Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

NFC ist eine systematische Weiterentwicklung von kontaktloser Smartcard- und Reader-Technologie. Das Buch „Anwendungen und Technik von NFC“ ist das Standardwerk zur NFC-Technologie. Es bietet einen umfassenden Überblick über Grundlagen, Technik und Anwendungszenarien von NFC. Für Praxis und Ausbildung kann es sowohl als Einführung sowie als Grundlagen- und Nachschlagewerk dienen.

Die Autoren stellen anhand der Grundlagen und der Technik die NFC-Technologie und die klassische RFID-Technologie einander gegenüber. Es werden der aktuelle Stand der Normung, die weiterführenden Spezifikationen und die Protokolle ausführlich anhand von zahlreichen Abbildungen erklärt. Besonderes Augenmerk wird auf die Integration von NFC in Mobiltelefone gelegt. Zahlreiche beispielhafte Anwendungen (z.B. Smart Poster, Zahlungsverkehr, Zutritt) geben einen praxisnahen Einblick in die Umsetzung der Technologie und das NFC-Ökosystem mit seiner Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einführung

Zusammenfassung
Dieses Buch wendet sich an Studierende, Ingenieure, technisch Interessierte sowie Personen, die mehr über NFC und NFC-Anwendungen erfahren mÖchten. Es gibt einen umfassenden Überblick über Grundlagen, Technik und Anwendungen dieser neuen Technologie. Wir haben versucht, in Beispielen die Thematik mÖglichst praxisnahe darzustellen. So wollen wir die Leser unterstützen, NFC einfacher in ihre Anwendungen zu integrieren und die MÖglichkeiten dieser Technologie zu erkennen. Im Jahr 2010 waren noch nicht alle Standards und Geschäftsmodelle für den Einsatz von NFC definiert. In diesem Buch erklären wir die wichtigsten Normen sowie Alternativen für noch nicht standardisierte Abläufe und Modelle.
Josef Langer, Michael Roland

Kapitel 2. Technische Grundlagen

Zusammenfassung
Dieses Kapitel gibt einen Überblick über die physikalischen und technischen Grundlagen der Near Field Communication. Es werden darin die Übertragungsmechanismen über das magnetische Feld, die unterschiedlichen Arten der Modulation und Codierung, sowie die Übertragung der Daten beschrieben.
Josef Langer, Michael Roland

Kapitel 3. Smartcard Technologie

Zusammenfassung
Die Smartcard-Technologie ist eine zentrale Komponente der Near Field Communication. Zum einen bilden kontaktlose Smartcard-Systeme die Grundlage der Near Field Communication. Zum anderen werden gerade in GSM-Mobiltelefonen viele sicherheitskritische Aufgaben mit Hilfe von Smartcards, z. B. der SIM-Karte (Subscriber Identity Module), bewältigt.
Josef Langer, Michael Roland

Kapitel 4. Beispiele für kontaktlose Chipkarten

Zusammenfassung
In diesem Kapitel werden die beiden kontaktlosen Chipkartensysteme MIFARE und FeliCa vorgestellt.
Josef Langer, Michael Roland

Kapitel 5. NFC-Technologie

Zusammenfassung
Dieses Kapitel gibt einen Überblick über den Übertragungsstandard Near Field Communication (NFC). Zunächst erfolgt eine Einführung in die Normierungsaktivitäten. Anschließend wird das Zusammenspiel bestehender Standards und Protokolle mit den weiterführenden Spezifikationen des NFC Forums betrachtet. Die einzelnen Kommunikationsarten, sowie die Maßnahmen zur Auswahl eines passenden NFC-Betriebsmodus werden im Detail erklärt. Ein Ausblick auf die Sicherheitsaspekte der NFC-Technologie bildet den Abschluss des Kapitels.
Josef Langer, Michael Roland

Kapitel 6. Datenformate

Zusammenfassung
Durch die weiterführende Spezifikation im NFC Forum ist Near Field Communication heute viel mehr als nur eine Übertragungstechnologie. Einheitliche Formate zum Datenaustausch zwischen zwei NFC-Geräten und zwischen NFC-Geräten und anderen RFID-Komponenten ermÖglichen eine herstellerübergreifende Kompatibilität der verschiedenen NFC-Anwendungen.
Josef Langer, Michael Roland

Kapitel 7. Architektur mobiler NFC-Geräte

Zusammenfassung
Near Field Communication erlangt in Kombination mit Mobiltelefonen und anderen mobilen Geräten eine immer bedeutender werdende Rolle. Dabei vereinfacht NFC verschiedene Aufgaben, wie beispielsweise den Aufbau von Bluetooth- und WLAN-Verbindungen, die Eingabe von Internet-URLs und den Kauf von Tickets. NFC-Mobiltelefone kÖnnen auch für eine Vielfalt von weiteren Aufgaben eingesetzt werden. Gerade die Ein- und AusgabemÖglichkeiten durch Tastatur und Bildschirm, und die Fähigkeit Anwendungen auszuführen, machen das Mobiltelefon zu einem universellen Werkzeug.
Josef Langer, Michael Roland

Kapitel 8. Over-the-Air (OTA) Management

Zusammenfassung
In diesem Kapitel werden die Methoden und Spezifikationen für das Over-the-Air (OTA) Management der Near Field Communication Technologie erklärt. Durch das OTA-Management werden Anwendungen (Applets) im Secure Element, sowie Anwendungen im NFC-Gerät, installiert, personalisiert und gelÖscht. Durch den OTA-Manager kÖnnen Dienstanbieter ihre Anwendungen auf den Telefonen der verschiedenen Mobilfunkbetreiber installieren und ausführen.
Josef Langer, Michael Roland

Kapitel 9. Anwendungen der NFC-Technologie

Zusammenfassung
Dieses Kapitel gibt einen Überblick über die wichtigsten Anwendungen der NFC-Technologie. Die Integration der berührungslosen Technologie in mobile Geräte ermÖglicht eine Vielzahl von neuartigen Anwendungen. Alle diese Anwendungen bestechen durch besonders einfache Bedienung. Der Benutzer muss für das Bezahlen, Bestellen und Abholen von Informationen mit seinem Mobiltelefon nur für den Bruchteil einer Sekunde eine gekennzeichnete Stelle berühren.
Josef Langer, Michael Roland

Kapitel 10. Javaprogrammierung für NFC

Zusammenfassung
In Kap. 7 (Architektur mobiler NFC-Geräte) wurde bereits ein kurzer Überblick über Java ME und die Programmierschnittstellen für NFC gegeben. Dieses Kapitel gibt einen tieferen Einblick in die Programmierung mit den APIs von Java ME für NFC-Geräte. Im speziellen werden JSR 177 (für den Zugriff auf Secure Elements), JSR 257 (für die kontaktlose Kommunikation) und die PushRegistry betrachtet. Zudem gehen wir auf die Nokia-spezifischen Erweiterungen dieser Programmierschnittstellen ein.
Josef Langer, Michael Roland

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise