Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | The Second International Conference on the Theory of Information Retrieval (ICTIR2009) | Ausgabe 1/2011

Information Retrieval Journal 1/2011

An analysis of NP-completeness in novelty and diversity ranking

Zeitschrift:
Information Retrieval Journal > Ausgabe 1/2011
Autor:
Ben Carterette

Abstract

A useful ability for search engines is to be able to rank objects with novelty and diversity: the top k documents retrieved should cover possible intents of a query with some distribution, or should contain a diverse set of subtopics related to the user’s information need, or contain nuggets of information with little redundancy. Evaluation measures have been introduced to measure the effectiveness of systems at this task, but these measures have worst-case NP-hard computation time. The primary consequence of this is that there is no ranking principle akin to the Probability Ranking Principle for document relevance that provides uniform instruction on how to rank documents for novelty and diversity. We use simulation to investigate the practical implications of this for optimization and evaluation of retrieval systems.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2011

Information Retrieval Journal 1/2011 Zur Ausgabe

The Second International Conference on the Theory of Information Retrieval (ICTIR2009)

Modeling score distributions in information retrieval

The Second International Conference on the Theory of Information Retrieval (ICTIR2009)

Variational bayes for modeling score distributions

The Second International Conference on the Theory of Information Retrieval (ICTIR2009)

Specificity aboutness in XML retrieval

The Second International Conference on the Theory of Information Retrieval (ICTIR2009)

Retrieval constraints and word frequency distributions a log-logistic model for IR

The Second International Conference on the Theory of Information Retrieval (ICTIR2009)

Introduction to special issue on the second international conference on the theory of information retrieval

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise