Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.10.2016 | Ausgabe 5/2016

Empirical Software Engineering 5/2016

An empirical study of the impact of modern code review practices on software quality

Zeitschrift:
Empirical Software Engineering > Ausgabe 5/2016
Autoren:
Shane McIntosh, Yasutaka Kamei, Bram Adams, Ahmed E. Hassan
Wichtige Hinweise
Communicated by: Sung Kim and Martin Pinzger

Abstract

Software code review, i.e., the practice of having other team members critique changes to a software system, is a well-established best practice in both open source and proprietary software domains. Prior work has shown that formal code inspections tend to improve the quality of delivered software. However, the formal code inspection process mandates strict review criteria (e.g., in-person meetings and reviewer checklists) to ensure a base level of review quality, while the modern, lightweight code reviewing process does not. Although recent work explores the modern code review process, little is known about the relationship between modern code review practices and long-term software quality. Hence, in this paper, we study the relationship between post-release defects (a popular proxy for long-term software quality) and: (1) code review coverage, i.e., the proportion of changes that have been code reviewed, (2) code review participation, i.e., the degree of reviewer involvement in the code review process, and (3) code reviewer expertise, i.e., the level of domain-specific expertise of the code reviewers. Through a case study of the Qt, VTK, and ITK projects, we find that code review coverage, participation, and expertise share a significant link with software quality. Hence, our results empirically confirm the intuition that poorly-reviewed code has a negative impact on software quality in large systems using modern reviewing tools.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​​​​​​​​

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2016

Empirical Software Engineering 5/2016 Zur Ausgabe

OriginalPaper

Prompter

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise