Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | ORIGINAL RESEARCH | Ausgabe 2/2011

Review of Quantitative Finance and Accounting 2/2011

Analysis of efficient markets

Zeitschrift:
Review of Quantitative Finance and Accounting > Ausgabe 2/2011
Autoren:
Arie Harel, Giora Harpaz, Jack Clark Francis

Abstract

A simple trading model is presented in which Bayes’ rule is used to aggregate traders’ forecasts about risky assets’ future returns. In this financial market, Bayes’ rule operates like an omnipotent market-maker performing functions that in 1776 Adam Smith attributed to an “invisible hand.” We have analyzed two distinct cases: in the first scenario, the traders’ forecast errors are uncorrelated, and in the second scenario, the traders’ forecast errors are correlated. The contribution of our paper is fourfold: first, we prove that the “efficient market” mean-return can be expressed as a complex linear combination of the traders’ forecasts. The weights depend on the forecast variances, as well as on the correlations among the traders’ forecasts. Second we show that the “efficient” variance is equal to the inverse of the sum of the traders’ precision errors, and is also related to the correlations among the traders’ forecast errors. Third, we prove that the efficient market return is the best linear minimum variance estimator (BLMVE) of the security’s mean return (in the sense that it minimizes the sum of the traders’ mean squared forecast errors). Thus, an efficient market aggregates traders’ heterogeneous information in an optimal way. Fourth, we prove that an efficient market produces a mean return (price) as a Blackwell sufficient (most informative) experiment among all possible aggregated expected return (price) forecasts.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2011

Review of Quantitative Finance and Accounting 2/2011 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise