Skip to main content
main-content

Antriebsstrangkomponenten

Aus der Redaktion

07.11.2019 | Elektrofahrzeuge | Nachricht | Onlineartikel

Borgwarner entwickelt neues Torque-Vectoring für E-Fahrzeuge

Borgwarner hat ein Doppelkupplungs-System mit Drehmomentverteilung für Elektrofahrzeuge entwickelt. Das System benötigt nur einen Elektromotor an der Hinterachse.

15.10.2019 | Tribologie | Nachricht | Onlineartikel

KS Kolbenschmidt zeigt Kolbensystem Liteks-5 für Ottomotoren

KS Kolbenschmidt hat das für hochleistungsfähige Ottomotoren entwickelte, besonders reibungsarmes Kolbensystem Liteks-5 vorgestellt. Das neue System baut auf dem Vorgängermodell Liteks-4 auf.

28.08.2019 | Antriebsstrang | Nachricht | Onlineartikel

Neue Allradkupplung von Borgwarner mit bürstenlosem E-Motor

Borgwarner hat eine Allradkupplung mit bürstenlosem Gleichstrommotor entwickelt. Sie kann in Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren sowie in Hybrid- und Elektroautos eingesetzt werden.

weitere Artikel

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Verwandt

Zeitschriftenartikel

01.07.2019 | Forschung | Ausgabe 7-8/2019

Vernetzte Antriebsstrangentwicklung in physischer und virtueller Umgebung

Das Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung (MSE) erforscht gemeinsam mit weiteren Instituten der RWTH Aachen sowie Industriepartnern eine neuartige, vernetzte Entwicklungsmethodik für dieselhybride Antriebsstränge. Mithilfe einer …

01.07.2019 | 80 Jahre MTZ | Ausgabe 7-8/2019

Betriebsbedingungen für Systeme zur Abgasnachbehandlung im hybridisierten Nutzfahrzeug

Die Hybridisierung des Antriebsstrangs ist eine effektive Maßnahme zur Erfüllung zukünftiger Gesetzgebungen hinsichtlich der Reduzierung der CO 2 -Emissionen von Nutzfahrzeugen. Welche Auswirkungen diese Hybridisierung darüber hinaus auf das …

01.07.2019 | 80 Jahre MTZ | Ausgabe 7-8/2019

Methanbetriebener Mildhybrid-Antriebsstrang

Kraftstoffe auf Methanbasis können kurzfristig einen wesentlichen Beitrag zur Reduzierung der CO 2 -Emissionen im Straßenverkehr leisten. Da Erdgas als Energieträger flächendeckend zu Verfügung steht, hat Ford für diesen Kraftstoff einen modernen …

01.06.2019 | Simulation und Berechnung | Sonderheft 5/2019

Mit elektrischem Antrieb und modellbasierter Systemanalyse nahezu lautlos in die Zukunft

Die Gestaltung des Akustik- und Komfortverhaltens zählt zu den zentralen Aufgaben in der Fahrzeug- entwicklung, weil sie das Kaufverhalten entscheidend beeinflusst. Aus diesem Grund entwickeln Wissenschaftler der RWTH Aachen University Tools zur …

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Schalteinrichtungen

Bei Fahrzeuggetrieben sind Einrichtungen notwendig, die es ermöglichen, die Übersetzung dem aktuellen Fahrzustand anzupassen. Bei Handschaltgetrieben wird der Gangwechsel vom Fahrer veranlasst und ausgeführt. Abhängig vom Grad der Automatisierung …

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Betriebsfestigkeit und Lebensdauer

Ziel einer betriebsfesten Auslegung von Fahrzeuggetrieben ist das Produkt entsprechend den zu erwartenden Belastungen für eine beabsichtigte Nutzungsdauer zuverlässig zu bemessen und dabei die Wirtschaftlichkeit zu gewährleisten. Dies erfordert …

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Produktentstehungsprozess bei Fahrzeuggetrieben

Das Kapitel stellt den Produktentstehungsprozess (PEP) für Fahrzeuggetriebe in seiner Gesamtheit dar. Der PEP reicht von der Strategischen Produktplanung (Abschn. 14.1), über die Produktentwicklung und die Fertigungsplanung bis zum Start of …

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Modellbildung und Simulation

Aufbauend auf dem neu entwickelten methodischen Optimierungsansatz erfolgt in diesem Kapitel die Umsetzung des Simulations- und Optimierungs-Frameworks. Nach dem Vorbild der 3x3 Parametermatrix wird das Framework modular aufgebaut und …

weitere Buchkapitel

In eigener Sache

  • 08.11.2019 | Wissensmanagement | In eigener Sache | Onlineartikel

    Open-Access-Publikationen auf springerprofessional.de

    Springer Nature ist weltweit der größte Publisher für Open Access. Seit 2015 ermöglicht der Verlag auch deutschsprachigen Autoren freien Zugriff auf Ihre Veröffentlichungen. Selbstverständlich sind diese auch auf springerprofessional.de zu finden.

Premium Partner

    Bildnachweise