutiven Unternehmensentscheidungen gehören alle mit der Unternehmensgründung, mit der Standortwahl, mit der Rechtsformwahl, mit der Gestaltung der Organisation und mit möglichen Unternehmenszusammenschlüssen verbundenen Entscheidungen. Nachfolgend wird deshalb vermittelt, wie bei der Entscheidungsfindung vorgegangen wird, welche Modelle für Entscheidungen bei Sicherheit, Unsicherheit und Risiko eingesetzt werden, welche Arten von Standortentscheidungen es gibt, wie bei Standortentscheidungen vorgegangen wird, welche Standortfaktoren zur Beurteilung von Standorteigenschaften eingesetzt werden, welche verschiedenen Arten von Rechtsformen existieren, welche Merkmale der verschiedenen Rechtsformen im Hinblick auf Rechtsformentscheidungen von Bedeutung sind, was der Begriff Organisation bedeutet, wie bei der Organisationsgestaltung vorgegangen wird, welche Organisationsformen es gibt, welche Formen der betrieblichen Zusammenarbeit es gibt und welche Ziele Unternehmen bei der Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen verfolgen.
Marc Oliver Opresnik, Carsten Rennhak
3. Marketing
Zusammenfassung
Zusammenfassung
Die marktorientierte Unternehmensführung basiert auf diversen spezifischen Begriffen und Sachverhalten. Dieses Kapitel hat die entsprechenden Lernziele zum Inhalt und vermittelt, was Gegenstand des Marketings ist, welche unterschiedlichen Grundhaltungen sich hinter dem Begriff Marketing verbergen und welche Entwicklungsstufen das Marketing zu durchlaufen hat.
Marc Oliver Opresnik, Carsten Rennhak
4. Investition
Zusammenfassung
Zusammenfassung
Zur langfristigen Existenzsicherung von Unternehmen ist es notwendig, deren Kapital gewinnmaximierend zu investieren. Im nachfolgenden Kapitel wird deshalb vermittelt, welche Arten von Investitionen es gibt, wie die für Investitionsentscheidungen benötigten Daten ermittelt werden, wie bei den statischen und den dynamischen Verfahren der Investitionsrechnungen vorgegangen wird, wie die Ergebnisse der Investitionsrechnungen zu interpretieren sind und welche qualitativen Aspekte bei Investitionsentscheidungen zu berücksichtigen sind.
Marc Oliver Opresnik, Carsten Rennhak
5. Finanzierung
Zusammenfassung
Zusammenfassung
Neben dem Marketing ist die Finanzierung in vielen Unternehmen ein kritischer Engpassfaktor. Das nachfolgende Kapitel möchte hier eine kompakte Einführung geben und erläutert, was Gegenstand der Finanzierung ist, wie sich die Bedeutung der Finanzierung in der letzten Zeit gewandelt hat, wie sich die verschiedenen Formen der Finanzierung unterscheiden, was unter dem Begriff Liquidität zu verstehen ist und warum sie von herausragender Bedeutung für alle Unternehmen ist, wie sich der Cashflow berechnet, was unter Kreditrisiko zu verstehen ist und wie sich dieses managen lässt, welche Methoden der Bewertung von Finanztiteln prinzipiell zur Verfügung stehen und was die wesentlichen Aussagen von Portfoliotheorie und Capital Asset Pricing Model sind.
Marc Oliver Opresnik, Carsten Rennhak
6. Das betriebliche Rechnungswesen
Zusammenfassung
Zusammenfassung
Für die meisten betrieblichen Entscheidungen werden Informationen über Kosten und die ihnen gegenüberstehenden Leistungen benötigt. Darüber hinaus gilt es, die Interessen von Anteilseignern, Gläubigern, Finanzbehörden, Lieferanten und Fremdkapitalgebern zu wahren und diese zutreffend über die Situation des Unternehmens zu informieren. Nachfolgend wird deshalb vermittelt, welche Aufgaben das interne Rechnungswesen hat, welche Kostenrechnungssysteme es gibt, wie Kosten ermittelt werden, worin sich Einzel- und Gemein- sowie fixe und variable Kosten unterscheiden, wie Kosten auf Kostenstellen und auf Kostenträger verrechnet werden und wie der Erfolg von Betrieben analysiert wird, welche Begriffe zur Charakterisierung betrieblicher Geschäftsfelder verwendet werden, welche Aufgaben das externe Rechnungswesen hat, wie bei der Buchführung vorgegangen wird, wie der Jahresabschluss mit seinen Bestandteilen Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Kapitalflussrechnung sowie Anhang und Lagebericht aufgebaut ist und wie sich Geschäftsfelder auf die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung auswirken.
Marc Oliver Opresnik, Carsten Rennhak
7. Materialwirtschaft
Zusammenfassung
Zusammenfassung
Insbesondere in Industrieunternehmen ist die Sicherstellung der Versorgung mit Material von großer Bedeutung. Nachfolgend wird deshalb vermittelt welche Materialarten es gibt, welche Ziele die Materialwirtschaft verfolgt, welche Aufgaben die Beschaffung innerhalb der Materialwirtschaft hat und welche Aufgaben die Logistik innerhalb der Materialwirtschaft hat.
Marc Oliver Opresnik, Carsten Rennhak
8. Produktion
Zusammenfassung
Zusammenfassung
Die Möglichkeit, Produkte wirtschaftlich herstellen zu können, ist eine grundlegende Voraussetzung für die Wirtschaftlichkeit von Betrieben. Nachfolgend wird deshalb vermittelt, was Produktionsfaktoren sind, welche Aufgaben die Produktionswirtschaft hat, was Gegenstand der Produktionstheorie ist, welche Produktionsformen es gibt, was eine Produktionsfunktion ist und was das Ertragsgesetz besagt.
Marc Oliver Opresnik, Carsten Rennhak
Erratum zu: Konstitutive Entscheidungen und Organisation
Marc Oliver Opresnik, Carsten Rennhak
Backmatter
Metadaten
Titel
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
verfasst von
Marc Oliver Opresnik
Carsten Rennhak
Copyright-Jahr
2015
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Electronic ISBN
978-3-662-44327-9
Print ISBN
978-3-662-44326-2
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-44327-9

Premium Partner