Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

02.01.2019 | REVIEW

Application and development of methanotrophs in environmental engineering

Zeitschrift:
Journal of Material Cycles and Waste Management
Autoren:
Seon-yeong Park, Chang-gyun Kim
Wichtige Hinweise

Publisher’s Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

Bioconversion by aerobic methanotrophs, with their relatively high selectivity for specific substance (i.e., methane), is a more efficient and cost-effective methanol production method compared to chemical processes. Aerobic methanotrophs oxidize methane to oxidize to methanol, then formaldehyde, followed by formate, and finally carbon dioxide via enzymatic reaction pathways. One of the intermediates of this process, methanol can be recovered by inhibiting enzymatic catalysis of methanol dehydrogenase while maintaining the activity of methane monooxygenase (MMO). Then, the biologically converted methanol is available for use in chemical or alternative fuel production, which, in turn, contributes to reducing greenhouse gas emissions, consequently completing allowable carbon resource circulation. Furthermore, methanotrophs decompose persistent organic pollutants, including halogenated hydrocarbons through MMO reaction. However, many studies have addressed the restrictions associated with methanotrophic oxidation, e.g., slow species growth rate, organic substance uptake limitations, and difficulty in controlling MMO and methanol dehydrogenase activities. Thus, there are additional incubation conditions for methanotrophs that require optimization such as methane and oxygen gas fractions, gas transfer rate to cells, and bioreactor design.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​​​​​​​​

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise