Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

11.12.2015 | Original Article | Ausgabe 3/2017

International Journal of Machine Learning and Cybernetics 3/2017

An optimal learning-based controller derived from Hamiltonian function combined with a cellular searching strategy for automotive coldstart emissions

Zeitschrift:
International Journal of Machine Learning and Cybernetics > Ausgabe 3/2017
Autoren:
Nasser L. Azad, Ahmad Mozaffari, Alireza Fathi

Abstract

The main objective of this study is to propose a novel algorithmic framework for the implementation of a nonlinear controller for reducing the amount of tailpipe hydrocarbon emissions in automotive engines over the coldstart period. To this aim, the control problem for a given engine is formulated in the form of the standard Bolza problem, and then, the concepts of Euler–Lagrange equation and Hamiltonian function are taken into account to calculate the optimal states, co-states, and control input signals. An extreme learning machine is also linked to an experimentally validated nonlinear state-space representation of the engine during the coldstart to approximate the values of exhaust gas temperature and engine-out hydrocarbon emissions, which are two key variables for the considered control problem. To solve the resulting system of equations, a cellular variant of the particle swarm optimization technique is implemented and the existing nonlinear system of equations is solved heuristically. In addition, some constraints are exerted on the control signals to guarantee the smooth operation of the engine by applying the calculated controlling commands. Finally, the authenticity of the resulting optimal controller is validated against a classical Pontryagin’s minimum principle-based control system. Generally, the findings demonstrate the effectiveness of the proposed control methodology to reduce coldstart hydrocarbon emissions in automotive engines.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

International Journal of Machine Learning and Cybernetics 3/2017Zur Ausgabe

Premium Partner

Neuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Effizienzsteigerung durch die und in der Magnetlagertechnik

Magnetlager sind aus etlichen industriellen Anwendungen nicht mehr wegzudenken, in anderen erscheint ein Einsatz in Zukunft vielversprechend. Durch die Magnetlagertechnik werden Effizienzsteigerungen unterschiedlicher Art ermöglicht – sowohl auf direkte Weise durch Verringerung der Lagerverluste im Vergleich zu mechanischen Lagerungen, als auch durch Verbesserungen im industriellen Prozess, die erst durch die besonderen Eigenschaften der Magnetlagerung erzielt werden können.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise