Skip to main content

21.01.2020 | Antriebsstrang | Nachricht | Online-Artikel

GKN Automotive und Delta Electronics kooperieren

verfasst von: Patrick Schäfer

30 Sek. Lesedauer

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
print
DRUCKEN
insite
SUCHEN
loading …

GKN Automotive und der Elektronikhersteller Delta Electronics haben eine Kooperation bekannt gegeben. Gemeinsam wollen sie integrierte, elektrische Antriebe der nächsten Generation entwickeln.

Elektroantriebsspezialist GKN Automotive kooperiert mit dem taiwanesischen Elektronikhersteller Delta Electronics. In der Zusammenarbeit sollen zwei neue, integrierte eDrive-Familien für den Einsatz in verschiedenen Drehmomentklassen zukünftiger Hybrid- und Elektrofahrzeugen entwickelt werden. Dafür liefert Delta Electronics Umrichter, Elektromotor und Getriebe steuert GKN Automotive bei. Zudem wollen die Hersteller das Systemgewicht reduzieren und Montageprozesse für OEMs erleichtern.

Eingesetzt werden sollen die neuen Antriebe in Fahrzeugen vom A-Segment bis hin zum D-Segment und in SUVs. Die 80 Kilowatt und 155 Kilowatt starken Antriebe sollen einen Drehmomentbereich von 2.000 bis 3.800 Newtonmetern abdecken. "Unsere Zusammenarbeit mit Delta stellt einen bedeutenden Meilenstein bei der Erweiterung unseres Portfolios skalierbarer, integrierter 3-in-1 eDrive-Lösungen und unserer Fähigkeiten zur schnellen Markteinführung neuer, kosteneffizienter Technologien dar", sagt Liam Butterworth, CEO von GKN Automotive.

print
DRUCKEN

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

    Premium Partner