Skip to main content
main-content

10.10.2019 | Antriebsstrang | Nachricht | Onlineartikel

Vitesco Technologies liefert E-Antrieb an PSA und Hyundai

Autor:
Patrick Schäfer

Vitesco Technologies, der eigenständige Geschäftsbereich für Antriebstechnik von Continental, liefert seinen elektrischen Achsantrieb an PSA und Hyundai. Der integrierte E-Antrieb wird in China produziert.

Mehrere Serienfahrzeuge der PSA-Gruppe und von Hyundai werden mit dem elektrischen Antriebssystem von Vitesco Technologies ausgestattet. Das Antriebsgeschäft von Continental firmiert seit kurzem unter dem Namen "Vitesco Technologies". Bei PSA handelt es sich um die Modelle Peugeot e-208 und Opel Corsa-e, die beide auf der modularen Elektroplattform e-CMP basieren. Über das Joint Venture Beijing Hyundai stattet Hyundai in China das Kompakt-SUV Encino und die Limousine Lafesta mit dem E-Achsantrieb aus. 

Im Laufe der nächsten zwölf Monate sollen weitere Elektrofahrzeuge anderer Hersteller folgen. Auch das Elektrofahrzeug Sion des deutschen Start-ups Sono Motors ist mit dem E-Achsantrieb von Vitesco ausgestattet. Die Produktion des E-Achsantriebs beginnt jetzt im Continental-Werk im chinesischen Tianjin. Der Antrieb integriert Hochvolt-Antrieb Elektromaschine, Leistungselektronik und Untersetzungsgetriebe in einem Gehäuse und wird in zwei Leistungsstufen mit 120 oder 150 Kilowatt und mit einem Drehmoment von 310 Newtonmetern angeboten. 

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.08.2017 | Entwicklung | Ausgabe 4/2017

Hoch integrierter elektrischer Antriebsstrang

01.04.2019 | Entwicklung | Ausgabe 4/2019

Hochintegrierte elektrische Antriebsachse für Pkw

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise