Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2016 | Ausgabe 2/2016

Theory of Computing Systems 2/2016

An Improved Approximation Scheme for Variable-Sized Bin Packing

Zeitschrift:
Theory of Computing Systems > Ausgabe 2/2016
Autoren:
Klaus Jansen, Stefan Kraft
Wichtige Hinweise
Research supported by Project JA612/14-1 of Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), “Entwicklung und Analyse von effizienten polynomiellen Approximationsschemata für Scheduling- und verwandte Optimierungsprobleme”

Abstract

The Variable-Sized Bin Packing Problem (abbreviated as VSBPP or VBP) is a well-known generalization of the NP-hard Bin Packing Problem (BP) where the items can be packed in bins of M given sizes. The objective is to minimize the total capacity of the bins used. We present an asymptotic approximation scheme (AFPTAS) for VBP and BP with performance guarantee \(A_{\varepsilon }(I) \leq (1+ \varepsilon )OPT(I) + \mathcal {O}\left ({\log ^{2}\left (\frac {1}{\varepsilon }\right )}\right )\) for any problem instance I and any ε>0. The additive term is much smaller than the additive term of already known AFPTAS. The running time of the algorithm is \(\mathcal {O}\left ({ \frac {1}{\varepsilon ^{6}} \log \left ({\frac {1}{\varepsilon }}\right ) + \log \left ({\frac {1}{\varepsilon }}\right ) n}\right )\) for BP and \(\mathcal {O}\left ({ \frac {1}{{\varepsilon }^{6}} \log ^{2}\left ({\frac {1}{\varepsilon }}\right ) + M + \log \left ({\frac {1}{\varepsilon }}\right )n}\right )\) for VBP, which is an improvement to previously known algorithms. Many approximation algorithms have to solve subproblems, for example instances of the Knapsack Problem (KP) or one of its variants. These subproblems - like KP - are in many cases NP-hard. Our AFPTAS for VBP must in fact solve a generalization of KP, the Knapsack Problem with Inversely Proportional Profits (KPIP). In this problem, one of several knapsack sizes has to be chosen. At the same time, the item profits are inversely proportional to the chosen knapsack size so that the largest knapsack in general does not yield the largest profit. We introduce KPIP in this paper and develop an approximation scheme for KPIP by extending Lawler’s algorithm for KP. Thus, we are able to improve the running time of our AFPTAS for VBP.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2016

Theory of Computing Systems 2/2016 Zur Ausgabe

EditorialNotes

Preface

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise