Skip to main content
main-content

Antriebsstrang

Aus der Redaktion

22.01.2019 | Antriebsstrang | Infografik | Onlineartikel

Geringe Wechselbereitschaft bei der Antriebswahl

Die Elektromobilität wird noch etwas länger brauchen, um bei den Autofahrern wirklich anzukommen. Denn diese setzen in Sachen Antriebswahl noch auf Bewährtes, hat eine Continental-Studie herausgefunden. 

22.01.2019 | Hybridtechnik | Nachricht | Onlineartikel

Continental liefert 48-Volt-System für den Jeep Wrangler

Der Jeep Wrangler ist nun auch mit einem 48-Volt-System erhältlich, das den Kraftstoffverbrauch und Emissionen senken soll. Continental hat das LLC eTorque Mild-Hybridsystem entwickelt.

21.01.2019 | Mess- und Prüftechnik | Nachricht | Onlineartikel

Eberspächer eröffnet in Shanghai neues Asia Testcenter

In Shanghai hat der Automobilzulieferer Eberspächer sein neues Asia Testcenter eröffnet. Mit dem Testcenter bietet Eberspächer Kunden in Asien Prüfkompetenz von Abgassystemen sowie Know-how im Prototypenbau.

weitere Artikel

Weiterführende Themen

Verwandt

Spezifisch

Zeitschriftenartikel

01.02.2019 | Entwicklung | Ausgabe 2/2019

Vorkammerzündung als Schlüsseltechnologie für einen zukünftigen Antriebsstrang-Mix

Die Vorkammerzündung ist eine Schlüsseltechnologie, mit der Ottomotoren Schritt für Schritt effizienter gemacht werden können. Eine IAV-Eigenentwicklung zeigt abhängig von der Technologiekombination und einer passiven oder aktiven Betriebsweise …

01.02.2019 | Titelthema | Ausgabe 2/2019

Reibleistungsmessungen am befeuerten Nutzfahrzeugmotor Potenziale der Kolbengruppe

Die Reduzierung der Reibungsverluste von Verbrennungsmotoren ist für die Verringerung der CO 2 -Emissionen von großer Bedeutung. Im Gegensatz zu Pkw- gibt es für Nutzfahrzeugmotoren derzeit diesbezüglich noch keine gesetzlichen Grenzwerte. Es ist …

09.01.2019 | Originalarbeit

Automotive Altbatterien als Rohstoff der Zukunft

Elektrofahrzeuge sind in unserer Gesellschaft und in den Medien omnipräsent. Zur Erfüllung von Klimazielen werden in entwickelten Industriestaaten weltweit Gesetze erlassen, die eine Umstellung der Automobilflotte auf Elektroantrieb bewirken.

01.01.2019 | Titelthema | Ausgabe 1/2019

Das Antriebssystem des neuen Jaguar I-Pace

Der neue I-Pace steht laut Jaguar für ein vollelektrisches Fahrzeugkonzept ohne Kompromisse. Innerhalb von vier Jahren ist eine neue Antriebsarchitektur mit den besten zur Verfügung stehenden Technologien entstanden. Die vollständige …

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Szenarien und Geschäftsmodelle für die Vermarktung umgewidmeter Traktionsbatterien

Im bisherigen Verlauf dieses Buches standen zunächst der Vergleich verschiedener End‐of‐Life‐Strategien für gebrauchte Traktionsbatterien und die Erläuterung mit der Strategie der Umwidmung und Weiterverwendung in Verbindung stehender zentraler …

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Solid-State Transformers

Die Autoren danken Herrn MSc ETH Thomas Guillod für Berechnungen und Simulationen zur den Skalierungsgesetzen von Mittelfrequenztransformatoren und Dr. sc. ETH Gabriel Ortiz, ABB-Forschungszentrum Schweiz, für Diskussionen zu Schaltungstopologien …

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Personal Public Vehicle – ein urbanes Fahrzeugkonzept für die „Shared Mobility“ der Zukunft

Die urbane Mobilität ist im Wandel und insbesondere neue innovative Geschäftsmodelle werden einen wesentlichen Teil zur Lösung von künftigen Mobilitätsbedürfnissen beitragen. Die sogenannte „Shared Mobility“ gilt aktuell neben der Elektrifizierung …

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Windenergie

Windgeschwindigkeiten werden i. Allg. in m/s oder Beaufort (Bft) angegeben. Die Umrechnung kann im Bereich 2…7 Bft näherungsweise durch $$c\approx 2\cdot\text{Bft}\quad\left[{\frac{\text{m}}{\text{s}}}\right]$$ erfolgen [1]. Zur Orientierung …

weitere Buchkapitel

In eigener Sache

  • 17.01.2019 | In eigener Sache | Onlineartikel

    Future Mobility bedeutet auch eine Veränderung für ATZ | MTZ

    Der Mobilitätswandel und die damit einhergehende Transformation der Automobilindustrie spiegelt sich auch in den Automobilzeitschriften ATZ und MTZ wider. Elektroantriebe und Verbrennungsmotoren von morgen stehen im Fokus.

    Autor:
    Alexander Heintzel

Zeitschriften

Bücher

Bildergalerien

15.01.2019 | Fahrzeugtechnik | Bildergalerie | Galerie

Toyota GR Supra 3.0

Fünf Jahre nach der Studie FT-1 zeigt Toyota die Serienversion des neuen Supra. Der Sportwagen mit Reihensechszylinder ist in einer Kooperation mit BMW entstanden und leistet 250 Kilowatt.

14.01.2019 | Fahrzeugtechnik | Bildergalerie | Galerie

Lamborghini Huracán Evo

Der neue Lamborghini Huracán Evo wird vom bekannten 5,2-l-V10-Saugmotor aus dem Huracán Performante angetrieben. Zudem wird das Modell unter anderem mit Hinterradlenkung sowie einem überarbeiteten Torque-Vectoring-System aufgewertet.

19.12.2018 | Aufladung | Bildergalerie | Galerie

Porsche 718 T

Porsche bietet den 718 nun in der Modellvariante T an. Der Buchstabe T steht für Touring. Die Modelle sollen "Fahrvergnügen in seiner reinsten Form" bieten.

Veranstaltungen

23.01.2019 - 24.01.2019 | Antriebsstrangkomponenten | Editor´s Pick | Frankfurt am Main | Veranstaltung

Der Antrieb von morgen

13. Internationale MTZ-Fachtagung Zukunftsantriebe: Diversifizierung konsequent vorantreiben.

Videos

03.08.2016 | Antriebsstrang | Video

Volvo XC90 T8 Twin Engine – Antrieb

Volvo XC90 T8 Twin Engine: Animation der Antriebseinheit

14.07.2016 | Getriebe | Video

Elektronisches Sperrdifferenzial IntelliTrac von Eaton

Das neue elektronische Sperrdifferenzial IntelliTrac von Eaton soll die Traktion und das Handling verbessern.

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Und alles läuft glatt: der variable Federtilger von BorgWarner

Der variable Federtilger von BorgWarner (VSA Variable Spring Absorber) ist in der Lage, Drehschwingungen unterschiedlicher Pegel im laufenden Betrieb effizient zu absorbieren. Dadurch ermöglicht das innovative System extremes „Downspeeding“ und Zylinderabschaltung ebenso wie „Downsizing“ in einem bislang unerreichten Maß. Während es Fahrkomfort und Kraftstoffeffizienz steigert, reduziert es gleichzeitig die Emissionen, indem der VSA unabhängig von der Anzahl der Zylinder und der Motordrehzahl immer exakt den erforderlichen Absorptionsgrad sicherstellt.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

Bildnachweise