Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2016 | Thematic Issue | Ausgabe 15/2016

Environmental Earth Sciences 15/2016

Analysis of compressed air storage caverns in rock salt considering thermo-mechanical cyclic loading

Zeitschrift:
Environmental Earth Sciences > Ausgabe 15/2016
Autoren:
Kavan Khaledi, Elham Mahmoudi, Maria Datcheva, Tom Schanz
Wichtige Hinweise
This article is part of a Topical Collection in Environmental Earth Sciences on “Subsurface Energy Storage”, guest edited by Sebastian Bauer, Andreas Dahmke, and Olaf Kolditz.

Abstract

Exploring the material response of rock salt subjected to the variable thermo-mechanical loading is essential for engineering design of compressed air energy storage (CAES) caverns. Accurate design of salt caverns requires adequate numerical simulations which take into account the most important processes affecting the development of stresses and strains. To fulfill this objective, this paper presents a two-step simulation to analyze the thermo-mechanical behavior of rock salt in the vicinity of CAES caverns. In the first step, the changes in air temperature and pressure resulted from injection and withdrawal processes are estimated using an analytical thermodynamic model. Then, in the second step, the temperature and pressure variations obtained from the analytical model are utilized as the boundary condition for a finite element model of CAES cavern. An elasto-viscoplastic creep model is employed to describe the material behavior of rock salt. In the numerical section, a computational model to simulate the thermo-mechanical behavior of rock salt around the cavern is presented. Finally, the stability and long-term serviceability of the simulated cavern are evaluated considering two extreme loading scenarios: (1) low-pressure working condition and (2) high-temperature operation. Obtained results show that both stability and serviceability of the cavern are highly affected by the internal operating pressure. Dilatancy, damage propagation, tensile failure and increasing the rate of cavern closure are the unfavorable consequences of low-pressure working condition. Similarly, the increased creep rate due to the elevated temperature accelerates the volume convergence and subsequently endangers the serviceability of the system.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 15/2016

Environmental Earth Sciences 15/2016 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise