Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

18.10.2016 | Commentary | Ausgabe 1/2017

Biodiversity and Conservation 1/2017

Assessments of species’ vulnerability to climate change: from pseudo to science

Zeitschrift:
Biodiversity and Conservation > Ausgabe 1/2017
Autoren:
Alisa A. Wade, Brian K. Hand, Ryan P. Kovach, Clint C. Muhlfeld, Robin S. Waples, Gordon Luikart
Wichtige Hinweise
Communicated by David Hawksworth.

Abstract

Climate change vulnerability assessments (CCVAs) are important tools to plan for and mitigate potential impacts of climate change. However, CCVAs often lack scientific rigor, which can ultimately lead to poor conservation prioritization and associated ecological and economic costs. We discuss the need to improve comparability and consistency of CCVAs and either validate their findings or improve assessment of CCVA uncertainty and sensitivity to methodological assumptions.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

Biodiversity and Conservation 1/2017 Zur Ausgabe