Skip to main content
main-content

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Einführung

Zusammenfassung
(»mindestens«), Mit den Vorschriften des Arbeitsrechts wird früher oder später jeder konfrontiert. Im Job während der Schul- oder Semesterferien, in der Berufsausbildung oder im Beruf sind Grundkenntnisse im Arbeitsrecht sozusagen ein »Muß«.
Ute Teschke-Bährle

Der Arbeitsvertrag

Zusammenfassung
Bereits im Vorfeld eines Arbeitsvertrags, noch bevor überhaupt feststeht, ob sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber einig werden, haben die Beteiligten eine Reihe von Rechten und Pflichten zu beachten. Diese vorvertragliche Rechtsbeziehung beginnt schon mit der Bewerbung. Sie betrifft insbesondere das Einstellungsgespräch und endet entweder mit dem Abschluß des Arbeitsvertrags oder mit der endgültigen Absage des Arbeitgebers oder des Bewerbers. Für Arbeitgeber und Arbeitnehmer ist gleichermaßen wichtig, sich in diesem Bereich richtig zu verhalten und ihre Rechte zu kennen. Wird ein Arbeitsvertrag geschlossen, können Fehler bei der Anbahnung zu einer Auflösung des Vertrags führen. Kommt es andererseits nicht zu einem Vertragsschluß, kann der Bewerber möglicherweise trotzdem Ansprüche gegen den Arbeitgeber geltend machen.
Ute Teschke-Bährle

Pflichten im Arbeitsverhältnis

Zusammenfassung
Beim Arbeitsverhältnis handelt es sich um ein gegenseitiges Schuldverhältnis. Jede Vertragspartei verpflichtet sich nur aufgrund der Gegenleistung des anderen zu einer Leistung. Dabei wird in Haupt- und Nebenpflichten unterschieden.
Ute Teschke-Bährle

Die Kündigung

Zusammenfassung
Das Arbeitsverhältnis ist ein Dauerschuldverhältnis, das nicht auf einen einmaligen Leistungsaustausch gerichtet ist, sondern bei dem Rechte und Pflichten auf bestimmte Dauer bestehen. Es endet daher erst, wenn ein Beendigungstatbestand eingreift.
Ute Teschke-Bährle

Der Arbeitnehmerschutz

Zusammenfassung
Die Berufsausbildung wird vom Berufsbildungsgesetz (BBiG) geregelt. Auszubildende (Azubi) gehören weder zur Gruppe der Arbeiter noch der Angestellten, sie bilden eine eigene Gruppe.
Ute Teschke-Bährle

Tarifautonomie und Mitbestimmung

Zusammenfassung
Das kollektive Arbeitsrecht ist das Recht der Arbeitsverbände. Zu den Arbeitsverbänden gehören die Gewerkschaften, die Arbeitgeberverbände und der Betriebsrat.
Ute Teschke-Bährle

Klausurfälle

Zusammenfassung
Bereits in der Einführung dieses Buches wurden die wichtigsten Schritte zur erfolgreichen Fallbearbeitung dargestellt. In einer Klausur oder Hausarbeit kommen aber noch weitere Schwierigkeiten auf einen zu. Dabei ist vor allem darauf zu achten, daß man die treffenden Antworten ordentlich und schnell zu Papier bringt.
Ute Teschke-Bährle

Backmatter

Weitere Informationen