Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | Regular Paper | Ausgabe 1/2011

Journal of Visualization 1/2011

Analysis of jet entrainment mechanism in the transitional regime by time-resolved PIV

Zeitschrift:
Journal of Visualization > Ausgabe 1/2011
Autoren:
A. Meslem, M. El Hassan, I. Nastase

Abstract

The entrainment mechanism in the near field of daisy-shaped and circular orifice jets have been investigated in the transitional regime using time-resolved 2D PIV measurements. The objective is to improve the knowledge from one previous investigation at initial Reynolds number of 800, based on the construction of a pseudo-time resolved PIV fields using the combination of non time-resolved PIV measurements and time-resolved visualizations (Nastase and Meslem J Vis 11(4):309–318, 2008). As expected in the previous work, the entrainment in the circular jet is correlated to the periodic Kelvin–Helmholtz (K–H) ring passing and the entrainment is produced in the braid region where the streamwise structures develop. In the daisy jet, we found that the entrainment rate is not correlated to the periodic K–H vortex passing. The observed small variation of the entrainment rate amplitude in the daisy jet could be related to the K–H dynamics. However, at the studied low Reynolds number the contribution of the K–H vortex on the daisy jet entrainment seems negligible comparing with the streamwise structures role. Furthermore, the real-time resolved measurements allow an indepth analysis of the role played by the K–H ring in the entrainment of circular jet. It is shown that the entrainment is not only produced in the braid region but is also present in the upstream part of the K–H ring. In the downstream part of the ring, the entrainment is dramatically reduced. This new observation opens a question which still has to be answered with time-resolved 3D PIV measurements. The question is “Whether the depression formed due to the ring passing or the streamwise structures rolled-up on the ring is responsible for entrainment at the upstream part of the ring?”

Graphical Abstract

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2011

Journal of Visualization 1/2011 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise