Skip to main content
main-content

Altersvorsorge

weitere Zeitschriftenartikel

01.04.2020 | Titel | Ausgabe 4/2020

Leistungen mit Komfort anbieten

Die Digitalisierung macht vor keinem Unternehmen halt. Deshalb gibt es bei allen Dienstleistungen und Produkten, die Firmenkunden die digitale Transformation und den Alltag erleichtern, Ertragschancen für Geldhäuser.

Autor:
Barbara Bocks

01.04.2020 | Vertriebspraxis | Ausgabe 4/2020

Den Kunden über die sozialen Medien ganz nah

Die Digitalisierung stellt Vermittler vor neue Herausforderungen, wie das sich verändernde Kundenverhalten. Ein guter Weg, dem zu begegnen, ist die Präsenz auf Social Media. Dabei ist aber zu beachten, dass jede Plattform eigene Regeln und …

Autor:
Thomas Heindl

01.04.2020 | Recht | Ausgabe 4/2020

Kunde muss passenderes Produkt konkret benennen

Ein Kunde bereute den Kauf einer ihm empfohlenen Rentenversicherung und forderte von seinem Makler die geleisteten Beiträge zurück. Zudem behauptete er, bei korrekter Beratung einen bAV-Vertrag abgeschlossen zu haben. Das Landgericht (LG) Essen …

Autor:
Jürgen Evers

01.04.2020 | Produkt des Monats | Ausgabe 4/2020

Robo Advisor erleichtert Vermittlern die Arbeit

Der Fondspilot der Stuttgarter ist ein digitales Beratungstool, das den Vermittler mit der Ermittlung eines individuellen Anlegerprofils des Kunden und dazu passenden Portfolios unterstützen soll.

Autor:
Bernhard Rudolf

17.03.2020 | Aufsätze | Ausgabe 3/2020 Open Access

Ökonomische Bildung in Deutschland

Status Quo und Perspektiven

Seit vielen Jahrzehnten wird in Wissenschaft, Gesellschaft und Politik die Frage diskutiert, ob und in welcher Form ökonomische Bildung ein integraler Bestandteil von Allgemeinbildung sein soll. Im Vergleich zu Schulfächern wie beispielsweise …

Autor:
Dirk Loerwald

01.03.2020 | Branche | Ausgabe 3/2020

Versicherer freuen sich über "zufriedenstellendes Jahr"

Die deutschen Versicherer haben ihre Beitragseinnahmen im vergangenen Jahr überdurchschnittlich stark gesteigert - um 6,7 Prozent auf 216,0 Milliarden Euro. Dabei konnten alle drei Sparten bessere Ergebnisse verbuchen als im Vorjahr.

Autor:
Bernhard Rudolf

01.03.2020 | Schlaglicht | Ausgabe 3/2020

„Wenn die Versicherer Interesse am Erhalt der Vermittler haben, müssen sie eine Lösung finden“

Gerd Billen, Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, über den Provisionsdeckel und die Notwendigkeit eines Aufsichtswechsels
Autor:
Maximilian Volz

01.03.2020 | Unternehmen & Management | Ausgabe 3/2020

„Der Bedarf nach situativen Versicherungen wird steigen“

Autoren:
Christian Range, Alexander Hornung

01.03.2020 | Unternehmen & Management | Ausgabe 3/2020

Lass das mal den Robo machen

Digitale Vermögensverwalter, sogenannte Robo Advisor, sollen die Geldanlage automatisieren und damit radikal vereinfachen. Für die Finanzberater sind es ernst zu nehmende Gegenspieler. Was Banken und Versicherer jetzt tun
Autor:
Thomas Soltau

01.03.2020 | Bankwirtschaft | Ausgabe 3/2020

Welche Produkte sich lohnen

Ihr Vermögen legen private Haushalte in Deutschland sehr vorsichtig an. Tages- und Festgelder sowie das Sparbuch sind Produkte, auf die sie trotz Inflation setzen. Das bringt selten die gewünschte Rendite.

Autor:
Carmen Mausbach

01.03.2020 | Praxisfall | Ausgabe 3/2020

Eine Kundin spart für ein Fahrrad

Die 14-jährige Sabine Keck besitzt ein Girokonto, auf das ihre Eltern ihr Taschengeld überweisen. Künftig möchte die Schülerin einen festen Betrag auf einem separaten Konto für ein Fahrrad zur Seite legen.

Autor:
Tobias Hohberger

01.03.2020 | Rechtsprechung | Ausgabe 6/2020

VersicherungsRecht Rechtsprechung - 6/2020

Autor:
VersR-Redaktion

01.03.2020 | Aufsätze | Ausgabe 5/2020

VersicherungsRecht Aufsätze — 5/2020

Autoren:
Alexander Jaeger, Albert Prahl

01.03.2020 | Analysen und Berichte | Ausgabe 3/2020 Open Access

Sicherungsziele für die Rente: empirische Messung und Ergebnisse

Die Höhe gesetzlicher Altersrenten steht in Deutschland in den letzten Jahren wieder im Mittelpunkt öffentlicher Debatten. Überraschenderweise gibt es aber nur wenig Forschung zur Frage, wie hoch Renten eigentlich sein sollten. In diesem Beitrag …

Autoren:
Christian Dudel, Julian Schmied, Martin Werding

21.02.2020 | Originalartikel | Ausgabe 1/2020 Open Access

Herausforderungen und Entwicklungsperspektiven des Steuersystems

Wir gehen von den großen ökonomischen und gesellschaftlichen Herausforderungen Digitalisierung, ökonomische Ungleichheit und Klimawandel aus und untersuchen daraus resultierende Entwicklungsperspektiven für die Steuersysteme Deutschlands und …

Autoren:
Rainer Niemann, Ulrich Schreiber

01.02.2020 | Vertriebspraxis | Ausgabe 2/2020

Vom Kaiser zum König

Was früher Herr Kaiser war, ist jetzt der König von Mallorca. Werbespots der Versicherer zeigen einen tiefgreifenden Imagewandel der Branche. Was kommt von diesem Wandel bei den Vermittlern an? Und wie werden sie für das jeweilige Image gecoacht?

Autor:
Silvia Fischer

01.02.2020 | Internetseite des Monats | Ausgabe 2/2020

Queen Mum das Wasser reichen

Seit Jahrhunderten steigt in Europa die Lebenserwartung. In Deutschland beträgt die durchschnittliche Lebenserwartung bei der Geburt 2015 für Männer 78,4 und für Frauen 83,4 Jahre. 1950 lag sie noch 15 Jahre niedriger. So weit der Durchschnitt.

Autor:
Dirk Reder

10.01.2020 | Abhandlungen | Ausgabe 3-4/2019 Open Access

Produktinnovationen und Produktmodifikationen in der Versicherungswirtschaft zwischen 2006 und 2017

Die vorliegende empirische Untersuchung erfasst die Produktinnovationen und Produktmodifikationen im deutschen Versicherungsmarkt für Privatkunden; sie schließt an eine frühere Erhebung von 1996 bis 2005 an und untersucht die weitere Entwicklung …

Autoren:
Thomas Köhne, Inna Melashenko

01.01.2020 | Rechtsprechung | Ausgabe 1/2020

VersicherungsRecht Tagungsberichte — 1/2020

Autor:
VersR Redaktion

01.01.2020 | Schlaglicht | Ausgabe 1/2020

Schwieriger als gedacht

Versicherungen an sich sind eine komplexe Materie. Die Kunden hätten sie gerne etwas einfacher. Der wachsende Ehrgeiz der Unternehmen, sich diesem Wunsch über eine neue Produktgestaltung anzupassen, ist konsequent. Doch ist er auch richtig?
Autor:
Elke Pohl

01.01.2020 | Unternehmen & Management | Ausgabe 1/2020

Reden wir über Nachhaltigkeit

Sie muss zeitgemäß und wandelbar sein. Ein Ziel, das heute noch als herausragend gilt, kann morgen schon überholt sein. Man muss sich mit der Gesellschaft kontinuierlich entwickeln, weiß die Barmenia. Der Wuppertaler Versicherer geht den Weg zu mehr Nachhaltigkeit seit fast zwanzig Jahren. Angefangen hat es mit einer Krankenvollversicherung
Autor:
Stephan Bongwald

01.01.2020 | Politik & Regulierung | Ausgabe 1/2020

Die Zukunft wird rosig, hoffentlich

Der deutsche Lebensversicherungsmarkt ist wettbewerbsintensiv. Einmalbeiträge haben zwar geholfen, doch konnte das Neugeschäft die Abgänge nicht kompensieren. Trotzdem sind einige Player beachtlich gewachsen. Wie sich der Markt verändert und wo Handlungsoptionen entstehen
Autoren:
Michael Klüttgens, Henning Maaß

01.01.2020 | Politik & Regulierung | Ausgabe 1/2020

Noch einmal in sich gehen

Garantiert — dieses Wort hören die Bundesbürger gerne, gerade wenn es um finanzielle Angelegenheiten geht. Garantien geben den meisten das, was sie sich am meisten wünschen in der Altersvorsorge — nämlich Sicherheit und Beständigkeit. Doch die Luft in der Lebensversicherung wird immer dünner
Autor:
Tobias Daniel

01.01.2020 | Märkte & Vertrieb | Ausgabe 1/2020

Suche, finde, kaufe

Versicherer drängen mit digitalen Helfern wie Google, Siri und Co. zum Neukunden
Autor:
Barbara Eigner

01.01.2020 | Köpfe & Positionen | Ausgabe 1/2020

„Diversity smart einzusetzen, ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für die Zukunft“

Autor:
Michael Gold

01.01.2020 | Rechtsprechung | Ausgabe 2/2020

VersicherungsRecht Rechtsprechung — 2/2020

Autor:
VersR Redaktion

01.01.2020 | Analysen und Berichte | Ausgabe 1/2020 Open Access

Grundrentenplan der großen Koalition

Welche Risiken soll die gesetzliche Rentenversicherung versichern?

Unabhängig davon, ob der Grundrenten-Beschluss der Koalitionsparteien tatsächlich umgesetzt wird, ist er von Interesse, da die Diskussion über die noch offene Finanzierung der geplanten Grundrente auf die grundsätzliche Frage verweist, welche Risiken die Gesetzliche Rentenversicherung eigentlich versichert.

Autoren:
Ute Klammer, Gert G. Wagner

01.01.2020 | Titel | Ausgabe 1/2020

Die große Angst vor dem sozialen Abstieg

Dass es Altersarmut und die so genannte Rentenlücke in Deutschland gibt, daran gibt es keinen Zweifel. Es sind nicht mehr nur Menschen, die wie Obdachlose schon früh durchs soziale Raster gefallen sind. Es betrifft auch immer häufiger Menschen …

Autor:
Bernhard Rudolf

01.01.2020 | Analysen und Berichte | Ausgabe 1/2020 Open Access

Demografischer Wandel und Renten: Beschäftigungspotenziale erfolgreich nutzen

Bei der Diskussion über notwendige Maßnahmen zur Bewältigung des demografischen Wandels wird die zukünftige Entwicklung des Arbeitsmarkts oft ignoriert, obwohl Analysen ein enormes ungenutztes Beschäftigungspotenzial vor allem bei Frauen, älteren …

Autoren:
Rudolf Zwiener, Florian Blank, Camille Logeay, Erik Turk, Josef Woss

01.01.2020 | Zeitgespräch | Ausgabe 1/2020 Open Access

Niedrigzinsen: Ursachen und wirtschaftspolitische Implikationen

Autoren:
Clemens Fuest, Timo Wollmershäuser

05.12.2019 | Abhandlung

Versicherungen aus Kundensicht: Erkenntnisse aus der Wissenschaft

Der vorliegende Beitrag gibt einen Literaturüberblick zum Produkt „Versicherungsschutz“ aus der Perspektive des Kunden. Als immaterielles Gut auf Basis des Austauschs von Zahlungsströmen sind Versicherungen in besonderem Masse erklärungsbedürftig.

Autoren:
Arina Brutyan, Danjela Guxha, Hato Schmeiser

01.12.2019 | Aufsätze | Ausgabe 24/2019

VersicherungsRecht Aufsätze – 24/2019

Autoren:
Manfred Wandt, Maximilian Metzen, Ruth Schultze-Zeu, Hartmut Riehn, Jana Augustinat

01.12.2019 | Köpfe & Positionen | Ausgabe 12/2019

„Nicht die IT muss um Produkte und Services herum gebaut werden, sondern andersherum“

Autor:
Johannes Cremer

01.12.2019 | Unternehmen & Management | Ausgabe 12/2019

„Heute ist der Teil zum klassischen Geschäft eher ein Small Talk zu Beginn“

Frank Reichelt, Head Northern, Central & Eastern Europe Swiss Re, über Zyklen und neue Zeiten in der Rückversicherung
Autor:
Michael Stanczyk

01.12.2019 | Unternehmen & Management | Ausgabe 12/2019

Qualität, Kosten und die hohe Kunst des Sparens

Fondsgebundene Rentenversicherungen von Ergo und R+V im Check
Autor:
Peter Hermann

01.12.2019 | Schlaglicht | Ausgabe 12/2019

Gut gemacht, schlecht verkauft?

Was für, was gegen die Große Koalition 2020 spricht
Autor:
Manfred Brüss

01.12.2019 | Schlaglicht | Ausgabe 12/2019

Bilder von morgen

Worauf sich Versicherer einstellen und was sie umstellen müssen. Zehn Szenarien für die Zukunft
Autor:
Michael Stanczyk

01.12.2019 | Schlaglicht | Ausgabe 12/2019

„Wir müssen über rein Monetäres hinausgehen“

R+V-Vorstandsvorsitzender Norbert Rollinger über Wachstum, Vertrieb und gefährliche Entwicklungen
Autor:
Michael Stanczyk

01.12.2019 | Praxisfall | Ausgabe 12/2019

Wie Gläubiger von Unternehmen Außenstände eintreiben können

Mithilfe der Zwangsvollstreckung können Unternehmensgläubiger ihre offenen Forderungen beim Schuldner durchsetzen. Voraussetzung ist allerdings, dass sie zuvor einen vollstreckbaren Titel erwirkt haben. Je nach Rechtsform des Schuldners und …

Autor:
Carmen Mausbach

01.12.2019 | Vertriebspraxis | Ausgabe 12/2019

Der richtige Mix machtʹs

Goldene Zeiten scheinen für Makler angebrochen, in denen ein Klick von der Ersterfassung eines Kontaktes über den Abschlussprozess bis hin zur Bestandsverwaltung und Kundenbindung genügt. Aber gerade kleinere Vermittler sind oft hilflos. Was …

Autor:
Silvia Fischer

01.12.2019 | Branche | Ausgabe 12/2019

Trägerübergreifende Vorsorgeinfo wird kommen

Noch in dieser Legislaturperiode werden die Bürger ähnlich wie in Dänemark eine Übersicht über alle Absicherungen im Alter erhalten. Dies sagte Sven-Frederik Balders von der Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und -gestaltung e. V. (GVG) …

Autor:
Bernhard Rudolf

01.11.2019 | Trends & Innovationen | Ausgabe 11/2019

Trends & Innovationen gemischtes

Autor:
Redaktion VW

01.11.2019 | Trends & Innovationen | Ausgabe 11/2019

„Tendenziell ist die Gefahr da, dass Einzelne ausgeschlossen werden“

Stefan Beuslein, Senior Consultant/Business Development Leben/bAV bei Adesso Insurance Solutions, über die Zukunft der Altersversorgung
Autor:
Maximilian Volz

01.11.2019 | Märkte & Vertrieb | Ausgabe 11/2019

Das Vergütungsproblem

Diskussion um den Provisionsdeckel geht in die nächste Runde — was geplant ist, was jetzt zu tun ist
Autoren:
Dr. Einiko Franz, Claudia Fell

01.11.2019 | Titel | Ausgabe 11/2019

Alles aus einer Hand

Die Digitalisierung und die Folgen der Regulierung bleiben die zentralen Themen für den Makler. Darum haben Maklerdienstleister leistungsstarke IT- und Produkt-Schmieden aufgebaut. Der Stellenwert eines Pools hat sich somit deutlich verändert: …

Autor:
Marc Oehme

01.11.2019 | Vertriebspraxis | Ausgabe 11/2019

Bipro, Bildung, Vorsorge, ...

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hatte kürzlich zum Pressedialog nach Berlin geladen. Die Themenpalette war breit gefächert: von A wie Altersvorsorge über C wie Cyber-Versicherung bis W wie Weiterbildung. Zudem wurde die …

Autor:
Meris Neininger

01.11.2019 | Analysen und Berichte | Ausgabe 11/2019

Einkommensteuer im Spiegel der nachgelagerten Besteuerung von Alterseinkünften

Wie wird die 2005 verabschiedete und sukzessiv eingeführte nachgelagerte Besteuerung von Alterseinkünften die Höhe des Einkommensteueraufkommens und den Aufkommensanteil von Menschen im Rentenalter beeinfl ussen? Die Autoren kommen zu dem …

Autoren:
David Gutmann, Fabian Peters, Bernd Raffelhüschen

14.10.2019 | Abhandlung | Ausgabe 3-4/2019

Zur Regulierung von Versicherungen: Rechtfertigungsanalyse und ausgewählte Praxisbeispiele

In der vorliegenden Studie wird die ökonomische Rechtfertigung von regulatorischen Eingriffen in den Versicherungssektor untersucht. Anhand von Beispielen wird zudem die komplexe Regulierungspraxis in Deutschland veranschaulicht. Insgesamt zeigt …

Autor:
Christian Lehmann

08.10.2019 | Original Research Paper

Yield curve shapes of Vasicek interest rate models, measure transformations and an application for the simulation of pension products

We consider two aspects of Vasicek interest rate models arising from chance-risk classification of German pension products. First, we show that the two-factor Vasicek model can explain significantly more effects that are observed at the market …

Autoren:
Franziska Diez, Ralf Korn

01.10.2019 | Vertrieb | Ausgabe 10/2019

Norm für Finanzanalyse findet kaum Freunde

Seit Januar gibt es eine idealtypische Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte. Grundsätzlich ist ein solcher Standard angesichts der Kritik an Bankberatung eine gute Sache, doch viele Institute tun sich schwer mit der Anwendung.

Autor:
Stefan Terliesner

01.10.2019 | Vertrieb | Ausgabe 10/2019

"Unsere Idee setzt am Konsum an"

Die Professoren Christian Rieck und Paul Bernd Spahn über ihr Sparkonzept "DigiRente", mit dem Bürger bei jedem Einkauf für das Alter vorsorgen würden.

Autor:
Stefanie Hüthig

01.10.2019 | Vertrieb | Ausgabe 10/2019

Was für die Rente übrig bleibt

Die anhaltend niedrigen Zinsen sind für Altersvorsorgeprodukte, ihre Anbieter und die Kunden ein Problem. Versicherer begegnen dem Anlagenotstand mit der Ausweitung von Hybridprodukten. Zugleich geht der Gesetzgeber die Zukunft der staatlich …

Autor:
Carmen Mausbach

01.10.2019 | Bankmagazin-Gespräch | Ausgabe 10/2019

"Vor der Hoheit der Kunden habe ich höchsten Respekt"


Jens Hasselbächer, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei R+V, über die Bedeutung des genossenschaftlichen Verbunds, die möglichen Folgen eines Provisionsdeckels und die digitale Kundenansprache.

Autoren:
Christian Kemper, Bernhard Rudolf

01.10.2019 | Branche | Ausgabe 10/2019

Das Beste aus zwei Töpfen

Mit kreativen Ideen hauchen Versicherer der Betriebsrente neues Leben ein. Beispielsweise ein Tarif der HDI Lebensversicherung erlaubt jetzt jederzeit das Hin und Her von der Riester- zur Steuerförderung. Die Details.

Autor:
Stefan Terliesner

01.10.2019 | Branche | Ausgabe 10/2019

Versicherer schneidern nach Maß

Wer heute etwas kaufen will, kann sich vorab genau informieren, auch beim Versicherungsabschluss. Dabei verhalten sich die Kunden der Generationen X, Y und Z durchaus unterschiedlich - vor allem die Jungen orientieren sich an Influencern. Die …

Autor:
Silvia Fischer

01.10.2019 | Interview | Ausgabe 10/2019

Konsolidierung bei Maklern hat bereits begonnen

Über ihren Maklervertrieb und den Maklermarkt allgemein sprach Versicherungsmagazin mit Michael Schillinger, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei der Inter, Mannheim.

Autor:
Bernhard Rudolf

01.10.2019 | Branche | Ausgabe 10/2019

Nettoberatung liefert Steuerfairness

Wer Kassenpatienten zum Umstieg in die private Krankenversicherung (PKV) berät, sollte Vor- und Nachteile fair aufschlüsseln. Möglich wird das auch durch intelligente Programme. Damit können die Wunschleistungen des Kunden dargestellt und …

Autor:
Uwe Schmidt-Kasparek

01.10.2019 | Branche | Ausgabe 10/2019

Nachfrage nach kreativen Lösungen wächst

Die anhaltend niedrigen Zinsen sind für Altersvorsorgeprodukte, ihre Anbieter und die Kunden ein Problem. Versicherer begegnen dem Anlagenotstand mit der Ausweitung von Hybridprodukten. Zugleich geht der Gesetzgeber die Zukunft der staatlich …

Autor:
Carmen Mausbach

01.10.2019 | Analysen und Berichte | Ausgabe 10/2019

Soloselbstständige im Handwerk: Einkommensstrukturen und Altersvorsorge

Die Soloselbstständigkeit wird häufig mit einer prekären Wirtschaftslage der „marginalen“ Alleinunternehmer assoziiert. Eine Auswertung der Daten des Mikrozensus 2014 zeichnet jedoch ein differenziertes Bild. Es befinden sich zwar unter den …

Autor:
Katarzyna Haverkamp

24.09.2019 | Originalartikel | Ausgabe 3-4/2019

Betriebliche Altersversorgung über Direktzusagen – privilegiert oder diskriminiert?

Einkommensteuerrechtlich ist der Rechnungszins zur Diskontierung von Pensionsverpflichtungen mit 6 % typisiert, was weit über dem aktuellen Marktzinsniveau liegt. Gegenüber anderen Durchführungswegen der betrieblichen Altersversorgung, die einen …

Autoren:
Dirk Kiesewetter, Uwe Schätzlein

13.09.2019 | Originalartikel | Ausgabe 3-4/2019

Die Nachfrage nach Steuerberatungsleistungen: Evidenz für deutsche Steuerpflichtige

In diesem Beitrag analysieren wir die Determinanten der Steuerberaternachfrage unter Verwendung von Befragungsdaten. Zusätzlich zur bisherigen Literatur finden wir, dass Steuerpflichtige, die Betriebsvermögen und Immobilien besitzen, einer …

Autoren:
Felix Bransch, Paul Gurr

01.09.2019 | Vertrieb | Ausgabe 9/2019

Mehr Nutzwert, weniger Werbung

Regionalbanken stehen angesichts Digitalisierung, neuer Wettbewerber und der Zukunft von Filialen gleich vor mehreren Herausforderungen. Content Marketing kann ihnen dabei helfen, darauf die passenden Antworten zu finden.

Autor:
Stephan Reichhard

01.09.2019 | Trends & Innovationen | Ausgabe 9/2019

„Die deutsche Politik müht sich seit Jahren mit verschiedenen Rentenreförmchen ab“

Kommentar von Dr. Christine Bortenlänger, Geschäftsführender Vorstand und Donato Di Dio, Junior-Referent Kapitalmarktpolitik und Digitalisierung, Deutsches Aktieninstitut
Autoren:
Dr. Christine Bortenlänger, Donato Di Dio

01.09.2019 | Köpfe & Positionen | Ausgabe 9/2019

Zur Debatte

„Dass im Alter das Geld nicht reicht, schürt negative Empfindungen mit Blick auf die Vorsorge“
Autor:
Klaus Morgenstern

01.09.2019 | Köpfe & Positionen | Ausgabe 9/2019

Köpfe & Positionen

Karriere, Geburtstage
Autor:
Redaktion VW

01.09.2019 | Analysen und Berichte | Ausgabe 9/2019

Target-Salden, Leistungsbilanzsalden, Geldschöpfung, Banken und Kapitalmärkte

Am 5. Juni 2019 veranstaltete der Finanzausschuss des Deutschen Bundestags eine öffentliche Anhörung zu zwei Anträgen der Fraktionen der FDP und der AfD zum Thema „Target“. Die Anträge betonen die Risiken der Target-Salden für die Bundesbank und …

Autoren:
Martin Hellwig, Isabel Schnabel

01.09.2019 | Recht & Steuern | Ausgabe 9/2019

Die Altersvorsorgepflicht kommt!

Die Regierungsparteien sind sich einig, dass im kommenden Jahr in Deutschland eine Verpflichtung zur Altersvorsorge für Selbstständige eingeführt werden soll. Das wird auch Auswirkungen auf alle selbstständig im Vertrieb Tätigen haben.

Autor:
Eckhard Döpfer

19.08.2019 | Abhandlung | Ausgabe 1-2/2019

Der störrische Bankkunde. Intransparenz und Vertrauensprobleme in der Bank-Kunden-Beziehung

Der historisch-soziologische Beitrag untersucht das Problem der wechselseitigen Intransparenz von Motivlagen in der Beziehung zwischen den deutschen Kreditinstituten und ihrer Kundschaft. Für die Banken stellt sich dieses Problem vor allem in der …

Autoren:
Philipp Neeb, Sebastian Knake

01.08.2019 | Politik & Regulierung | Ausgabe 8/2019

„Zwei, drei Haustarifverträge werden sicherlich nicht reichen“

Patrick Dahmen, Vorstandsvorsitzender HDI Leben, über Ertragspotenziale des Sozialpartnermodells und Perspektiven für die Altersvorsorge
Autor:
Monika Lier

01.08.2019 | Schlaglicht | Ausgabe 8/2019

Alles nur Show

Wie viel Nachhaltigkeit in der deutschen Versicherungsbranche wirklich steckt
Autoren:
Michael Stanczyk, Alexander Kaspar, Achim Kassow, Jan Philipp Giese, Axel Zosel, Axel Schwartz

01.08.2019 | Branche | Ausgabe 8/2019

Wenn Versicherung zum spürbaren Erlebnis wird

Social-Media-Stars sind inzwischen aus dem Marketing-Mix kaum noch wegzudenken. Doch beim Thema Versicherung reichen schöne Fotos nicht aus. Die Story muss stimmen - und da gibt es eine große Bandbreite.

Autor:
Anja Kühner

01.08.2019 | Interview | Ausgabe 8/2019

"WWK wächst weiter stärker als die Branche"

Die WWK Leben wächst seit einigen Jahren im Neugeschäft stärker als die Branche, insbesondere im Geschäft gegen laufende Beiträge. Gleichzeitig baut die Gesellschaft seit über 20 Jahren Eigenkapital auf. Versicherungsmagazin sprach unter anderem …

Autor:
Bernhard Rudolf

01.08.2019 | Internetseite des Monats | Ausgabe 8/2019

bAV-Verwaltung leicht gemacht

Angesichts von Rentenlücke, demografischem Wandel und Fachkräfte-mangel wird die betriebliche Altersvorsorge (bAV) immer wichtiger. Der "Betriebsrenten-Manager" der Stuttgarter will die bAV für Unternehmen "schneller und einfacher" machen. Schauen …

Autor:
Dirk Reder

01.08.2019 | Interview | Ausgabe 8/2019

Wie Betriebsrenten noch attraktiver werden

Seit Anfang des Jahres müssen Unternehmen einen 15-prozentigen Arbeitgeberzuschuss für neue und ab 2022 auch für bereits bestehende bAV-Verträge ihrer Mitarbeiter zahlen. Viele Firmen verwirrt die diesbezügliche Regelung. Doch Experten zeigen …

Autor:
Meris Neininger

01.08.2019 | Zeitgespräch | Ausgabe 8/2019

Ein Zukunftsfonds für Deutschland?

Das Anlageverhalten der Deutschen ist sehr konservativ und führt in Zeiten niedriger Zinssätze zu geringen Renditen. Deshalb liegt es nahe, dass Vermögensbildung eines der Ziele der Staatsfonds-Modelle ist, die aktuell diskutiert werden.

Autoren:
Timm Bönke, David Löw Beer, Claus Leggewie, Teresa Schlüter, Hans-Joachim Schellnhuber, Tom Krebs, Clemens Fuest, Jens Boysen-Hogrefe, Salomon Fiedler

01.08.2019 | Analysen und Berichte | Ausgabe 8/2019

Garantiesicherung — zweifelhafte Vision zur Überwindung von Hartz IV

Die Grünen wollen Hartz IV durch ein garantiertes Einkommen ersetzen, das höher ist als das derzeitige Arbeitslosengeld II und nach Einkommen, Vermögen und Bedarf gewährt wird, ansonsten aber bedingungslos und ohne Sanktionen ist. Aktive …

Autor:
Georg Cremer

01.07.2019 | Vertrieb | Ausgabe 7-8/2019

Nachfolger gesucht

Die Beratung von Unternehmen in Übergabeprozessen boomt. Die Spezialisten in Banken und Sparkassen müssen daher neue Fähigkeiten und ein Verständnis für die Vielschichtigkeit des Findungsprozesses entwickeln.

Autor:
Wolfgang A. Eck

01.07.2019 | Schlaglicht | Ausgabe 7/2019

Ein ganzes Land als Start-up

Wie viel Digitalisierung verträgt eine Gesellschaft und welche Auswirkungen hat das auf den Vermittler-Stand? Blickt man in das kleine Estland, scheint der digitale Bürger längst eine Realität zu sein
Autor:
Tobias Daniel

01.07.2019 | Politik & Regulierung | Ausgabe 7/2019

Sein wie Greta Thunberg

Unter den Eindrücken des Klimawandels und der globalen Erwärmung stehen Versicherer zunehmend unter Druck, Teil einer nachhaltigen Finanzwirtschaft zu sein. Aufsichtsbehörden arbeiten erste konkrete Vorgaben für die Branche aus. Was sich hinter dem Begriff der Nachhaltigkeit tatsächlich verbirgt, bleibt allerdings häufig schleierhaft
Autoren:
Christoph Schellhas, Olga Rotärmel

01.07.2019 | Unternehmen & Management | Ausgabe 7/2019

Bilanzen

Signal Iduna, Provinzial Rheinland, Barmenia, Arag, Deutsche Rück, Inter Versicherung
Autor:
Redaktion VW

01.07.2019 | Märkte & Vertrieb | Ausgabe 7/2019

Geldanlage mit Grips

Warum offene Investmentfonds eine stärkere Beachtung verdienen
Autor:
Peter Hermann

01.07.2019 | Märkte & Vertrieb | Ausgabe 7/2019

Versicherungs-DNA am Scheideweg

Geht es nach den Insurtechs sollen Chatbots und Apps bald den Versicherungsvermittler ersetzen. In der Praxis ist man davon noch weit entfernt. Warum Online-Makler keine Bedrohung für den klassischen Vertrieb darstellen
Autor:
Elke Pohl

01.07.2019 | Trends & Innovationen | Ausgabe 7/2019

„Der Run-Off schafft sicher kein Vertrauen in das Geschäftsmodell der Lebensversicherer“

Rainer Gebhardt, Vertriebsvorstand WWK, über Probleme und Perspektiven in einem anspruchsvollen Markt
Autor:
Michael Stanczyk

01.07.2019 | Branche | Ausgabe 7/2019

Canada Life will weiter wachsen

Wie die Deutschen die digitale Zukunft sehen und welche zukünftigen Erwartungen sie an Versicherungsvermittler und Versicherer haben, war unter anderem Thema einer Presseveranstaltung von Canada Life in Tallinn, Estland. Dabei ging es auch um die …

Autor:
Bernhard Rudolf

01.07.2019 | Branche | Ausgabe 7/2019

Mehr Klarheit bei Fondspolicen

Die Geldanlage im Versicherungsmantel drängt beim Dauerzinstief in die Altersvorsorgeberatung. Doch ein Vergleich der Varianten ist schwierig. Und dann sind da noch Fondssparpläne.

Autor:
Stefan Terliesner

01.07.2019 | Branche | Ausgabe 7/2019

Systematischer Kampf gegen Lebensversicherer

Mit scharfem Provisionsdeckel, harter Riester-Kritik und Warnungen vor einer Krise der Lebensversicherer hat der Bund der Versicherten (BdV) sein Profil auf der diesjährigen Wissenschaftstagung in Berlin geschärft. Die Verbraucherschützer gaben …

Autor:
Uwe Schmidt-Kasparek

01.07.2019 | Titel | Ausgabe 7/2019

Zeitenwende in der Lebensversicherung

Der Absatz von privaten Rentenpolicen läuft wieder. Sowohl in der privaten als auch in der betrieblichen Säule werden wieder ordentlich Verträge abgeschlossen. Die Stückzahl sinkt, aber das Beitragsvolumen steigt. Die Vermittler beurteilen das …

Autor:
Uwe Schmidt-Kasparek

01.07.2019 | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2019

Internes Crowdsourcing – Herausforderungen und Lösungsstrategien für eine erfolgreiche Transformation der Arbeitsorganisation

Dieser Artikel hilft Organisationen ihre Mitarbeiter mittels Crowdsourcing in einem digitalen Umfeld zu reorganisieren, um Agilität, Produktivität und Effektivität der Geschäftsprozesse zu erhöhen. Internes Crowdsourcing, in welchem die kollektive …

Autoren:
Nicolas Knop, Ivo Blohm, Jan Marco Leimeister

28.06.2019 | Originalartikel | Ausgabe 2/2019

Der Organisationsforscher Arnold Picot

Als interdisziplinär und visionär agierender Ökonom setzte sich Arnold Picot mit vielfältigen Themen auseinander – sowohl in der Forschung wie auch in der Lehre und als Mentor. Schwerpunkte bildeten dabei die Organisationsforschung sowie in den …

Autor:
Tobias Kretschmer

05.06.2019 | Originalartikel | Ausgabe 2/2019

Überlegungen zu Theorie und Praxis der Finanzberichterstattung: Herausforderungen, Erkenntnisse und Lücken

Der Beitrag zielt auf die Herausarbeitung wichtiger Forschungslücken in Bezug auf die heutige Entwicklung der Finanzberichterstattung. Er hat dazu eine Vergangenheits- und eine Zukunftsperspektive. Er zeichnet zum einen die ab Mitte der 60er Jahre …

Autor:
Wolfgang Ballwieser

01.06.2019 | Karriere | Ausgabe 6/2019

Was Selbstverwaltung leisten kann

Svenska Handelsbanken setzt seit 40 Jahren auf Dezentralität. Die Filialen definieren ihre Geschäftsziele eigenverantwortlich. Auch bei Europace genießen die Mitarbeiter viele Freiheiten, tragen aber entsprechend Verantwortung.

Autor:
Michael Sudahl

01.06.2019 | IT | Ausgabe 6/2019

Fantasie spielen lassen

Auf der diesjährigen Hausmesse der Fiducia & GAD IT erlebten Besucher, wie Innovationen in der Finanzgruppe entstehen, von einer schlanken Payment- App bis zur aufwendigen Mixed-Reality-Lösung. Weiteres großes Thema war die …

Autor:
Stefanie Hüthig

01.06.2019 | Vertrieb | Ausgabe 6/2019

Welche Bedürfnisse Berater vernachlässigen

Das persönliche Gespräch ist für vermögende Privatleute selbstverständlich. Einige Geldhäuser sprechen die anspruchsvollen Verbraucher auch über digitale Kanäle an. Nachholbedarf besteht bei der ganzheitlichen Kundenbetreuung.

Autor:
Elke Pohl

01.06.2019 | Unternehmen & Management | Ausgabe 6/2019

„Trotz aller technischen Möglichkeiten wollen wir einen menschlichen Ansprechpartner bieten“

BGV-Vorstandschef Edgar Bohn über neue Vorstandsstrukturen und strategische Perspektiven
Autor:
Maximilian Volz

01.06.2019 | Unternehmen & Management | Ausgabe 6/2019

Korrespondenten aus Brüssel, London, Schanghai und Madrid

Autoren:
Eric Bonse, Philipp Thomas, Rolf Engelhardt, Heng Yan

01.06.2019 | Märkte & Vertrieb | Ausgabe 6/2019

Hauptsache: In aller Munde

Auch Versicherer müssen aktiv verkaufen, um zu überleben.
Autor:
Silvia Fischer

01.06.2019 | Märkte & Vertrieb | Ausgabe 6/2019

Auch in der Big-Data-Ära muss es Menschen geben, die kritisch hinterfragen und mit mathematischen Tests überprüfen

Dr. Guido Bader, neuer Vorstandsvorsitzender der Deutschen Aktuarvereinigung, über Nachwuchsprobleme in einem Schlüsselbereich der Versicherungsbranche
Autor:
Monika Lier

01.06.2019 | Politik & Regulierung | Ausgabe 6/2019

Allheilmittel und verlorene Hoffnungen

Angesichts einer alternden Bevölkerung und sinkender Wachstumsraten stehen die Regierungen in Europa zunehmend unter Druck, auf die Kompetenz der Privatwirtschaft zurückzugreifen und mehr privates Kapital zu mobilisieren. Die Verlockung ist groß
Autor:
Florian Uleer

01.06.2019 | Wirtschafts- und Sozialkunde | Ausgabe 6/2019

Wie Arbeitnehmer gut abgesichert sind

Die meisten Angestellten und Arbeiter in Deutschland unterliegen der Sozialversicherungspflicht. Damit sind sie gegen viele Risiken geschützt. Bankfachklasse gibt einen Überblick über die wichtigsten Leistungen.

Autor:
Tobias Hohberger

01.06.2019 | Titel | Ausgabe 6/2019

Persönliche Beratung dominiert

Entgegen vielen Unkenrufen und den Marktzahlen sind Berater und Vermittler mit dem Geschäft rund um die Gesundheitsvorsorge zufrieden. Praktiker spüren nichts von einer Krise. Eine umfassende, kritische Beratung wird immer mehr zum Standard.

Autor:
Uwe Schmidt-Kasparek

01.06.2019 | Branche | Ausgabe 6/2019

Ungeduld steigt mit BRSG-Umsetzung

Das Thema betriebliche Altersversorgung brachte Experten und Politiker zur 20. Handelsblatt-Jahrestagung (bAV) im April nach Berlin. Neben der Regulatorik ging es unter anderem um die Sicherung und Fortentwicklung der Altersvorsorge, aber auch um …

Autor:
Bernhard Rudolf

01.06.2019 | Vertriebspraxis | Ausgabe 6/2019

Beim Honorar nicht nur an den Profit denken

In der Honorarvermittlung sehen Makler zunehmend eine Möglichkeit, ihr Geschäftsmodell zu erweitern und höhere Gewinne zu erzielen. Allerdings haben viele von ihnen falsche Erwartungen, wie Marktkenner beobachten. Denn damit Honorarvermittlung …

Autor:
Elke Pohl

01.06.2019 | Analysen und Berichte | Ausgabe 6/2019

Die Rentenpolitik bedarf einer Kurskorrektur

Die Menschen in Deutschland werden im Durchschnitt immer älter — mit der Folge, dass die arbeitende Bevölkerung die Rente für immer mehr alte Menschen aufbringen muss. Ist dieser Veränderungsprozess allein mit dem Rentensystem auf Basis des …

Autor:
Günter Eder

01.06.2019 | Analysen und Berichte | Ausgabe 6/2019

Vorschlag zur Grundrente: ungerecht, ineffizient und teuer — Replik und Erwiderung

In der Märzausgabe 2019 veröffentlichte der Wirtschaftsdienst einen Aufsatz mit dem Titel „Vorschlag zur Grundrente: ungerecht, ineffizient und teuer“ von Franz Ruland. Tim Köhler-Rama vertritt hier eine andere Auffassung, er plädiert für die …

Autoren:
Tim Köhler-Rama, Franz Ruland

29.05.2019 | Abhandlung | Ausgabe 3-4/2018

Individualisierung der Sozialbürgerschaft? Entwicklungen und Widersprüche in Europa

Europäische Wohlfahrtsstaaten wurden in den letzten beiden Jahrzehnten tiefgreifend reformiert. Die Reformen orientierten sich dabei stark am Leitbild der Eigenverantwortung. Für die soziale Sicherung bedeutete dies, so die gängige Einschätzung …

Autoren:
Patricia Frericks, Julia Höppner, Ralf Och

01.05.2019 | Branche | Ausgabe 5/2019

Gericht moniert ungleiche Behandlung

Scheidet ein Mitarbeiter aus dem Unternehmen aus, hat er diverse Möglichkeiten, seine betriebliche Altersversorgung mit unverfallbarer Anwartschaft weiterzuführen. Eine Option ist die private Fortführung aus dem Nettoeinkommen. Ein neues Urteil …

Autor:
Michael Oliver Skudlarek

01.05.2019 | Titel | Ausgabe 5/2019

Sicherheit geht vor!

Die Regulierung sowie die durch das Dauerzinstief veränderte Produktlandschaft bergen neue Schadensersatzrisiken. Sicher unterwegs sind da nur Profis.

Autor:
Stefan Terliesner

01.05.2019 | Internetseite des Monats | Ausgabe 5/2019

Informationen und Tipps aus erster Hand

Mit "Die Versicherer" hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV) ein Verbraucherportal erstellt, das "jeden Tag rund um das Thema Versicherungen informieren will - mal laut, mal leise, mal etwas bunter". Über …

Autor:
Dirk Reder

01.04.2019 | Vertrieb | Ausgabe 4/2019

Influencer stellen Kundennähe her

Social-Media-Stars sind aus dem Marketing-Mix von Geldhäusern kaum noch wegzudenken. Doch beim Thema Geld reichen schöne Fotos nicht aus, auch die Story muss stimmen. Damit lassen sich Finanzprodukte emotional verpacken.

Autor:
Anja Kühner

01.04.2019 | Vertriebspraxis | Ausgabe 4/2019

Die normierte Finanzanalyse ist da

Die erste DIN-Norm in der Finanzberatung gibt es seit Anfang 2019. Dabei handelt es sich um eine grundlegende Analyse der Finanzsituation von Privathaushalten, also um eine Analyse-Norm. Sie ist ein standardisiertes Werkzeug, mit dessen Hilfe die …

Autor:
Elke Pohl

01.04.2019 | Branche | Ausgabe 4/2019

Beratung mit Tücken und Chancen

Etliche Arbeitnehmer erhalten aus gesundheitlichen Gründen keinen Berufsunfähigkeitsschutz. Ihnen können Makler im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung diesen wichtigen Einkommensschutz vermitteln. Doch die Mission ist heikel.

Autor:
Stefan Terliesner

01.04.2019 | Branche | Ausgabe 4/2019

Was nicht funktioniert und was dagegen zu tun ist

Die Vorsorge für den Ruhestand ist ein Zukunftsmarkt. Dieser Aussage widerspricht wohl niemand. Doch Nachbesserungsbedarf gibt es sehr wohl, ob bei den Vorgaben zur betrieblichen Altersvorsorge oder zur Riester-Rente.

Autor:
Stefanie Hüthig

01.04.2019 | Branche | Ausgabe 4/2019

"Wir liegen voll im Plan"

Die Zurich Deutschland hat bewegte Zeiten hinter sich. Jetzt scheint der Turnaround geschafft. Seit gut einem Jahr ist Dr. Carsten Schildknecht, CEO der Zurich Gruppe Deutschland, im Amt. Versicherungsmagazin fragte nach.

Autor:
Bernhard Rudolf

01.03.2019 | Produkt des Monats | Ausgabe 3/2019

Flexible Produkt-Antworten auf derzeitige Marktlage

Kunden können die beiden fondsgebundenen Rentenversicherungen der LV 1871 "Startklar" und "Mein Plan" nach ihren Bedürfnissen mitgestalten.

Autor:
Bernhard Rudolf

01.03.2019 | Branche | Ausgabe 3/2019

2018 war ein "gutes Jahr"

Die deutschen Versicherer zeigen sich zufrieden mit den Vorjahresergebnissen. Das zeigte die Pressekonferenz des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungs-wirtschaft e. V. in Berlin. Die Beitragseinnahmen legten über alle drei Sparten hinweg zu - …

Autor:
Bernhard Rudolf

01.03.2019 | Vertriebspraxis | Ausgabe 3/2019

Möglichst jetzt die digitale Saat säen

Vertrauen ist in der Versicherungsbranche das A und O. Heutzutage sind Vermittler und Makler gefordert, vertrauensbildende Maßnahmen auch im Internet zu betreiben. Doch für ein zielführendes Online-Marketing im lokalen Raum fehlt vielen …

Autor:
Thomas Ötinger

01.03.2019 | Titel | Ausgabe 3/2019

Vertreter gut gewappnet

Die wirtschaftliche Lage in den Agenturen ist differenziert zu sehen. Insgesamt haben sich viele Agenturen auf die Herausforderungen gut eingestellt, beklagt wird oft die IT-Unterstützung durch die Versicherer. Versicherungsmagazin hat sich unter …

Autor:
Bernhard Rudolf

01.03.2019 | Analysen und Berichte | Ausgabe 3/2019

Vorschlag zur Grundrente: ungerecht, ineffizient und teuer

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil plant eine Grundrente. Sie erfordert eine 35-jährige Versicherungszeit und wird von der deutschen Rentenversicherung unabhängig von der individuellen Bedürftigkeit ausgezahlt. Leistungsberechtigt werden aber …

Autor:
Franz Ruland

01.02.2019 | IT | Ausgabe 2-3/2019

Spielen fürs Netzwerk

Zwei Tage ohne Tagesordnung, dafür mit regem Informationsaustausch und intensiven Diskussionen. Das zweite Barcamp des Verbands der PSD Banken Anfang Februar brachte Kollegen und Technologien zusammen.

Autor:
Anja Kühner

01.02.2019 | Produkt des Monats | Ausgabe 2/2019

Von allem bietet das Produkt etwas mehr

Das neue Produkt "Fourmore" der Allianz Leben ist auf junge Leute gemünzt und ist das erste vollständig digitale Angebot. Es wird als "ein Zukunftsprodukt der Allianz" vermarktet.

Autor:
Bernhard Rudolf

01.02.2019 | Titel | Ausgabe 2/2019

Die Übergabe unbedingt langfristig vorbereiten

Einen geeigneten Nachfolger für das eigene Lebenswerk zu finden, ist für viele Makler eine Mammutaufgabe. Oft scheitern Unternehmensübernahmen an unattraktiven Angeboten oder schlecht vorbereiteten Verhandlungen. Die Lage ist alarmierend: Die …

Autor:
Ernesto Knein

25.01.2019 | Aufsätze | Ausgabe 4/2019

Mikroökonomie heute: ihre Bedeutung im Konzert der Methoden

Für die Auseinandersetzung zwischen orthodoxer und heterodoxer Ökonomik ist die Frage bedeutsam, welche Methoden für die Analyse ökonomischer Forschungsfragen angemessen ist. Vor diesem Hintergrund wird die in der modernen Mikroökonomik …

Autor:
Joachim Weimann

23.01.2019 | Aufsätze | Ausgabe 4/2019

Feministische Ökonomik als Gegenprogramm zur Standardökonomik

Der vorliegende Beitrag diskutiert zentrale ökonomische Ansätze, die die Geschlechterungleichheiten in Bezug auf die Verteilung von Geld und Zeit erklären. Zunächst werden Ansätze der Feministischen Ökonomik im Feld der Standardökonomie …

Autoren:
Aysel Yollu-Tok, Fabiola Rodríguez Garzón

01.01.2019 | Titel | Ausgabe 1/2019

Wie Anbieter, Banken und Kunden automatisch Geld verdienen

Das Wertpapiersparen und die Vermögensverwaltung erfahren einen Wachstumsschub. Davon profitieren Fondsgesellschaften und ihre Vertriebspartner, die auf intelligente Lösungen setzen und Mehrwert für Kunden schaffen.

Autor:
Stefan Terliesner

01.01.2019 | Invest | Ausgabe 1/2019

Mit Sparplänen die Versorgungslücke schließen

Investmentfonds sind ein zentrales Element der privaten Altersvorsorge. Doch um das Langfristprojekt Altersvorsorge zum Erfolg zu führen, bedarf es guter Vermittler, die auf die Marktgegebenheiten, die Anlagestrategie, die Laufzeit sowie die …

Autor:
Carmen Mausbach

01.01.2019 | Branche | Ausgabe 1/2019

Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos

Die Situation der deutschen Pensionskassen ist dramatisch. Dies zeigte sich auch bei einer Pressekonferenz der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (Bafin). Diverse politische Parteien betrachten deren Schieflage mit Sorge und fordern darum …

Autor:
Michael Oliver Skudlarek

01.01.2019 | Interview | Ausgabe 1/2019

"Weniger Garantie bedeutet mehr Renditemöglichkeit"

Viele Deutsche haben Angst vor Investments in den Kapitalmärkten. Risiken sind aber unvermeidlich, wenn man Erträge erzielen will. Versicherungsmagazin befragte dazu Charles Neus, Leiter Altersvorsorge-Lösungen bei Schroders.

Autor:
Bernhard Rudolf

01.01.2019 | Ausgabe 1/2019

Kurz kommentiert

Autoren:
C. Katharina Spieß, Manuel Rupprecht, Henrik Uterwedde, Sven Schulze

01.01.2019 | Analysen und Berichte | Ausgabe 1/2019

Grundzüge einer effizienten Altersvorsorge

Die zurzeit diskutierten Modelle eines Staatsfonds zur Altersvorsorge widersprechen den Grundsätzen guter Wirtschaftspolitik und führen zu ineffizienten Kapitalallokationen. Ebenso sind staatliche Subventionen für die private Altersvorsorge aus …

Autor:
Tom Krebs

01.01.2019 | Analysen und Berichte | Ausgabe 1/2019

Plädoyer für einen „Rentenfonds Deutschland“

Das von der Bundesregierung beschlossene Rentenpaket soll ein stabiles Rentenniveau in Höhe von 48 % sowie eine Obergrenze des Beitragssatzes zur gesetzlichen Rentenversicherung in Höhe von 20 % bis 2025 gewährleisten. Hinzu kommen Verbesserungen …

Autor:
Volker Brühl

01.12.2018 | Branche | Ausgabe 12/2018

Messe zwischen Bling-Bling und Fachinformation

Digitalisierung, Regulierung, demografischer Wandel, Provisionsabgabeverbot oder Cyber-Versicherung: Die Themen auf der diesjährigen DKM in Dortmund waren nicht neu, sie beschäftigen die Versicherungsbranche schon seit geraumer Zeit. Doch die …

Autor:
Meris Neininger

01.12.2018 | Interview | Ausgabe 12/2018

"Wir stehen zu den Kunden ohne Wenn und Aber"

Die Bedeutung des Vertriebswegs Versicherungsmakler steigt seit Jahren bei der Allianz Lebensversicherung. Versicherungsmagazin sprach dazu und zu den derzeitigen Entwicklungen im Vertrieb allgemein mit dem Allianz-Vertriebsverantwortlichen Thomas …

Autor:
Bernhard Rudolf

01.11.2018 | Praxisfall | Ausgabe 11/2018

Ein Paar informiert sich über Riester-Produkte

Die Riester-Förderung kommt in der Öffentlichkeit nicht immer gut weg. Bankberater müssen sich daher für Kundengespräche zu dieser Form der Absicherung intensiv vorbereiten und Argumente für den Abschluss sammeln.

Autor:
Heinz Rotermund

01.11.2018 | Bankwirtschaft | Ausgabe 11/2018

Komplex, aber stabil

Das Kreditwesen in Deutschland untergliedert sich in drei Säulen, Privat- und Genossenschaftsbanken sowie Sparkassen. Hinzu kommen Institute, die die Aufsicht innehaben. Sie sind zudem in ein europäisches System eingebettet.

Autor:
Carmen Mausbach

01.11.2018 | Branche | Ausgabe 11/2018

Harter Kampf gegen Provisionsdeckel

Gegen eine gesetzliche Deckelung der Provisionen hat der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) einen energischen Kampf begonnen. „Eine gesetzliche Provisionsbegrenzung wäre weder geeignet, noch erforderlich und angemessen“, stellte …

Autor:
Uwe Schmidt-Kasparek

01.11.2018 | Invest | Ausgabe 11/2018

Marktrisiken im Blick haben

Die Ansprüche von Anlegern an Vermittler sind hoch. Empfohlene Produkte mit attraktiven Renditen sollen das Portfolio gut diversifizieren und für die Alters-vorsorge geeignet sein. Exchange Traded Funds können daher ein Kerninvestment eines …

Autor:
Carmen Mausbach

24.10.2018 | Ausgabe 2/2019

The absent rewards of assimilation: how ethnic penalties persist in the Swiss labour market

We analyse whether the origin of immigrants and/or their level of assimilation to the host country (birth and naturalisation) can explain labour market trajectories. Among the manifold domains in which individuals with a migration background may …

Autoren:
Daniel Auer, Flavia Fossati

18.10.2018 | Aufsatz | Ausgabe 4/2018

Der Wert der Worte – Wie digitale Methoden helfen, Kommunikations- und Wirtschaftswissenschaft zu verknüpfen

Die Anwendung digitaler Methoden bietet die Chance, Kommunikationswissenschaften und Ökonomik enger zu verknüpfen. So besteht in der Konjunktur- und der Finanzmarktforschung seit einigen Jahren ein wachsendes Interesse an der Einbeziehung von …

Autoren:
Prof. Dr. Henrik Müller, Gerret von Nordheim, Karin Boczek, Lars Koppers, Prof. Dr. Jörg Rahnenführer

01.10.2018 | SPECIAL Filiale | Ausgabe 10/2018

Institute schaffen Raum für Erlebnisse

Kunden kommen seltener in die Niederlassungen einer Bank oder Sparkasse. Um künftig mehr Besuchsanlässe zu geben, orientieren sich einige Geldhäuser am Einzelhandel. Das Bankmagazin stellt ausgewählte Konzepte vor.

Autor:
Barbara Bocks

01.10.2018 | Vertrieb | Ausgabe 10/2018

Anlegern das beste Produkt empfehlen

Immer strengere Auflagen und schwindende Ertragschancen erhöhen den Druck in Banken und Sparkassen. Doch trotz der Nachfrage nach Investmentprodukten stehen Indexfonds nur selten auf der Verkaufsliste.

Autor:
Carmen Mausbach

01.10.2018 | Branchendiskussion | Ausgabe 10/2018

Ist nach dem Crash vor dem Crash?

Zehn Jahre nach dem Höhepunkt der weltweiten Finanzkrise kämpfen Aufseher und Kreditinstitute noch immer mit den Auswirkungen. Zudem mehren sich die Stimmen von Experten, die vor neuen Gefahren warnen.

Autor:
Bianca Baulig

01.10.2018 | Vertriebspraxis | Ausgabe 10/2018

Vielschichtiger Dienstleister mit klarer Vision

Die heutige Fondskonzept AG will ihren Mitgliedern vor allem softwaregestützten Maklerservice sowie vertriebsunterstützende Tools bieten. Wie der achte Teil der Versicherungsmagazin-Serie zu Pools und Verbünden zeigt, sieht sich das Unternehmen …

Autor:
Marc Oehme

01.10.2018 | Branche | Ausgabe 10/2018

Wann Rentner Steuern zahlen müssen

Typisch für Alterseinkünfte sind Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung und Pensionen aus Beamtenverhältnissen. Wie die meisten Einkünfte unterliegen auch die Alterseinkünfte der Besteuerung. Hier der Überblick.

Autor:
Horst Marburger

27.09.2018 | Abhandlung | Ausgabe 5/2018

Die Bezugsberechtigung in der Lebensversicherung – Die Bestimmtheit der Begünstigungserklärung als ungeklärtes Rechtsproblem

Die Bezugsberechtigung in der Lebensversicherung ist schon seit vielen Jahrzehnten in der rechtlichen Diskussion. Im Jahr 2017 bestanden zuletzt 88,3 Mio. Verträge bei Lebensversicherungsunternehmen, Pensionskassen und Pensionsfonds (GDV, Die …

Autor:
Sarah Jensch

05.09.2018 | Hauptbeiträge | Ausgabe 3/2018

Gesundheitsförderliche Arbeitsgestaltung als Ansatzpunkt für das Recruiting in der Zeitarbeit

In der Zeitarbeitsbranche besteht ein fortwährend hoher Rekrutierungsbedarf. Die Personalbeschaffung wird jedoch u. a. durch ein problematisches Branchenimage sowie ungünstige Arbeitsbedingungen erschwert. In der vorliegenden Studie wurde in 11 …

Autoren:
Dr., Dipl.-Psych. Julia Clasen, Isabella von Wissmann

01.09.2018 | Special | Ausgabe 9/2018

Versicherer holen endlich auf

Es vergeht kaum ein Tag ohne Meldungen über Insurtechs und andere digitale Initiativen in der Versicherungsbranche. Auch Versicherungsmagazin nimmt seit über zwei Jahren die agilen Neugründungen unter die Lupe. Es ist schwer, den Überblick zu …

Autor:
Elke Pohl

01.09.2018 | Vertriebspraxis | Ausgabe 9/2018

DIN-Norm 77230 will Maklern Beratung erleichtern

Verbraucherschützer und Versicherer sind sich selten einig. Bei der DIN-Norm 77230 aber anscheinend schon. Denn beide Parteien glauben, dass die „Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte“ der Türöffner für die transparente Kundenberatung sein kann.

Autor:
Meris Neininger

01.08.2018 | Vertriebspraxis | Ausgabe 8/2018

Unbekannte Haftungsfallen lauern in bAV-Verträgen

Rentenberater schlagen Alarm: Fehlende Dokumente und Dokumentation bergen ein Haftungsrisiko für Arbeitgeber und Vermittler. Die Rechtslage ist nicht ganz klar. Makler beugen besser vor.

Autor:
Stefan Terliesner

01.08.2018 | Branche | Ausgabe 8/2018

Den Bausparkassen nicht das Feld überlassen

Anders als Produkte aus der „Geld-Riester“-Familie, bei denen es um eine monatliche Zusatzrente geht, wird der „Wohn-Riester“ zur Immobilienfinanzierung verwendet, um damit die Kosten im Alter zu reduzieren. Niedrigzinsen wie bei den …

Autor:
Elke Pohl

01.08.2018 | Branche | Ausgabe 8/2018

Rentenversicherungen dominieren im Neugeschäft

Es kann nicht oft genug wiederholt werden: Eine die gesetzliche Rente ergänzende kapitalgedeckte Altersvorsorge ist zwingend notwendig, um ein auskömmliches Leben im Alter zu sichern. Doch viele Menschen werden nur dann aktiv, wenn es …

Autor:
Rolf Schlüter

01.08.2018 | Titel | Ausgabe 8/2018

Verdammt harte Nüsse für Vermittler

Die Beratung rund um die Einkommenssicherung ist noch anspruchsvoller geworden. Erste Beitragserhöhungen führen zur Unruhe im Bestand. Eine echte Lösung für die riesigen Preisdifferenzen zwischen risikoarmen und risikoreichen Berufen ist nicht in …

Autor:
Uwe Schmidt-Kasparek

01.08.2018 | Analysen und Berichte | Ausgabe 8/2018

Lebensstandardsicherndes Niveau der gesetzlichen Rentenversicherung erforderlich

Anfang Juni 2018 hat die Bundesregierung eine Rentenkommission eingesetzt — mit dem Auftrag, einen „neuen, verlässlichen Generationenvertrag“ zu schaffen. Das von Kritikern als überholt angesehene Umlageverfahren der gesetzlichen …

Autor:
Ernst Niemeier

01.07.2018 | Branche | Ausgabe 7/2018

Damit der Beratungsprozess reibungslos verläuft

2017 hat die Fachgruppe Beratungsprozesse des EI-QFM-Instituts ein Verfahren veröffentlicht, das die Risikoneigung von Kunden bei der Geldanlage ermittelt. Ein neuer Anlegerfragebogen ermittelt nun die Angemessenheit und Geeignetheit einer …

Autoren:
Volker P. Andelfinger, Dr. Felix Breuer, Professor Dr. Ralf Korn, Arbeitsgruppe Beratungsprozesse des EI-QFM

01.07.2018 | Internetseite des Monats | Ausgabe 7/2018

Frisch und nutzerfreundlich, und das mit 107 Jahren

www.gdv.de

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat in den vergangenen Jahren viel für das Image der Branche getan. Jetzt hat er auch seine eigene Homepage aufgepeppt: „Frischer, nutzerfreundlicher, full responsive, inhaltlich …

Autor:
Dirk Reder

01.07.2018 | Fintech unter der Lupe | Ausgabe 7/2018

Digitale Altersvorsorge für Junge plus Sicherheitspuffer

Vantik

Sie sind noch in der Aufbauphase und aktuell kräftig dabei, Investorengelder einzusammeln. Bei ihrer ersten Finanzierungsrunde kamen so satte 850.000 Euro zusammen. Ihr Ziel: die Altersvorsorge für die Jungen attraktiv und verständlich machen.

Autor:
Meris Neininger

01.07.2018 | Ausgabe 7/2018

Kurz kommentiert

Autoren:
Hans-Bernd Schäfer, Tim Köhler-Rama, Gerhard Bosch, Dietmar Harhoff, Stefan Heumann

28.06.2018 | Abhandlung | Ausgabe 2/2018

Zukunft der Versicherung – Versicherung der Zukunft

Die Versicherungsbranche ist derzeit durch eine langanhaltende Niedrigzinsphase und diverse Gesetzesvorhaben gekennzeichnet. Gerade die Bündelung der Anforderungen von Solvency II, das Stellen der Zinszusatzreserve und das Erzielen von zugesagten …

Autoren:
Christopher Bierth, Klaus Friedrich, Tim Linderkamp, Ute Lohse, Mathias Schröder

01.06.2018 | Branche | Ausgabe 6/2018

Kopf raus aus dem Sand

Rund 64 Prozent der Bundesbürger haben Angst vor Pflegebedürftigkeit, wie eine Umfrage des Meinungsforschers Insa ergab. Dennoch sorgen gerade einmal sechs Prozent der Menschen für den Fall der Fälle mit einer privaten Pflegepolice vor. Wie das …

Autor:
Elke Pohl

01.06.2018 | Titel | Ausgabe 6/2018

Eine Branche im Ungleichgewicht

Der Lebensversicherungsbranche ist bewusst, dass sich ihr Geschäftsmodell ändern muss. Doch wie sieht die richtige Lösung aus? Einfach nur „Neue Klassik“ ersetzt „Alte Klassik“? Manche Versicherer suchen ihr Heil im Run-Off. Und dann spricht sich …

Autor:
Meris Neininger

01.06.2018 | Analysen und Berichte | Ausgabe 6/2018

Der Markt für „gute Arbeit“ — eine empirische Analyse

Verbraucher- und Arbeitnehmerinteressen können sich grundlegend unterscheiden. Während die einen möglichst preiswert kaufen wollen, sind für die anderen die Arbeitsbedingungen von großer Bedeutung. Eine Befragung von Verbrauchern aus einer …

Autoren:
Peter Kenning, Christian Thorun, Lasse Meißner

01.05.2018 | IT | Ausgabe 6/2018

Schlaue Technik reduziert Kosten

Eine Studie von Infosys ergab Ende 2017, dass 54 Prozent der Banken in den kommenden drei Jahren positive Auswirkungen durch die Nutzung von auf künstlicher Intelligenz basierenden Datenanalysen erwarten, aus denen sie personalisierte Angebote für …

Autor:
Anja Kühner

01.05.2018 | Vertriebspraxis | Ausgabe 5/2018

Persönliche Finanzberatung hat Zukunft

Beratungskompetenz im Zusammenschluss mit digitalem Kundenservice wird künftig zum relevanten Erfolgsfaktor für Makler. Beim diesjährigen BCA-Presse-Dialog wurde deutlich, dass Makler zunehmend mit technischer Unterstützung auf die diversen …

Autor:
Marc Oehme

01.05.2018 | Titel | Ausgabe 5/2018

Die richtige Balance finden

Zwei Ereignisse in den vergangenen Wochen befeuerten einmal wieder die Diskussion um das Thema Honorar- versus Provisionsberatung. Zum einen gab die Allianz Deutschland bekannt, im Laufe des Jahres Nettotarife auch in der Krankenversicherung …

Autor:
Bernhard Rudolf

01.04.2018 | Vertrieb | Ausgabe 5/2018

Hauskredite brauchen ein stabiles Fundament

Für das Eigenheim nehmen die Deutschen immer mehr Geld auf. Mittlerweile liegt ein durchschnittliches Immobiliendarlehen bei 200.000 Euro. Entsprechend steigt die absolute Höhe der Eigenmittel, die Kreditinstitute fordern müssen.

Autor:
Elke Pohl

01.04.2018 | Branche | Ausgabe 4/2018

„Politik sollte Bedeutung der Makler anerkennen“

Die Nürnberger Versicherung will noch stärker in den Vertrieb und in die Kundenberatung rund um die Alters- und Risikovorsorge investieren. Versicherungsmagazin sprach darüber und über die aktuelle Lage mit Jürgen Wahner, Vertriebsvorstand freie …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.04.2018 | Branche | Ausgabe 4/2018

Problem in die Zukunft verschoben

Bei der rentenpolitischen Analyse der Koalitionsvereinbarung zwischen Union und SPD seien die wesentlichen Fragen auf die Zeit nach 2024 verschoben worden, erklärte Professor Dr. Dr. Bert Rürup, Präsident Handelsblatt Research Institute, bei der …

Autor:
Bernhard Rudolf

01.04.2018 | Titel | Ausgabe 4/2018

Was Kunden wollen und Makler wissen sollten

Wer dieser Tage mit Versicherungsmaklern oder Finanzberatern spricht, kann den Eindruck bekommen, dass es um die Vorsorgebereitschaft der Deutschen tendenziell schlecht bestellt ist. Das überrascht in Zeiten der Fast-Vollbeschäftigung und vor dem …

Autoren:
Professor Dr. Bernd Ankenbrand, Florian Fischer

01.04.2018 | Menschen & Unternehmen | Ausgabe 2/2018

„In Krisenzeiten leiden die solidesten Arbeitgeber“

Der PSVaG sichert Fortzahlungen betrieblicher Altersvorsorge für Firmen in Finanznot, etwa bei Insolvenz. Über Krisen im Solidarsystem spricht Vorstand Hans H. Melchiors.

Autor:
Diplom-Journalist Alexander Ebert

01.03.2018 | Branche | Ausgabe 3/2018

Zögert der Kunde, muss der Berater gut rechnen

Riester- und Rürup-Rente sind zwei grundverschiedene Produkte — und doch eint sie eines: Makler neigen immer mehr dazu, die Finger von ihnen zu lassen. Denn in der Wahrnehmung von Verbrauchern und Verbraucherschützern gibt es viel Kritik an den …

Autor:
Oliver Mest

01.03.2018 | Produkt des Monats | Ausgabe 3/2018

Sicher, renditestark und unkompliziert

Axa Relax Rente Comfort Plus

Entscheidet sich der Kunde für die Relax Rente Comfort Plus, kann er laut Axa die Chancen des Kapitalmarkts für seine Altersvorsorge nutzen, während er gleichzeitig eine Garantie auf sein Kapital hat.

Autor:
BR

01.03.2018 | Editorial | Ausgabe 3/2018

Angst ist ein schlechter Ratgeber

Autor:
Bernhard Rudolf

01.03.2018 | Branche | Ausgabe 3/2018

Versicherer sind mit sich zufrieden

„Eine Branche, die sich sehen lassen kann“, so präsentierte der neue Präsident des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), Wolfgang Weiler, die Lage der Versicherer bei der Jahrespressekonferenz des Verbandes in Berlin.

Autor:
Bernhard Rudolf

01.02.2018 | Ausgabe 1-2/2018

Branche

© stockWERK/stock.adobe.com …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.02.2018 | Wirtschafts- und Sozialkunde | Ausgabe 1-2/2018

Welche Nebenwirkungen Liquiditätsspritzen haben

Seit rund acht Jahren überschwemmen die wichtigsten Notenbanken die Märkte mit billigem Geld. Doch während einige Währungshüter die Wende eingeläutet haben, hält die Europäische Zentralbank an ihrer ultraexpansiven Politik fest. Die Angst vor den …

Autor:
Carmen Mausbach

01.02.2018 | Internetseite des Monats | Ausgabe 2/2018

Altersversorgung für Ärzte leicht erklärt

www.altersversorgung-aerzte.de

Das Altersversorgungsangebot für angestellte Ärzte ist für Laien kaum durchschaubar. Die „bAV Innovationspartner“ (bAV-i) in Heilbronn unter Geschäftsführer Sven Küstner ist Spezialistin für die betriebliche Absicherung im Gesundheitswesen und …

Autor:
Dirk Reder

01.02.2018 | Fintech unter der Lupe | Ausgabe 2/2018

„Kein Haken und keine Hintertürchen“

Mypension

Rogier Minderhout zeigt klare Kante gegenüber der traditionellen Versicherungsbranche. So jedenfalls präsentiert sich der ehemalige Investmentbanker und Gründer von Mypension. Seine Produktidee: ETFs im Versicherungsmantel.

Autor:
Meris Neininger

01.02.2018 | Vertriebspraxis | Ausgabe 2/2018

Makler brauchen Aktienexpertise

Deutschland ist ein Land der Versicherungen. Sogar beim Vermögensaufbau dominieren Policen. Doch das ändert sich allmählich, auch weil der Gesetzgeber das so will. Vermittler brauchen eine 34f-Zulassung.

Autor:
Stefan Terliesner

01.02.2018 | Start & Szene | Ausgabe 1/2018

Ein Coach für alle Fälle

Jetzt mache ich in Lebenshilfe

Zwischen den Jahren hing ich mit der einen Gehirnhälfte dem Gedanken nach, dass die schlimmsten Unfälle im Haushalt oder in den Äußerungen von sogenannten Verkaufstrainern passieren, wie: „Nein heißt nicht nein, Nein heißt: Noch ein Impuls nötig!“ …

Autor:
Timo Wopp

01.01.2018 | Vertrieb | Ausgabe 1/2018

Warum Sparverträge trotz Zinstief sinnvoll sind

Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank lässt die Rendite von festverzinslichen Geldanlagen immer weiter schrumpfen. Dennoch spielt die Sicherheit eine zentrale Rolle bei Kundengesprächen. Wie Finanzberater langfristig stabile und …

Autor:
Carmen Mausbach

01.01.2018 | Titel | Ausgabe 1/2018

Neuer Schub für die betriebliche Vorsorge

Die Luft ist raus aus der betrieblichen Altersversorgung (bAV). Das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) soll ihr neuen Schwung verleihen und vor allem für Mitarbeiter aus kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) attraktiv werden. Die Zukunft muss …

Autor:
Meris Neininger

01.01.2018 | Invest | Ausgabe 1/2018

Sparverträge im Zinstief richtig nutzen

Sparverträge waren vor gut 15 Jahren sowohl bei Banken als auch bei Kunden sehr beliebt. Das lag daran, dass Banken ihre Kunden lange an das Institut binden konnten und Kunden mit einem Sparvertrag gleichzeitig eine sichere und rentable Anlageform …

Autor:
Carmen Mausbach

01.01.2018 | Zeitgespräch | Ausgabe 1/2018

Die Erwartungen der Wirtschaft für 2018

Die deutsche Wirtschaft erlebt einen Boom. Die Wirtschaftsforschungsinstitute haben ihre Bilanz für das Jahr 2017 auf über 2 % Wachstum angehoben und auch 2018 werden hohe Wachstumsraten erwartet. Es herrscht Optimismus trotz des Ausstiegs …

Autoren:
Matthias Wissmann, Dieter Babiel, Utz Tillmann, Klaus Mittelbach, Ralph Wiechers, Stefan Genth, Klaus Wiener

01.12.2017 | Titel | Ausgabe 12/2017

Gemeinsam im Interesse des Kunden handeln

Verbraucherschützer stehen der Finanzindustrie kritisch gegenüber. Sie bemängeln teils hohe Gebühren, unverständliche Produktinformationen und Verträge, vermeintlich fehlerhafte Widerrufsbelehrungen oder Provisionen für die Anlageberatung. Dabei …

Autor:
Stefan Terliesner

01.12.2017 | Branche | Ausgabe 12/2017

Alles dreht sich um die Zukunft der Branche

Wie geht es weiter mit der Branche im Zeichen der Digitalisierung? Wie lange dauert die Niedrigzinsphase an? Was passiert mit der Lebensversicherung, nachdem die ersten großen Versicherer ihre Bestände auf Run-off-Plattformen übertragen wollen?

Autor:
Bernhard Rudolf

01.12.2017 | IT + Organisation | Ausgabe 12/2017

Apps sind die neuen Alleskönner

Smartphone, Notebook und Tablet sind bereits heute ständige Begleiter von Versicherungsvermittlern. Moderne Apps ermöglichen nicht nur eine schnelle, ortsunabhängige Kommunikation und Transaktion mit Kunden und Versicherern, sondern bieten auch …

Autor:
Marion Zwick

17.11.2017 | Originalartikel | Ausgabe 3/2018

Finanzwissen und Vorsorgesparverhalten

Diese Arbeit untersucht den Zusammenhang zwischen der Finanzbildung und der kurz- und langfristigen Vorsorgeersparnis deutscher Haushalte. Wir unterscheiden dabei zwei Dimensionen der Finanzbildung: die objektiv-gemessene und die …

Autoren:
Christina E. Bannier, Dennis Sinzig

01.11.2017 | Special | Ausgabe 11/2017

Digitalisierung verschärft Innovationsdruck

„Digitalisierung ist weit mehr als nur die Modernisierung der Systeme und Prozesse“, meinte Professor Schradin bei der diesjährigen Preisverleihung des Innovationspreises der Assekuranz am 26. September in Köln. Er mahnte dabei die Versicherer …

Autor:
Bernhard Rudolf

01.11.2017 | Titel | Ausgabe 11/2017

Die neue Wahl: Provision, Honorar oder Mischmodell

Aufgrund der unerwarteten Wendung im IDD-Gesetzgebungsverfahren dürfen Makler nun ohne Einschränkung gegen Honorar beraten und müssen dafür weder eine neue Genehmigung beantragen noch eine neue Gesellschaft gründen. Beste Voraussetzungen, um mit …

Autor:
Elke Pohl

01.11.2017 | Ausgabe 11/2017

Kurz kommentiert

Autoren:
Karl Heinz Hausner, Roland Döhrn, Philipp Hauber, Werner Eichhorst

01.11.2017 | Zeitgespräch | Ausgabe 11/2017

Nach der Wahl: Was sind die wichtigsten wirtschaftspolitischen Herausforderungen?

Die gute konjunkturelle Lage der deutschen Volkswirtschaft bietet der Bundesregierung hervorragende Möglichkeiten, Deutschland für die Herausforderungen der Zukunft zu wappnen. Was sind die drängendsten Probleme? Der demografische Wandel erfordert …

Autoren:
Christoph M. Schmidt, Achim Wambach, Gustav A. Horn, Thiess Büttner, Uwe Schneidewind

01.11.2017 | Analysen und Berichte | Ausgabe 11/2017

Richard H. Thaler — Wirtschaftsnobelpreisträger 2017

Der diesjährige Nobelpreisträger Richard H. Thaler ist einer breiteren Öffentlichkeit vor allem durch sein mit Cass R. Sunstein gemeinsam verfasstes Buch zum Nudging bekannt geworden. Tatsächlich hat er in den vergangenen 40 Jahren die Entwicklung …

Autoren:
Lisa V. Bruttel, Florian Stolley

01.10.2017 | Vertrieb | Ausgabe 10/2017

Kundeninteressen gehen vor

Verbraucherschützer stehen der Finanzindustrie äußerst kritisch gegenüber. Sie bemängeln hohe Gebühren, unverständliche Produktinformationen und Verträge, vermeintlich fehlerhafte Widerrufsbelehrungen oder Provisionen für die Anlageberatung. Dabei …

Autor:
Stefan Terliesner

01.09.2017 | Praxistipp | Ausgabe 10/2017

Präsentieren mit technischer Hilfe

Neben den Präsentationstools ist eine passende Software für den Beratungsprozess entscheidend. Wer zum Beispiel ein Kundengespräch zum Thema Altersvorsorge führen will, muss umfangreiches Wissen im Versicherungsrecht, im Arbeits- und Tarifrecht …

Autor:
Bernhard Rudolf

01.09.2017 | Titel | Ausgabe 9/2017

Wie Banken von Netzwerken profitieren

Der Finanzsektor nutzt soziale Medien bislang nur für Marketing und Vertrieb. Im Kreditgeschäft befinden sich viele Banken und Sparkassen hingegen noch in der Beobachtungsphase. 

Autor:
Anja Kühner

01.09.2017 | Produkt des Monats | Ausgabe 9/2017

Vorteile aus zwei Welten vereint

Alte Leipziger AL Rente flex

Das Produkt der Alten Leipziger möchte die klassische Anlage und die Fondsanlage verknüpfen. Der Kunde kann seine Beiträge flexibel auf Fonds und die klassische Anlage aufteilen.

Autor:
BR

09.08.2017 | Ausgabe 2/2017

Equity-linked life insurance based on traditional products: the case of Select Products

Select Products are a German version of equity-indexed annuities common in the US and Canada, which are constructed by using a traditional life insurance contract and suitably leveraging the annual surplus distribution. In this paper, we aim to …

Autoren:
Maria Alexandrova, Alexander Bohnert, Nadine Gatzert, Jochen Russ

01.08.2017 | Branche | Ausgabe 8/2017

Neue Insurtech-Versicherer werden teuer

Immer neue Insurtechs suchen eine Marktnische. Ob die Anbieter tatsächlich erfolgreich sind, ist noch umstritten. Das zeigt auch eine kritische Bestandsaufnahme auf einer Tagung in Köln, bei der gleich drei Neugründungen diskutiert wurden.

Autor:
Uwe Schmidt-Kasparek

01.07.2017 | Ausgabe 7/2017

Neue Versicherungsprodukte

Die Barmenia Krankenversicherung a. G. hat ihr Angebot in der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) erweitert. Das individuelle Vorsorgeprogramm beinhaltet nun auch die Bausteine Zahn-Vorsorge‚ Manager-Vorsorge und Telemedizin. Einige Details: …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.07.2017 | Branche | Ausgabe 7/2017

Riester: Soziale Errungenschaft oder Flop

Seine fundamentale Kritik an sämtlichen privaten Altersvorsorgeprodukten hat der Bund der Versicherten (BdV) auf seiner diesjährigen Jahrestagung bekräftigt. Und: Bei der Vermittlung von Versicherungsprodukten treffen Online-Unternehmen die …

Autor:
Uwe Schmidt-Kasparek

01.07.2017 | Produkt des Monats | Ausgabe 7/2017

Nettoprodukt bietet riesige Fondsauswahl

My Life Invest

„My Life Invest“ ist eine fondsgebundene Rentenversicherung zur privaten Altersvorsorge‚ mit der man monatliche Beiträge sowie spätere Zuzahlungen am Kapitalmarkt anlegen kann.

Autor:
BR
Bildnachweise