Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Antriebstechnik

verfasst von: Prof. Dr. Dr. Dr. Ekbert Hering, Prof. Dr. rer. nat. Dr. h.c. Rolf Martin, Jürgen Gutekunst, Joachim Kempkes

Erschienen in: Elektrotechnik und Elektronik für Maschinenbauer

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Prinzipiell können elektrische Antriebe entweder über einen Schalter ohne weitere Möglichkeit zur Drehzahlverstellung oder über ein leistungselektronisches Stellglied als drehzahlveränderlicher Antrieb. In ersten Fall stellt sich nämlich in Abhängigkeit von den Drehzahl-Drehmoment-Kennlinien des Antriebs und der Arbeitsmaschine ein Arbeitspunkt ein, wohingegen im zweiten Fall die Antriebskennlinie verändert werden kann. Dazu muss das leistungselektronische Stellglied mit einer Steuerung oder Regelung ausgestattet sein, so dass entweder das Drehmoment oder die Drehzahl des Antriebs geregelt bzw. gesteuert werden kann. Prinzipiell wäre damit dann jeder Punkt auf der Kennlinie der Arbeitsmaschine einstellbar, wohingegen ohne ein Leistungsstellglied nur ein stabiler Betriebspunkt möglich wäre.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Fischer R (2013) Elektrische Maschinen. Hanser, 16. Auflage Fischer R (2013) Elektrische Maschinen. Hanser, 16. Auflage
2.
Zurück zum Zitat Groß H, Hamann J, Wiegärtner G (2006) Elektrische Vorschubantriebe in der Automatisierungstechnik. Publicis Corporate Publishing, 2. Auflage Groß H, Hamann J, Wiegärtner G (2006) Elektrische Vorschubantriebe in der Automatisierungstechnik. Publicis Corporate Publishing, 2. Auflage
3.
Zurück zum Zitat Hau E (2014) Windkraftanlagen. Grundlagen, Technik, Einsatz,Wirtschaftlichkeit. Springer, 5. Auflage Hau E (2014) Windkraftanlagen. Grundlagen, Technik, Einsatz,Wirtschaftlichkeit. Springer, 5. Auflage
4.
Zurück zum Zitat Hering E, Voigt A, Bressler K (1999) Handbuch der elektrischen Maschinen und Anlagen. Springer, 1. Auflage Hering E, Voigt A, Bressler K (1999) Handbuch der elektrischen Maschinen und Anlagen. Springer, 1. Auflage
5.
Zurück zum Zitat Kiel E (2007) Antriebslösungen: Mechatronik für Produktion und Logistik. Springer, 1. Auflage Kiel E (2007) Antriebslösungen: Mechatronik für Produktion und Logistik. Springer, 1. Auflage
6.
Zurück zum Zitat Kremser A (2013) Elektrische Maschinen und Antriebe, 4. Aufl. Teubner, Wiesbaden CrossRef Kremser A (2013) Elektrische Maschinen und Antriebe, 4. Aufl. Teubner, Wiesbaden CrossRef
7.
Zurück zum Zitat Müller G, Ponick B (2014) Grundlagen elektrischer Maschinen.Wiley, 10. Auflage CrossRef Müller G, Ponick B (2014) Grundlagen elektrischer Maschinen.Wiley, 10. Auflage CrossRef
8.
Zurück zum Zitat Schulze M (2008) Elektrische Servoantriebe. Hanser, 1. Auflage Schulze M (2008) Elektrische Servoantriebe. Hanser, 1. Auflage
9.
Zurück zum Zitat Spring E (2009) Elektrische Maschinen: Eine Einführung. Springer, 3. Auflage Spring E (2009) Elektrische Maschinen: Eine Einführung. Springer, 3. Auflage
10.
Zurück zum Zitat Tschöke H (2015) Die Elektrifizierung des Antriebsstrangs, Springer Vieweg, Wiesbaden Tschöke H (2015) Die Elektrifizierung des Antriebsstrangs, Springer Vieweg, Wiesbaden
Metadaten
Titel
Antriebstechnik
verfasst von
Prof. Dr. Dr. Dr. Ekbert Hering
Prof. Dr. rer. nat. Dr. h.c. Rolf Martin
Jürgen Gutekunst
Joachim Kempkes
Copyright-Jahr
2018
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-57580-2_5