Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Original Article | Ausgabe 4/2014

Environmental Earth Sciences 4/2014

Anthropogenic and natural metal contents of coastal sediments with potential transfer to associated waters: the case of El Melah lagoon near Slimane, Tunisia

Zeitschrift:
Environmental Earth Sciences > Ausgabe 4/2014
Autoren:
R. Hadj Amor, N. Clauer, G. Quaranta, R. Boutin, F. Darragi

Abstract

Cu, Zn, Ni, Cr and Co pollution of El Melah lagoon waters near the city of Slimane in northwestern Tunisia was evaluated relative to identified human activity and waste repositories in the neighborhood. These metals were measured in lagoon waters and sediments, and in the potential pollutants, during two consecutive years for evaluation of their impact on the lagoon waters. A sequential extraction of the metals from sediments was designed to distinguish those potentially anthropogenic from those naturally scavenged by the sediments. This procedure allowed identification and quantification of the metals that are temporarily trapped, therefore contributing directly to the ecotoxicity of the lagoon waters, from those incorporated in the sediments. The highest supplies of Cr and Co to the lagoon waters come from El-Bey creek waters, while the wastewater treatment plant contributes for most of the Zn, and the urban garbage deposit for most of the Ni. Alternatively, the impact of the cultivated soils is minimal for the studied metals. In fact, Zn and Ni contents of the sediments amount 100 to 20 times less than in the present water, which is negligible. Cr is potentially the most polluting with contents up to ten times more in the sediments of the eastern lagoon pool and next to the outlet of the wastewater plant than in the waters. Potentially, contents of the anthropogenic Cu of the sediments amount 3–15 times less than in the lagoon waters.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2014

Environmental Earth Sciences 4/2014 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise